Du bist nicht angemeldet.

BlackJack1981

Registrierter Benutzer

  • »BlackJack1981« ist männlich
  • »BlackJack1981« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Dabei seit: 25. September 2017

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 15. Mai 2018, 18:07

Vfx lernen, Tutorials, Bücher, Kurse

Hallo, ich bin Sascha und möchte mich mehr im Bereich VFX weiterbilden. Habe schon einige Jobs bei Film und Fernsehen als Kameramann, Cutter, Bühnenbauer und Assistent hinter mir. Als Hobby versuche (lerne) ich After Effects, Premiere und Cinema 4D.
Bin aber was das angeht, absoluter Anfänger und möchte mich dahin gehend weiterbilden.

Ich suche Tutorials, wie von Video Copilot, Bücher etc. speziell ausgelegt auf VFX.
Was möchte ich machen?
Ich möchte Autos und Flugzeuge animieren, oder einzelne Personen wie in diesem Video.



Hier mal ein paar Arbeitsproben von mir:






Danke für Eure Tipps und Ratschläge

Mfg Sascha

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 085

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 341

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 16. Mai 2018, 19:44

Ich möchte Autos und Flugzeuge animieren,

Meinst du, dass du speziell die Erstellung von 3D-Objekten lernen möchtest? Dieser Satz klingt danach. Natürlich ist das auch irgendwo "VFX", aber ich denke, die meisten hier (mich eingeschlossen) verstehen unter VFX was anderes, vor allem das Compositing.

BlackJack1981

Registrierter Benutzer

  • »BlackJack1981« ist männlich
  • »BlackJack1981« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Dabei seit: 25. September 2017

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 17. Mai 2018, 09:28

Nein, das mache ich mit Cinema4D und das habe ich den Tutorials von Video2Brain gelernt. Wo ich mich weiterbilden möchte ist, Matte Painting, compositing und tracking. Würde mich auch gerne mit Maya und fluid beschäftigen. Animierte Wassereffekte, Explosionen etc.

mycine1

Registrierter Benutzer

  • »mycine1« ist männlich

Beiträge: 1

Dabei seit: 21. Juni 2017

Wohnort: meßstetten

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 17. Mai 2018, 11:07

vfx

helfen kann ich dir leider nicht. ich bin selber totaler anfänger aber ich wäre an möglicher zusammenarbeit interessiert falls es die entfernung zulässt. ich wohne in meßsttetten auf der schwäbischen alb. hier kannst du sehen was ich mache.

gruss
volker

Tiger

Registrierter Benutzer

Beiträge: 292

Dabei seit: 7. August 2016

Hilfreich-Bewertungen: 71

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 17. Mai 2018, 19:05

Zum Bereich Compositing und Matte Painting fällt mir spontan das Buch hier ein:

https://www.amazon.de/Art-Science-Digita…s/dp/0123706386

Ist nicht mehr ganz brandneu, von den Arbeitsweisen aber immernoch aktuell und bis heute eins der besten Bücher zum Thema.

Tutorials gibt es massenweise, gerade zu AE, was soll man da groß empfehlen? Da jeden Tag neues Zeug rauskommt hilft am besten gezielte Suche bei Google oder Youtube.

Wenn du Autos und Personen animieren willst, fehlen noch die Themenbereiche Rigging, Skinning, Simulationen (Softbody, Ragdolls, Cloth etc.) und logischerweise Animation selbst auf der Liste. Das wird ein strammes Lernprogramm, kann aber auch sehr spaßig werden.

Einfacher wird es für weitere Empfehlungen, wenn du konkrete, projektbezogene Fragen hast, insgesamt ist das alles ein sehr weites Feld...

BlackJack1981

Registrierter Benutzer

  • »BlackJack1981« ist männlich
  • »BlackJack1981« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Dabei seit: 25. September 2017

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 21. Mai 2018, 20:16



Das showreel zeigt es eigentlich ganz gut. Vielleicht nicht so komplex, aber im großen und ganzen. Welche techniken müsste man sich da aneignen?

Ich denke, dass die Personen alle in Maya oder Cinema4D animiert wurden und dann eingefügt wurden. Von den taxturen sind das sicherlich alles low quality, oder!?

Hab ne software dazu gefunden:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BlackJack1981« (21. Mai 2018, 20:27)


Tiger

Registrierter Benutzer

Beiträge: 292

Dabei seit: 7. August 2016

Hilfreich-Bewertungen: 71

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 21. Mai 2018, 23:39

Was du suchst nennt sich Crowd Simulation. Für Maya gibts externe Tools wie Goalem oder Miarmy. Letzteres kam für World War Z zum Einsatz. Alternativ hat Houdini eingebaute Crowd Tools.

Die nötigen Techniken habe ich oben schon erwähnt. Wenn du die Figuren selbst baust brauchst du natürlich modelling/texturing Skills und dann musst du die Viecher riggen und ihnen irgendwelche Bewegungen (walk cycle etc.) beibringen. Mit einer Sammlung fertig geriggter Charaktere wird dann die Crowd Simulation befüttert. Für Tote, die irgendwo runterfallen, gibts Ragdoll Simulationen. Bei Houdini kann man auch animierte Teile mit Ragdoll Physics mischen, z.B. wenn sich jemand am Auto festhält und hintergergeschleift wird. Und zum schluss kommt das Compositing, um die Crowds in die Footage einzubauen.

Ob du mit low poly und lowres Texturen hinkommst hängt von der Entfernung von der virtuellen Kamera ab. Ein Stadion-Publikum ist eher weit weg, da kann man vieles vereinfachen. Eine Gruppe Zombies, die bis vor die Kamera laufen, sollten schon etwas mehr Details haben. Zur Vereinfachung kann man Charaktere kopieren und mit verschiedenen Bewegungen versehen.

In der Regel werden z.B. bei großen Mengen Soldaten o.ä. die ersten Reihen von Schauspielern gespielt, dahinter kommt die CGI Crowd. Wenn man nicht genug Schauspieler hat, kopiert man auch hier die Aufnahmen und compt sie mehrfach rein, am besten zeitversetzt, dann sehen die Bewegungen nicht alle gleich aus.

Insgesamt ist das durchaus ne Aufgabe, sowas zusammenzubauen, und nen schnellen Rechner oder paar $ für ne Renderfarm sollte man auch noch haben. Andererseits macht es riesen Laune, sowas zu erforschen. Lass uns mal an den Ergebnissen oder auch dem Projekt in der Entstehung teilhaben, bin gespannt was das wird :)

BlackJack1981

Registrierter Benutzer

  • »BlackJack1981« ist männlich
  • »BlackJack1981« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Dabei seit: 25. September 2017

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 23. Mai 2018, 20:14

Ja na klar, allerdings wird das noch etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen, da ich mich mit Maya erstmal auseinander setzen muss. Habe mir bereits Video2Brain abonniert.

Social Bookmarks