Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

karenmcgoll

Registrierter Benutzer

  • »karenmcgoll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Dabei seit: 28. Oktober 2020

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 28. Oktober 2020, 15:33

Geschwindigkeit des Videos nach Export halbiert?

Hallo ihr Lieben,
bin schon ganz verzweifelt wegen oben genanntem Problem.
Habe ein paar Clips (1920x1080 Pixel, 59,7 Frames, mp4) in Adobe Premiere Pro zusammengeschnitten und mit Musik hinterlegt, das Video ist insgesamt 11 Minuten lang und wird innerhalb des Programms auch ganz normal abgespielt.
Nach dem Exportieren (H.264 für YouTube) ist es allerdings 22 Minuten lang, weil das Video plötzlich mit halber Geschwindigkeit läuft (Audio normal).


Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte? Ich kenne mich mit den Einstellungen auch noch nicht so aus, hatte aber beim Schneiden auch nie so ein Problem

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 501

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 451

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 28. Oktober 2020, 17:52

Vergleiche doch mal die Framerate von den Clips mit der Sequenzframerate und der Exportframerate. Sind die 3 Zahlen identisch?

karenmcgoll

Registrierter Benutzer

  • »karenmcgoll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Dabei seit: 28. Oktober 2020

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 30. Oktober 2020, 19:52

Nicht ganz, Quelle ist 59,7 und Ausgabe ist 58,9. Aber das dürfte doch nicht so einen krassen Unterschied machen, oder?

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 501

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 451

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 30. Oktober 2020, 22:40

Die zwei Zahlen klingen aber seltsam. Eigentlich müssten es 59,94 sein.

Bist du sicher, dass es nicht an dem Player liegt, mit dem du das Video anschließend testest? Teste da mal einen anderen (z. B. VLC Player, Media Player Classic, Windows Media Player).

karenmcgoll

Registrierter Benutzer

  • »karenmcgoll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Dabei seit: 28. Oktober 2020

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 31. Oktober 2020, 10:54

Ich habe es nochmal mit anderen Playern getestet, aber kein Unterschied. Es steht ja auch dann in den Playern bzw. in den Dateieigenschaften im Explorer, dass das Video 22 Minuten lang ist, das heißt an den Einstellungen beim Exportieren muss etwas nicht stimmen.

Ich bin es jetzt umgangen, in dem ich die Geschwindigkeit der Videoclips verdoppelt habe, nach dem Export hat es dann die richtige Geschwindigkeit und ist synchron mit dem Audio.

Aber da muss es ja irgendwie einen besseren Weg geben

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 501

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 451

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 31. Oktober 2020, 16:26

Ist deine Version älter als Juni 2020? Denn evtl. gab es einen Bug, der das Verhalten erzeugt: https://community.adobe.com/t5/premiere-…11155610?page=1

Was dort auch steht ist, dass man mal das Hardware-Rendering ausschalten soll (also nur Software-Rendering benutzen).