Du bist nicht angemeldet.

Sempervivum

Registrierter Benutzer

  • »Sempervivum« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 52

Dabei seit: 24. September 2021

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 28. April 2022, 06:11

Davinci Resolve 17: Wo am besten die Projektdateien speichern?

Liebe Amateurfilmer,
ich beginne gerade ein neues Projekt und habe eine Frage: Wo sollte ich die Projektdateien speichern? Bei anderen Programmen speichere ich sie dort wo ich auch die anderen projektspezifischen Dateien, Videos, Audios, Fotos etc. hin lege. Bei Davinci dagegen ist der Speicherort sehr global in den Einstellungen unter Mediastorage fest gelegt. Sollte ich demnach für alle Projekte einen gemeinsamen Ordner benutzen? Oder, wie gewohnt, im projektspezifischen Ordner und den Ordner im Mediastorage jedes Mal umschalten wenn ich von einem Projekt zu einem anderen wechsele? Gibt es Empfehlungen, so eine Art "Best Practice"?
Beste Grüße - Ulrich

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sempervivum« (28. April 2022, 06:27)


Harry

Registrierter Benutzer

  • »Harry« ist männlich

Beiträge: 364

Dabei seit: 4. Dezember 2013

Hilfreich-Bewertungen: 46

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 28. April 2022, 09:15

Ich speichere "alles" was man in Resolve einstellen kann(Preferenzen/Einstellungen) auf eine 2. Festplatte.
Da finde ich die Daten einfacher.
Zusätzlich exportiere ich, ab und zu ein Projekt als Sicherung in den dazugehörigen Clip-Ordner.

PS: auf Youtube gibt es verschiedene Tuts zum Thema "Speichern". Auch auf deutsch.
Gruß Harry

Sempervivum

Registrierter Benutzer

  • »Sempervivum« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 52

Dabei seit: 24. September 2021

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 8. Mai 2022, 10:06

Hallo Harry, danke für diese Hinweise. Die Projekteinstellungen noch Mal im Projektordner zu speichern ist eine gute Idee.
Inzwischen habe ich mich noch ein wenig weiter informiert und gelernt, dass man die Dateien im Mediastorage problemlos löschen kann. Gut, weil der Ordner CacheClip bei mir bei nur zwei Projekten auf über 500 GB angewachsen ist.
Weiter habe ich gelernt, dass die Einstellungen in den Anwendungsdaten gespeichert werden. Hier muss ich noch aktiv werden, damit diese auch gesichert werden.
Beste Grüße - Ulrich

Harry

Registrierter Benutzer

  • »Harry« ist männlich

Beiträge: 364

Dabei seit: 4. Dezember 2013

Hilfreich-Bewertungen: 46

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 8. Mai 2022, 13:26

Hallo Ulrich,
im Grunde benötigt man nur die "Resolve Disk Database"
Ich habe da auf E: eine Resolve Disk Database angelegt und hierüber auch meine neuen Projekte erstellt bzw. von der Local Database übernommen.
Gruß Harry

Sempervivum

Registrierter Benutzer

  • »Sempervivum« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 52

Dabei seit: 24. September 2021

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 12. Mai 2022, 14:19

Hier noch eine Zusatzfrage, die in eine ähnliche Richtung geht: Weil ich noch unsicher im Umgang mit Davinci bin friere ich sozusagen einen Zwischenstand, mit dem ich zufrieden bin, ein indem ich mit "Projekt speichern unter ..." ein neues Projekt beginne. Passiert es dann, dass ich etwas vollkommen kaputt mache, kann ich jederzeit wieder auf dem früheren Stand aufsetzen. In etwa so eine Art Versionsverwaltung. Leider führt das zu einer Inflation von Projekten und wenn ich nicht nur nummerieren sondern im Dateinamen ausdrücken will, was dieser Stand enthält, auch nicht so gut.
Gibt es da eine bessere Möglichkeit? Wird ein solches Vorgehen von Davinci unterstützt?
Beste Grüße - Ulrich

wabu

lernt noch

  • »wabu« ist männlich

Beiträge: 1 138

Dabei seit: 12. Mai 2012

Wohnort: Pinneberg

Hilfreich-Bewertungen: 184

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 12. Mai 2022, 14:32

Unabhängig von Resolve:

Projektname / fortlaufende Nummer ist eine Möglichkeit, die Übersicht zu behalten.
Zumal mit speichern unter nur die Zahl verändert werden kann.
Und wenn du bei der 10 bist, kannst du wohl alles bis zur Nummer 5 löschen

Harry

Registrierter Benutzer

  • »Harry« ist männlich

Beiträge: 364

Dabei seit: 4. Dezember 2013

Hilfreich-Bewertungen: 46

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 12. Mai 2022, 16:47

Du könntest den "Stand" auch im Projekt (File > Project Notes...) hinterlegen.
Das sieht man zwar nicht vor dem Start, aber die einzigste Lösung die mir einfällt.
Gruß Harry

Sempervivum

Registrierter Benutzer

  • »Sempervivum« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 52

Dabei seit: 24. September 2021

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 12. Mai 2022, 18:07

"Und wenn du bei der 10 bist, kannst du wohl alles bis zur Nummer 5 löschen"
Das stimmt wahrscheinlich :-)

"Du könntest den "Stand" auch im Projekt (File > Project Notes...) hinterlegen."
Ideal wäre es, wenn man eine Kurzinfo beim Hover bekommen würde. Aber das scheint es nicht zu geben.


Ich hatte mir Hoffnungen gemacht, dass Davinci so eine Art Versionsverwaltung unterstützt.

Harry

Registrierter Benutzer

  • »Harry« ist männlich

Beiträge: 364

Dabei seit: 4. Dezember 2013

Hilfreich-Bewertungen: 46

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 13. Mai 2022, 09:10

Welche Infos benötigst du eigentlich für die Projekte?
Wenn es nur das Datum ist, dann könntest du dir das im Projektmanager anzeigen lassen.
Gruß Harry

Sempervivum

Registrierter Benutzer

  • »Sempervivum« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 52

Dabei seit: 24. September 2021

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 13. Mai 2022, 09:24

Ich meine eine kurze Info über den Bearbeitungsstand, etwa "Ton fertig optimiert" oder "Ausblenden fertig". Bisher habe ich das im Projektnamen untergebracht, aber optimal ist das nicht. Projektinfo scheint mir leider nicht im Projektmanager über Rechtsklick zugänglich zu sein, sonst wäre es gut gewesen.

Harry

Registrierter Benutzer

  • »Harry« ist männlich

Beiträge: 364

Dabei seit: 4. Dezember 2013

Hilfreich-Bewertungen: 46

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 13. Mai 2022, 10:09

die Projektinfos muss man rechts oben aktivieren (Pfeil im Kreis)

Nur als Idee!!!
Du könntest von der Timeline im Media Pool eine Copy erstellen und diese umbenennen.
Durch doppelklick kannst du dann die gewünschte Timeline aktivieren.
Dadurch liese sich (vlt.) der Umweg über ständig neue Projekt speichern vermeiden.
Gruß Harry

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Sempervivum

Sempervivum

Registrierter Benutzer

  • »Sempervivum« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 52

Dabei seit: 24. September 2021

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 13. Mai 2022, 10:20

Ich habe noch ein wenig herum probiert und bemerkt, dass man im Projektmanager auf eine Listendarstellung umschalten kann. Dort sind dann die Notes sichtbar und das ist genau was ich brauche.
War es das was Du gemeint hast?
Thumbnails brauche ich nicht unbedingt im Projektmanager.

Bei deiner zusätzlichen Idee muss ich noch genauer hin schauen.

Soweit schon Mal vielen Dank!

Harry

Registrierter Benutzer

  • »Harry« ist männlich

Beiträge: 364

Dabei seit: 4. Dezember 2013

Hilfreich-Bewertungen: 46

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 13. Mai 2022, 10:27

Ich meinte das hier



Mein Fehler: ich meinte das I im Kreis und nicht Pfeil
Gruß Harry

Sempervivum

Registrierter Benutzer

  • »Sempervivum« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 52

Dabei seit: 24. September 2021

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 13. Mai 2022, 10:31

OK, verstehe. Das hatte ich schon gefunden, aber dort fehlen mir leider die Anmerkungen bzw. Notes in Textform.