Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Andrea

Registrierter Benutzer

  • »Andrea« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 22. Januar 2021

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 22. Januar 2021, 11:14

Magix Videodeluxe zerschießt beim Import von AVCHD teilweise Dateien, Pixelt

Hallo, ich nutze Magix Videodeluxe Plus.

Neben den üblichen Abstürzen, folgendes Problem: Meine Sony 4 K Kamera erzeugt AVCHD Codierte Transportfiles, die ich in Hoher, also nicht 4 K Sondern HD Qualität einspeise. Dei 2. Kamera hat .mov Dateien


Ihc habe in letzter Zeit öfter zerschossene Dateien oder beim Export Pixel, obwohl die Vorschau okay war.
kann das an Konflikten liegen? AVCHD ist doch nur ein Codec, ist doch auch Mov oder?
Ihc exportiere auf Full HD 25 .
Aber wie gesagt, es ist schon manchmal in der Vorschau, nach 2 Neustarts wieder weg, es ist zum Verzweifeln, ich schmeiße dieses Programm aus dem Fenster demnächst.
Jemand eine idee?
VLG

2. Gibt es, da ich mit einer Freundin kooperiere, eine Schnittsoftware, die auf MAC und PC funktioniert oder ist das wg. windows/Mac OS eine dumme Idee? Danke jedem für Hilfe!

Peter_Nob

Registrierter Benutzer

  • »Peter_Nob« ist männlich

Beiträge: 108

Dabei seit: 1. Januar 2017

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 13

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 22. Januar 2021, 12:10

FCPX auf meinem MAC akzeptiert alle die genannten Formate beim Import.Das Programm bleibt nur ab und zu hängen wenn ich im Schnitt viele Operationen in zu kurzer Zeit mache, es braucht Zeit zum rendern.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Andrea

Seaman

Registrierter Benutzer

  • »Seaman« ist männlich

Beiträge: 27

Dabei seit: 7. August 2013

Wohnort: Castrop-Rauxel

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 22. Januar 2021, 13:12

Ich arbeite mit Magix VdL 2021, neueste Updates mit einem Intel I5 und NVidea Grafik. Diese Probleme hatte ich nur mit einem AMD Prozessor, habe ich auch nicht in den Griff bekommen. Wichtig sind wirklich immer die neuesten Updates für die Grafikkarte und Intel UHD630 falls integriert.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Andrea

fubal147

Registrierter Benutzer

Beiträge: 123

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 25. Januar 2021, 13:13

@Andrea
www.magix.info
Ein Forum Nutzer für Nutzer. Dort wird Dir sicher schnell geholfen, wenn Du alle relevanten Informationen zu Deinem System, Hardware, Grafikkarte, Updatestand der Magixversion etc. nennst. Heute ist es ja leider so, daß Informationen notwendig sind die es vor wenigen Jahren in der heutigen Form noch nicht gab. Das Thema Videobearbeitung und dessen Begleiterscheinungen wird immer komplexer und ist leider nicht mehr nur mit ja oder nein zu beantworten.

Es gibt kein Videobearbeitungsprogramm was keine Ecken und Kanten hat. Wenn es Fehlerfreie geben sollte, dann abseits der bekannten Preis kategorien.
Viele Wege führen nach...

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Andrea

vobe49

Registrierter Benutzer

Beiträge: 215

Dabei seit: 12. Juli 2011

Hilfreich-Bewertungen: 33

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 25. Januar 2021, 18:41

Meine (schon etwas zurückliegenden) Erfahrungen sind/waren, dass MAGIX-Schnittprogramme nicht so gut mit *.mov Dateien und mit Videodateien mit unterschiedlichen Codex klarkommen. Ich stelle selbst im aktuellen VPX immer wieder fest, dass die Vorschauperformance bei gemischten Projekten schlechter läuft als bei solchen mit Videodateien von nur einer Kamera und ich habe auch den Eindruck, dass VPX in punkto Vorschauperformance mit Videodateien von DJI-Kameras mehr Probleme hat als mit solchen von Canon oder Sony. aber vielleicht liegt das ja auch an meiner Rechnerkonfiguration (obwohl ich reichlich Leistung zur Verfügung habe). Dass Dateien zerschossen werden, habe ich noch nicht erleben müssen; daher Speicherkarten immer erst freimachen, wenn das Projekt fertig ist :-)

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Andrea

Andrea

Registrierter Benutzer

  • »Andrea« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 22. Januar 2021

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 25. Januar 2021, 19:26

Vielen lieben Dank, ich glaube das auch. habe tatsächlich AMD Prozessoren. Ich werde mal versuchen, die Dateien erst zu wandeln., beide in das selbe mp4 und dann reimportieren.