Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

tomybyte

Registrierter Benutzer

  • »tomybyte« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Dabei seit: 14. August 2014

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 27. November 2023, 19:52

Pinnacle Studio 26: Einzelbild-Darstellung in Timeline (Framegenauer Schnitt)

Nach Jahren der Arbeit mit den Premium Editionen von Magix Video Deluxe, denke ich gerade über den Wechsel zu Pinnacle Studio nach. Dazu teste ich gerade Pinnacle Studio (Test-Version 26 Ultimate). Einige der Features sowie der Editor von Pinnacle Studio gefallen mir recht gut und schon ein wenig besser als Magix Vdl. Was mir aber sehr schnell aufgefallen ist, dass eingefügte Clips in der Timeline von Pinnacle Studio nur am Anfang und am Ende den jeweiligen Frame als Vorschaubild anzeigen. Meine bisherige Arbeit in Magix Vdl war aber so, dass ich häufig von einer Übersicht oder einem weiterem Bereich (z.B. F: ganzer Film oder Alt+4/3: 10s/1s) auf die Einzelframe-Darstellung (alt+1) umgeschaltet habe. Das geht flüssig und schnell in Magix und ist für mich ein Muss. Aber genau dies kann ich in Pinnacle Studio anscheinend nicht machen und trotz intensiver Recherche in der Dokumentation und im Internet, kann ich keinerlei Angaben dazu finden, wie ich eine Szenenübersicht in Pinnacle Studio darstellen kann und dann framegenau auswählen kann, wo ich den Clip trennen will. Wäre das in Pinnacle Studio nicht möglich, brauche ich mich mit der Testversion nicht länger beschäftigen, obwohl es einige Punkte in Magix Vdl geben, die mich extrem nerven (z.B. tückisches Keyframing und der sehr begrenzte Titeleditor u.e.m).

Wer weiß dazu Genaues, das heißt, gibt es einen Weg in ähnlicher Weise Clips im Pinnacle Studio zu editieren und zu schneiden?

Danke vorab.

Tom

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »tomybyte« (27. November 2023, 20:59) aus folgendem Grund: Präzisierung der eigentlichen Frage in der Überschrift


Harry

Registrierter Benutzer

  • »Harry« ist männlich

Beiträge: 432

Dabei seit: 4. Dezember 2013

Hilfreich-Bewertungen: 52

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 28. November 2023, 13:20

ob Pinnacle Studio 26 jetzt besser ist als MAgix VDL...
Pinnacle Studio 26 ist auch schon über 1 Jahr alt. Da frage ich mich ob da noch etwas kommt... wobei die 50% könnte ein Hinweis sein.

Framegenau > wenn du den Mauszeiger auf die Zeitleiste unten bewegst, dann erscheint ein Uhrensymbol, mit dem du die Zeitleiste auseinander bzw. zusammen ziehen kannst.
Gruß Harry