Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Ruben77

Registrierter Benutzer

  • »Ruben77« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Dabei seit: 11. Februar 2019

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 24. Dezember 2019, 17:39

Motive im Video einkreisen mit Premiere Elements

Hallo, ich möchte mit Premiere Elements in einem Video ein bestimmtes Motiv in mehreren Szenen mit einem runden roten Rahmen markieren. Konkret: einen bestimmten Fußballspieler einer Mannschaft, der in der Szene dadurch hervorgehoben werden soll. Wie stelle ich das an?


Für Tipps dankbar,
Gruß
Ruben77

Harry

Registrierter Benutzer

  • »Harry« ist männlich

Beiträge: 258

Dabei seit: 4. Dezember 2013

Hilfreich-Bewertungen: 31

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 24. Dezember 2019, 19:15

Adobe Premiere Elements... :rolleyes:
Zwar hat Elements schon seit etlichen Versionen, so eine Art Bewegungsverfolgung, aber ich weiß nicht was sich Adobe dabei gedacht hat.
Ist eher eine nutzlose Spielerei :thumbdown:
Für dein Vorhaben taugt die Bewegungsverfolgung meiner Meinung nach nicht.

Ich befürchte, dass du das von Hand machen musst.

Also ein Bild mit einem roten Rahmen erstellen
Dieses in die Spur über dem Clip einfügen > hier dann die Größe anpassen
danach über "Zugewiesene Effekte > Bewegung > hierfür die Keyframes-Funktion aktivieren
dann die Position des Rahmens, immer wieder an die Position der Spielers anpassen.
Gruß Harry

Ruben77

Registrierter Benutzer

  • »Ruben77« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Dabei seit: 11. Februar 2019

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 24. Dezember 2019, 20:40

Vielen Dank für den Tipp, nur ist mir schleierhaft, wie ich diesen roten Rahmen bzw. das Bild mit dem roten Rahmen erstellen soll. Kannst du mir vielleicht noch ´nen Tipp geben?
Gruß
Michael

Thoma

immer auf der Suche....

  • »Thoma« ist männlich

Beiträge: 134

Dabei seit: 6. Januar 2017

Wohnort: Vohenstrauß

Hilfreich-Bewertungen: 18

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 25. Dezember 2019, 09:49

Ein ganz einfaches Fotobearbeitungsprogramm wie Gimp genügt. Dann einen Kreis in der Stärke deiner Wahl

rot auf einen anderstfarbigen Untergrund zeichnen. Hintergrund transparent machen und als png speichern.
Dieses png ins Schnittprogramm, gewünschte Größe anpassen und das png dann animieren. Wäre eine gut zu

handelnde Möglichkeit.

Lieben Gruß
Thomas

Harry

Registrierter Benutzer

  • »Harry« ist männlich

Beiträge: 258

Dabei seit: 4. Dezember 2013

Hilfreich-Bewertungen: 31

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 25. Dezember 2019, 11:11

...oder einfach den unter Win10 vorhandenen PAINT 3D verwenden.
Hier dann "Zeichnen" auswählen und Transparenz und Größe einstellen
2D-Form oben anklicken und die gewünschte Farbe und Form auswählen und den Rand einstellen > zuschneiden > speichern und fertig.
»Harry« hat folgendes Bild angehängt:
  • PAINT3d_02.jpg
Gruß Harry

Ruben77

Registrierter Benutzer

  • »Ruben77« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Dabei seit: 11. Februar 2019

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 2. Januar 2020, 13:39

Jahre später.....nochmals 1000Dank für die Tipps, es läuft, wenn auch etwas mühsam. Hat jemand diesbezüglich Erfahrungen mit "after effects"?
Viele Grüße
Michael

Tiger

Registrierter Benutzer

Beiträge: 521

Dabei seit: 7. August 2016

Hilfreich-Bewertungen: 126

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 2. Januar 2020, 18:46

Ich habe nur Erfahrung mit Davinci Resolve. Damit lässt sich die Aufgabe mit dem Tracker im Schnittprogramm oder noch eleganter mit dem Fusion Tracker lösen. Die kostenlose Version von Davinci Resolve reicht dafür aus.

vobe49

Registrierter Benutzer

Beiträge: 193

Dabei seit: 12. Juli 2011

Hilfreich-Bewertungen: 30

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 3. Januar 2020, 12:09

In Photoshop - und ich denke, das wird in Elements genau so gehen, erstellst du erst mal ein neues Dokument mit transparentem Hintergrund. Darin erzeugst du mit den Werkzeugen den von dir gewünschten Rahmen/Kreis und speicherst das Dokument als PNG-Datei ab (Datei/Speichern unter/PNG). Diese PNG importierst du in die Timeline deines Schnittprogramms in die Spur unter deinem Video. Den Kreis kannst du dann mit Hilfe der entsprechenden Werkzeuge im Schnittprogramm in der Größe anpassen und über das Setzen von Keyframes per Hand in der Position anpassen (ich kenne nur MAGIX ProX genau - nur da könnte ich dir das genau erläutern). ProX hat eine Tracking-Funktion, die den Rahmen auch automatisch nachziehen kann. Wenn Photoshop Elements keine transparenten Hintergründe erzeugen kann, dann färbe ein JPG-Dokument grün, zeichne den Kreis ein und arbeite später mit der Funktion Greenscreen.

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 334

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 407

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 3. Januar 2020, 15:34

Hat jemand diesbezüglich Erfahrungen mit "after effects"?

After Effects ist für das Vorhaben in meinen Augen auf jeden Fall viel besser geeignet als Premiere (egal ob Elements oder Pro). Der Tracker in After Effects ist auf jeden Fall brauchbar bis gut, je nach Szene auch sehr gut. Da könntest du auch direkt die rote Umrandung erstellen, also ohne Umweg über Bildbearbeitungsprogramme. Z. B. als Formebene.