Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

nino_zuunami

was ist, ist.

  • »nino_zuunami« ist männlich
  • »nino_zuunami« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 333

Dabei seit: 7. November 2009

Wohnort: Berlin-Tempelhof

Hilfreich-Bewertungen: 23

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 15. Dezember 2017, 09:54

Bildrauschen minimieren ohne AE und ähnliches

Tja, einige Aufnahmen sind mal wieder etwas zu unterbelichtet....

Was kann man mit einfachen "Bordmitteln" (Magix Video deluxe) unternehmen, um das Bildrauschen zu minimieren?

Ich kenne ein PlugIn namens Neat-Video, das so etwas macht - aber mich würde interessieren, was dieses PlugIn letztendlich tut/tun muss und ob ich ein ähnliches Ergebnis nicht auch hinbekommen könnte, wenn ich geschickt mit Kontrasten, Gamma, Farbgebung und Unschärfe etc. herumspiele.....

Wer hat nen Tipp?
"Wo ein scheiß Wille ist, da ist, Gott verdammt, auch ein scheiß Weg." (Don Logan)


Musikvideo "made by Zuunami" - Videoproduktion Berlin

G&M Media-Design

Grafikdesign und Filmproduktion

  • »G&M Media-Design« ist männlich

Beiträge: 432

Dabei seit: 11. Mai 2013

Wohnort: Fintel

Frühere Benutzernamen: FinnGlinkMovies

Hilfreich-Bewertungen: 27

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 15. Dezember 2017, 10:33

Neat Video hat spezielle Algorithmen, so stehts zumindest auf deren Webseite. Manuell wird das denk ich nichts.
Mit Kontrasten, Gamma und Farbgebung veränderst du ja nur das, was da ist. Damit kriegst du das Rauschen nicht raus.
Und Unschärfe geht halt auf alles andere...

Matthes

Registrierter Benutzer

  • »Matthes« ist männlich

Beiträge: 84

Dabei seit: 8. Juni 2014

Wohnort: Köln

Hilfreich-Bewertungen: 31

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 15. Dezember 2017, 15:46

NeatVideo ist klasse, hat aber auch seinen Preis!
Ich habe es mir vor einer halben Ewigkeit angeschafft, setze es mit Bedacht ein, da auch die Renderzeiten erheblich (!) verlängert werden, bin aber mit der Wirkung des Tools sehr zufrieden.
Die Wirkung bekommt man selber absolut nicht hin, es sind zusätzlich zur Rauschunterdrückung noch gezielte Schärfungen Kontrastveränderungen etc. möglich.

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

G&M Media-Design, nino_zuunami

Herbie

Registrierter Benutzer

Beiträge: 66

Dabei seit: 23. Juli 2013

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 17. Dezember 2017, 18:34

Hallo zusammen,
NeatVideo ist klasse, hat aber auch seinen Preis!
Ich habe es mir vor einer halben Ewigkeit angeschafft, setze es mit Bedacht ein, da auch die Renderzeiten erheblich (!) verlängert werden, bin aber mit der Wirkung des Tools sehr zufrieden.
Die Wirkung bekommt man selber absolut nicht hin, es sind zusätzlich zur Rauschunterdrückung noch gezielte Schärfungen Kontrastveränderungen etc. möglich.
kann mich dem nur anschließen, wenn entrauschen, dann mit NV.
Gruß
Herbie

Social Bookmarks