Du bist nicht angemeldet.

Kurpfaelzer

Registrierter Benutzer

  • »Kurpfaelzer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Dabei seit: 7. Juni 2021

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 7. Juni 2021, 15:31

Probleme mit Wondershare Filmora X

Hi Leute,

ich heiße Sascha, komme aus dem Badner Land, bin 39 Jahre jung, und bin hier neu bei Euch im Forum.

Danke für die Bestätigung.

Ich habe ein großes Problem mit dem Videobearbeitungsprogramm "Wondershare Filmora X".

Es kennen bestimmt nur wenige, aber ich muss sagen, es ist ein sehr einfaches Tool, und es kommen tolle Videos dabei raus. Ich hatte es schon 2 mal benutzt und es lief grad noch so flüssig (Ab und an ruckelte es).

Nun allerdings ist es so, dass ich 2 Drohnenvideos schneiden wollte, und ich die Geschwindigkeit deutlich nach oben schrauben will (Es handelt sich dabei um ziehende Wolken). Da fängt es schon an, dass das Programm hängt wie Blöde, und sich relativ zügig aufhängt! An Bearbeiten der Videos ist gar nicht mehr zu denken. Das Hängen des Programmes war bei den ersten beiden Schnitten im Januar 2010 zwar auch da, aber nicht so extremst als jetzt.

Woran könnte das liegen?

Die Software hat mich 80 Euro gekostet.

Ist vielleicht meine Notebookkomponenten zu schwach oder liegt es tatsächlich an der Software?

Folgendes Notebook besitze ich:

ACER Aspire a517-51G
Prozessor: Intel Core i5-8250U 1,60GHz 1,80GHz
RAM: 8 GB
Systemtyp: 64-Bit Betriebssystem
Grafikkarte: NVIDIA GeForce MX250


Ich würde mich sehr über ein wenig Hilfe freuen. woran mein Problem liegen könnte.

Liebe Grüße
Sascha

Kurpfaelzer

Registrierter Benutzer

  • »Kurpfaelzer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Dabei seit: 7. Juni 2021

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 9. Juni 2021, 23:27

Kann keiner helfen?

Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 2 046

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 337

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 10. Juni 2021, 08:59

Mit Filmora kenne ich mich nicht aus, aber die RAM sind schon ziemlich wenig. Ob es wirklich am Programm liegt, könntest du einfach testen, wenn du das Video testweise in einem anderen Programm bearbeitest.

Vielleicht wäre https://shotcut.org/ hier für einen Test geeignet.

Kurpfaelzer

Registrierter Benutzer

  • »Kurpfaelzer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Dabei seit: 7. Juni 2021

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 11. Juni 2021, 00:54

Danke für deine Antwort.

Mit Shortcut habe ich es soeben versucht, doch auch da hängt es immer wieder. Scheint wohl tatsächlich ein Performance-Problem zu sein.

Mich wundert es allerdings. Vor 4 Monaten habe ich auch über Filmora ein Video geschnitten und bearbeitet, da ging es noch fast problemlos, ohne zu ruckeln...

Wieso denn jetzt plötzlich auf einmal? Ist immer noch das selbe Notebook... ?( ?(

Harry

Registrierter Benutzer

  • »Harry« ist männlich

Beiträge: 300

Dabei seit: 4. Dezember 2013

Hilfreich-Bewertungen: 37

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 11. Juni 2021, 08:32

Mich wundert es allerdings. Vor 4 Monaten habe ich auch über Filmora ein Video geschnitten und bearbeitet, da ging es noch fast problemlos, ohne zu ruckeln...


Sind das auch die gleichen Clips oder zumindest von der gleichen Camera?
FullHD oder 4k (ggf. die Eigenschaften der Clips hier einstellen) ?
Sind die Clips auf der 2. oder einer externen Festplatte gespeichert?
Gruß Harry

Telliminator

Tech-Freak

  • »Telliminator« ist männlich

Beiträge: 1 063

Dabei seit: 10. Mai 2010

Hilfreich-Bewertungen: 159

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 13. Juni 2021, 11:41

Hi @Kurpfaelzer

Hört sich für mich so an, als ob da sehr viel Schrott im allgemeinen auf dem PC liegt und der mal gelüftet und bereinigt werden müsste.

Ich nehme an, es wird Windows verwendet.

Windows ein wenig freiblasen
Klicke mal per Rechtsklick unten links auf das Windows-Symbol und wähle den Punkt "Ausführen" aus. Dort gibst Du mal "%temp%" und drückst Enter. Es öffnet sich das Standard-Verzeichnis von Windows für die temporären Dateien. Alles markieren und alle Dateien und Verzeichnisse darin löschen. Anschließend den Windows-Mülleimer leer machen. Du solltest eine wesentliche Verbesserung des Ansprechverhaltens vom Gerät feststellen können.


Wondershare Filmora

Hier solltest Du auf der Festplatte den Inhalt vom Filmora Temp-Verzeichnis leeren.
Auch der Inhalt aus dem Backup-Verzeichnis raus löschen
Es gibt noch ein Render Verzeichnis, auch hier den Inhalt alles raus werfen
Anschließend wieder den Windows-Mülleimer leer machen

Hier gibt es ein kurzes Video dazu


Das sollte helfen damit Du wieder ohne Abbrüche mit dem Programm arbeiten kannst.

Hinweis:
Windows-Updates, Treiberupdates für Grafikkarte sollten auch immer Up2date gehalten werden.

Hoffe es hilft Dir weiter. Viel Erfolg beim Schneiden. :)

Viele Grüße
Telli
Ear-Movies - Filme für die Ohren - http://www.blackdays.de - http://timeshift.blackdays.de - TimeShift kostenloses Hörspiel - Finale ist online, Folge 8 "And All My Dreams, Torn Asunder" * TS 7.1 TechDemo *