Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

sanubis

Registrierter Benutzer

  • »sanubis« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Dabei seit: 1. März 2022

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 1. März 2022, 19:31

halbe Geschwindigkeit abspeichern mit oneshot?

Hallo zusammen,
ich bin ein bisschen am verzweifeln weil ich eigentlich ein ganz simples Projekt habe aber es nicht schaffe, dass umzusetzen.
ich hoffe die Community kann helfen.
ich habe am Laptop eine Videodatei im mp4 Format vorliegen, 1080p mit 50 fps.
das ganze Video soll in halber Geschwindigkeit abgespeichert werden, sprich, dauert dann doppelt so lange und hat nur noch 25 fps.
in meinen Media Playern kann ich die Abspielgeschwindigkeit auf 50% senken und es sieht immer noch recht flüssig aus, 25 fps eben, was für ein ruhiges Motiv noch sehr gut anzuschauen ist.
ich nutze das gratis Programm oneshot da es für meine bescheidene Hobby Filmerei völlig ausreichend ist.
dort kann ich auch entsprechend die Geschwindigkeit auf 1/2 setzen ABER wenn ich das Video dann exportiere, ist es wie gewünscht doppelt so lang und es steht zwar in der fertigen Datei 1080p und 25 fps aber beim abspielen sieht es eher aus wie 10fps, es ruckelt total…kein Vergleich zum abspielen der original Datei mit halber Geschwindigkeit…
also wie schaffe ich es, dass mein Video mit 50fps einfach auf doppelte Länge gestreckt wird eben dann mit 25fps?
Audio ist übrigens egal, da eh nicht vorhanden.
was mache ich falsch ( vielleicht beim abspeichern )? Oder was kann ich tun um so ein Ergebnis zu bekommen wie beim abspielen der original Datei mit halber Geschwindigkeit ( was wirklich noch gut flüssig aussieht ).
danke und Grüße

Harry

Registrierter Benutzer

  • »Harry« ist männlich

Beiträge: 379

Dabei seit: 4. Dezember 2013

Hilfreich-Bewertungen: 49

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 2. März 2022, 09:04

Das einzigste was du in OpenShot versuchen kannst, ist die Ausgabe auf 50fps zu stellen. Ggf. die Cpu zum rendern verwenden
Mehr Möglichkeiten hast du ja mit diesem einfachen Tool nicht.
Wobei ich vermute das dir das auch nicht weiterhilft (habe mal einen Test mit Openshot gemacht).
Alternativ könntest du es mal mit einem anderen Tool, wie z.B. Shotcut, Resolve... probieren.
Gruß Harry

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 690

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 488

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 2. März 2022, 16:41

Vielleicht hilft dir die kostenlose Software Avidemux von http://avidemux.sourceforge.net/ und dieses Tutorial:


Da geht's zwar ums Beschleunigen, aber Verlangsamen sollte genau so funktionieren.