Du bist nicht angemeldet.

Arminius

Registrierter Benutzer

  • »Arminius« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Dabei seit: 24. Mai 2020

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 24. Mai 2020, 21:17

Tonstörungen in Magix Video Deluxe

Hallöchen liebe Filmer,
ich bin neu hier im Forum und habe eine Frage zum Magix Video Deluxe 2015.
Seit geraumer Zeit filme ich in Meisenkästen vom Nestbau übers Eierlegen bis hin zum Ausflug der neuen Familie.
Dies mache ich mit Logitech C920 Webcams und verarbeite dann die Streams in besagter Videosoftware.
Da der Ton der Webcams nicht gerade der Knaller ist habe ich externe Mikrokapseln nebst Vorvertärker in die Kästen gebastelt.
Wenn ich nun Videoaufnahmen mache und diese dann danach unbearbeitet abhöre gibt es keinerlei Tonstörungen in der Origionaldatei.
Ziehe ich dann die Streams in Magix und bearbeite sie, habe ich nach der Umwandlung in WMV Datei alle 20 oder 30 sec. einen hellen Piek im Ton.
Ich nehme den Ton mit 16 Bit und 44100Hz auf und exportiere ebenso. Das Betriebssystem ist Windows 8.1 mit aktuellen Updates.
Hat jemand von euch schon mal ein solches Problem gehabt?
So sieht das Ganze dann aus wenn ich es neu importiere.


Ich danke euch sehr für euer Interesse und die, so hoffe ich, Hilfestellung.


Armin
»Arminius« hat folgendes Bild angehängt:
  • Magix Tonstörung.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Arminius« (24. Mai 2020, 22:24)


wabu

lernt noch

  • »wabu« ist männlich

Beiträge: 1 015

Dabei seit: 12. Mai 2012

Wohnort: Pinneberg

Hilfreich-Bewertungen: 169

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 24. Mai 2020, 22:51

So ganz habe ich das Problem nicht verstanden.
Das Video von der oder den Logitech C920 Webcams haben den O-Ton, der ist nicht gut, wie ich dich verstehe


habe ich externe Mikrokapseln nebst Vorvertärker in die Kästen gebastelt.


Wie wird der Ton aufgenommen? Verbunden mit der Kamera?

habe ich nach der Umwandlung in WMV Datei


Warum nicht mp4 exportieren?

Ich denke, hier wird dir mehr geholfen.
Da ist ein Forum spezifisch für Magix

Arminius

Registrierter Benutzer

  • »Arminius« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Dabei seit: 24. Mai 2020

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 25. Mai 2020, 16:25

Hallo,
danke für die Antwort.
Den Ton nehme ich dann über den Mikrofoneingang des Laptops auf. Das ist synchron, macht also keine Probleme.
In der Originaldatei ist dann auch diese Störung nicht. Jedoch nach der Bearbeitung mit Magix.
Wenn ich in Mpeg2 oder Mpeg4 umwandle sind diese Störungen auch.
Ich werde deinen Link mal antesten. Danke.

Armin

wabu

lernt noch

  • »wabu« ist männlich

Beiträge: 1 015

Dabei seit: 12. Mai 2012

Wohnort: Pinneberg

Hilfreich-Bewertungen: 169

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 25. Mai 2020, 17:12

Kannst du mal einen Screenshot machen, wenn du schneidest?

Arminius

Registrierter Benutzer

  • »Arminius« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Dabei seit: 24. Mai 2020

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 25. Mai 2020, 18:00

Ist doch oben eingefügt.
Das ist noch nicht einmal geschnitten sondern nur ein 4 min. Stream eingefügt, dann als WMV exportiert.
Danach neues Projekt um sich die WMV Datei anzusehen und siehe da, voller heller knakser für etwa 2-3 Bilder jedesmal, so wie oben zu sehen.

Oder meinst du etwas anderes?

Gruß,
Armin

wabu

lernt noch

  • »wabu« ist männlich

Beiträge: 1 015

Dabei seit: 12. Mai 2012

Wohnort: Pinneberg

Hilfreich-Bewertungen: 169

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 25. Mai 2020, 22:43

Das Bild oben habe ich so verstanden das es schon ein exportierter (umgewandelter) Film ist
Ich meine den Zusatnd vorher, wenn geschnitten wird.
Beispiel hänge ich mal ran
»wabu« hat folgendes Bild angehängt:
  • timeline.jpg

Arminius

Registrierter Benutzer

  • »Arminius« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Dabei seit: 24. Mai 2020

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 27. Mai 2020, 14:02

Hallöli,
ich habe mal einen Stream neu in MPEG4 und in WMV umgewandelt.
Oben Original darunter die beiden umgewandelten.

Seltsam.


wabu

lernt noch

  • »wabu« ist männlich

Beiträge: 1 015

Dabei seit: 12. Mai 2012

Wohnort: Pinneberg

Hilfreich-Bewertungen: 169

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 27. Mai 2020, 22:29

Danke - macht mich leider ratloser.
Deswegen würde ich doch auf den link verweisen.
Was da zusätzlich gewünscht wird: Welches BS, insbesondere welches W10, welche update Stufe.

Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 1 982

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 319

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 28. Mai 2020, 09:12

Hast du schon mal versucht den Ton einzeln als MP3 oder WAV zu exportieren und dann neu ins Projekt zu laden?
edit: Ich hab früher bei solchen Fehlern die Magix-Projekt-Daten (also die pro eingeladenen Clip erstellt werden, .HDP heißen die glaube ich) bei geschlossenem Projekt gelöscht und Magix per Neustart dazu gebracht, die noch mal neu zu erstellen. Das hat solche Fehler bei mir oft behoben.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

wabu

Arminius

Registrierter Benutzer

  • »Arminius« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Dabei seit: 24. Mai 2020

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 28. Mai 2020, 15:54

Hallo und danke,

werde ich heute Abend nach meiner Schicht testen.

Bis später dann.

Arminius

Registrierter Benutzer

  • »Arminius« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Dabei seit: 24. Mai 2020

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 29. Mai 2020, 13:59

Hier ich wieder.

Haut nicht hin. Nur Tonspur als Wave-Datei exportiert, neu importiert und wieder diese Piekser, diesesmal an anderer Stelle.
Der nächste Test wäre mit einem anderen Mikrofon. Muss ich aber erst beschaffen.

LG,
Armin

wabu

lernt noch

  • »wabu« ist männlich

Beiträge: 1 015

Dabei seit: 12. Mai 2012

Wohnort: Pinneberg

Hilfreich-Bewertungen: 169

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 29. Mai 2020, 15:59

Ich kann mir nicht vorstellen das es das Mikro ist
Vergleiche bitte mal die technischen Daten der Audio ströme

Arminius

Registrierter Benutzer

  • »Arminius« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Dabei seit: 24. Mai 2020

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 7. Juni 2020, 09:57

Hallo,
nun habe ich etwas ganz anderes getestet und siehe da, der Fehler ist weg.
Normalerweise habe ich immer mit der mitgelieferten Software von Logitech aufgezeichnet und der Fehler war da.
Selbst wenn ich Aufnahmen mit dem Logitech Mikrofon gemacht habe war er vorhanden, aber seltener als mit einem externen Mikro.
Nun habe ich die Videokonferenz-Software OBS eingesetzt und siehe da, keinerlei Piekser.
Das sieht dann so aus. Es muss auf jeden Fall mit der angewendeten Aufnahmesoftware zu tun haben.
Kenn jemand von euch ähnliche Probleme?
Danke und Gruß,
Armin
»Arminius« hat folgendes Bild angehängt:
  • Vergleich Software Logitech gegen OBS externes Mikro.jpg