Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Hi8

Registrierter Benutzer

  • »Hi8« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Dabei seit: 5. Mai 2023

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 11. Juli 2023, 16:30

Problem bei Videoexport in Film9 über VirtualDub: Dateiname und Settings sind im exportierten Video eingebrandt

Hallo zusammen, :)

nach langem Suchen über Google, lesen von diversen Tutorials und der suche auf internationalen Foren komme ich mal wieder nicht weiter und will hier deshalb nochmal um Hilfe bitten.

Ich exportiere ein Video aus dem französischen Programm Film9, wodurch sich dann VirtualDub öffnet, was dann so aussieht. In VirtualDub wird der Dateiname und das Wort Settings übers Bild gelegt, das sieht so aus:



Dann gehe ich über die Menüleiste: "File" -> "Save as" und exportiere das Video z.B.: als *.Avi (uncompressed) oder als *.MP4 (H.264). Jetzt aber das Problem, in der fertigen Videodatei ist dann der "Dateiname" und das Wort "Settings" eingeblendet:



Ich habe die Einstellungen in VirtualDub durchsucht, aber komme nicht weiter.

Hat jemand von euch eine Idee, wo der Fehler begraben liegt?

Danke fürs durchlesen und viele Grüße

Hi8

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 976

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 573

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 12. Juli 2023, 16:03

Garantiert liegt der Fehler wieder bei der AVS-Datei, wie auch in deinem Thread Ungwollter Splitscreen bei Videoexport in Film9 bzw. VirtualDub?

Da wird ein Befehl drin stehen, der den Dateinamen ins Bild schreibt.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Hi8

Hi8

Registrierter Benutzer

  • »Hi8« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Dabei seit: 5. Mai 2023

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 12. Juli 2023, 16:20

Vielen Dank für deine Antwort. Die S.AVS Datei sieht bei mir so aus. Das mit dem Titel scheint dort tatsächlich drinnen zu stehen:

Zitat

SetMTMode(5,0)
SetMemoryMax(1500)
Import("tools2ms.dll")
PlugClip()
Import("fxGetdups.avsi")
Audio=LSMASHAudioSource("C:\.....\.........\Desktop\Griechenlandreise v4.mp4")
Clip=LSMASHVideoSource("C:\.....\.........\Desktop\Griechenlandreise v4.mp4")
Clip=AudioDub(Clip, Audio)
Clip= ConvertToYV12(Clip, interlaced = False, matrix = "Rec601")
Clip=KillAudio(Clip)
Clip=GetProgReg(Clip,24)
Clip=Crop(Clip, 4, 4, -4, -4, align = True)
Clip=Spline64Resize(Clip, 632,472)
ClipB=Clip
Clip=AW3(Clip)
Clip=levels(Clip, 0, 1.0, 240,0, 240, coring=False)
Clip=ColorYUV(Clip, gamma_y=0, off_Y=1 , off_U=0, off_V=0)
Clip=Color(Clip, 1, 1, 1, 0, 0, 0, 1, 1, 1, False)
Clip=AG4(Clip)
Clip=Tweak(Clip, sat=1, bright=0, cont=1)
Clip=RemoveDirtMC_F(Clip, 40)
Clip=Sharp1(Clip, 51,0.2)
Clip=Degrain_JM1(Clip,900)
Clip=Sharp2(Clip, 51,0.2)
Clip=Finesse1(Clip)
Clip=SubtitleGB2(ClipB, Clip)
Clip=subtitle(Clip,"Griechenlandreise v4",size=48,text_color=$FFFFFF, align=8)
Return Clip


Diese S.AVS Datei kann ich zwar ändern, aber nicht abspeichern während Film9 läuft. Wenn ich das Program Film9 ausschalte, verschwindet die S.AVS Datei und alle anderen im Ordner befindlichen Dateien.

Folgende AVS Dateien habe ich noch gefunden:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hi8« (12. Juli 2023, 16:30)


Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 976

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 573

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 12. Juli 2023, 16:38

Du kannst den Inhalt dieser Datei, ohne die grün markierte Zeile, einfach mit einem beliebigen Texteditor (z. B. Notepad von Windows) als irgendwas.avs abspeichern und diese Datei dann mit VirtualDub öffnen. Oder du legst einfach eine Kopie an, dann löscht Film9 diese nicht. Du brauchst auf jeden Fall Film9 nicht zur Erstellung einer AVS-Datei.

Ich frage mich nun aber, wo das Wort "settings" herkommt ...

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Hi8

Hi8

Registrierter Benutzer

  • »Hi8« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Dabei seit: 5. Mai 2023

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 17. Juli 2023, 11:17

Das hat funktioniert. Ich kann mit dem TextEditor entweder das Wort "Griechenlandreise" entfernen, oder gleich die ganze Zeile löschen. Danach als S.avs abspeichern/überschreiben und dann lässt sich die S.avs über VirtualDub öffnen:



Und danach ist dann tatsächlich der Titel/Untertitel verschwunden, so wie es sein soll. Vielen Dank!



---

Wegen dem grünen Wort Settings komme ich immer noch nicht weiter.

Ich habe mich mittlerweile noch einige male durch das englischsprachige Handbuch von Film9 gelesen. Das Wort "Settings" taucht zwar in einem Screenshot auf, also scheint es kein Fehler zu sein, aber im Fließtext wird es kein einziges mal erwähnt.

Hi8

Registrierter Benutzer

  • »Hi8« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Dabei seit: 5. Mai 2023

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 17. Juli 2023, 12:31

Ich habe jetzt tatsäclich durch Zufall rausgefunden an was es liegt. In der Projektansicht steht in der Clip-Ansicht unter "Process" standardmäßig "standby", das muss aber auf "To Process" stehen, dann kommt der Untertitel und das Wort Settings raus:



Jetzt funktioniert es und die finale Videodatei ist ohne Titeleinblendungen! Danke nochmal für die Beteiligung und Hilfe!

Verwendete Tags

Film9, hilfe, Tutorial, VirtualDub

Social Bookmarks