Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

2xpommes

Registrierter Benutzer

  • »2xpommes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 8. Januar 2020

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 8. Januar 2020, 20:03

Starparade

Gunnamd liebe Filmfreaks ;-)
Problem1:
Zu Zeiten als es noch Tv Shows gab, so wie die Starparade oder ähnliche, verwandte mal zig, vermutlich hunderte Monitore die als Wand an der Bühne stand. Damit hatte man den Star kleiner, bzw. grösser gemacht, in Sekundenabständen, bzw. andere Effekte eingespielt.
Als ich mit Video anfing hatte ich ein Programm von Magix oder Ulead (vor sicher 15 Jahren)dort gab es genau diesen Effekt......erst 1 Bild....baut sich auf bis zig kleine Bilder(Monitore) da sind....und dann wieder zurück.
Ich hoffe ihr versteht was ich meine, nur ältere User werden das noch aus der Glotze kennen :-)

Meine Frage also: Wie nennt man das in der Fachsprache? Und vielleicht....welcher Hersteller hat sowas in seinen Videoschnittprogrammen?

Bei Minute 1.06 kommt das bei Donna Summer zum Einsatz


Problem 2:
In einem dieser alten Videoschnittprogrammen gab es auch einen Trick / Blende in dem sich das gerade Videobild in einem Quader oder in einer Säule dreht :-)
Das war besonders schön bei Tanzscenen, besonders wenn da grade einer durchs Bild lief oder Unschärfe vorlag.

Vielen Dank das ihr euch für mein Palaver Zeit genommen habt

Ich bin der Jörg aus dem Dachauer Hinterland.
Früher Super 8 mit Bauer Kameras, heute Sony Vx2000 E

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »2xpommes« (13. Januar 2020, 17:20) aus folgendem Grund: Video eingefügt


Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 390

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 416

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 9. Januar 2020, 18:00

Die TV-Sendung kenne ich zwar nicht, den Effekt aber schon. Allerdings ist der mir noch in keinem Schnittprogramm untergekommen. Waren die einzelnen "Monitore" denn mit unterschiedlichen Bildern ausgestattet oder war es immer dasselbe? Letzteres könnte ich mir durchaus vorstellen, ersteres nicht, oder wo soll das Schnittprogramm automatisch die ganzen Bilder herbekommen? Ein Name ist mir auf jeden Fall dafür nicht bekannt. Vielleicht irgendwas mit Mosaik?

Den zweiten Effekt – wenn ich richtig verstanden habe, was du meinst – hat vmtl. jedes Programm, z. B. Adobe Premiere.

Wenn du für beides Beispielvideos findest, können wir dir evtl. mehr sagen. ;)

wabu

lernt noch

  • »wabu« ist männlich

Beiträge: 1 015

Dabei seit: 12. Mai 2012

Wohnort: Pinneberg

Hilfreich-Bewertungen: 169

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 9. Januar 2020, 18:41

Speziel für Magix gibt es hier einen Würfel....

https://www.magix.info/de/tutorials/der-…l-15-16--57159/

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

2xpommes

Tiger

Registrierter Benutzer

Beiträge: 526

Dabei seit: 7. August 2016

Hilfreich-Bewertungen: 130

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 9. Januar 2020, 19:04

Hab grad mal aus Neugieder Starparade gegoogelt, da tun sich ja musikalische Abgründe auf ;( :D

...hab dann das hier gefunden, ist so ein Effekt gemeint?

Quellcode

1
https://youtu.be/nBe5uaMgZgE?t=893


Ich glaube nicht, daß man vergleichbares in einem Schnittprogramm oder als Plugin fertig findet. Das lässt sich aber relativ einfach in Fusion (in Davinci Resolve enthalten) bauen. Nuke geht natürlich auch und mit AE ist das vermutlich auch mögich.

Der andere beschriebene Effekt klingt nach einer Projektion auf ein 3D Objekt, wenn ich das richtig verstanden habe, auch das würde beliebig variierbar in Fusion gehen.



edit: hab den Link als "code" machen müssen, bitte rauskopieren. Im eingebetteten Player läuft das Video bei "0" los und niemand will sich das 1,5h anschauen ;)

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

2xpommes

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 390

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 416

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 10. Januar 2020, 16:46

Später, als das Video quasi nur einmal in groß zu sehen ist, könnte man auch einfach in Photoshop ein schwarzes Raster erzeugen (mit Rundungen wie alte Monitore) und das über das Video legen.

2xpommes

Registrierter Benutzer

  • »2xpommes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 8. Januar 2020

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 13. Januar 2020, 17:33

Starparade und so

Hallo, das ist aber toll, so schnell habe ich mit Antworten nicht gerechnet, vielen Dank !
Ich musste erstmal suchen, wo man hier antworten kann...lach :-)

Wenn ich am We etwas mehr Ruhe habe, stöbere ich mal in euren links :-)
Eine schöne Woche und 2m Schnee für uns alle wünscht der Jörg

Verwendete Tags

alte TV Effekte, video effekte

Social Bookmarks