Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

pianoman

Registrierter Benutzer

  • »pianoman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Dabei seit: 26. September 2019

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 26. September 2019, 10:53

Premiere 300 Effekt

Hallo zusammen,

ich benutze nun seit ein paar Monaten Adobe Premiere(vor allen Dingen wegen der vielen Presets, die es dafür gibt). Ich komme eigentlich von einem anderen Schnittprogramm (Edius). Ich finde mich eigentlich auch schon ganz gut zurecht in Premiere, allerdings gibt es immer wieder Momente, in denen ich mich frage "wie geht das?". Zum Beispiel würde ich gerne den Color Grading Effekt hinkriegen, den man auch bei dem Film "300" beobachten kann und zwar werden alle Farben bis auf eine sehr stark entsättigt bzw sogar monochrom gemacht und eine Farbe sticht dann heraus. Ich vermute zwar, die Lösung liegt bei HSL Sekundär unter Lumetri, aber irgendwie komme ich nicht drauf.

Kann mir jeman helfen.

Danke und lieben Gruß

Claus

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 501

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 451

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 28. September 2019, 17:21

Gibt es nicht auch den Effekt "Farbe übrig lassen" (oder so ähnlich)? Evtl. verwechsle ich das aber mit After Effects.

Ich habe zuhause nur CS6, daher kann ich selbst gerade nicht in Lumetri nachschauen.

Hast du die Presets von Lumetri mal durchsucht? Evtl. gibt's da schon das passende.

Es gab mal von videocopilot.net die "Epic Presets" im 300-Style für After Effects. Dummerweise kann ich dazu nichts mehr im Netz finden. War von 2007 oder früher.

Tiger

Registrierter Benutzer

Beiträge: 527

Dabei seit: 7. August 2016

Hilfreich-Bewertungen: 131

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 30. September 2019, 19:41

Ich hab keine Ahnung von Premiere/Lumetri, bin Davinci Resolve User. Ich denke aber der Workflow wird der gleiche sein. Per HSL Keyer wird die Farbe selektiert, die stehen bleiben soll, ggf. am Key rumschrauben bis alle gewünschten Schattierungen "erwischt" werden. Je nach Material sieht es besser aus, die Kanten etwas weich zu machen (feather, soft edge, oder wie auch immer das in deinem Programm heisst). Dann muss der Key invertiert werden, da ja alles außer der gewählte Farbe bearbeitet werden soll. Jetzt nur noch saturation runterdrehen und fertig. Wenn der Key in anderen Bereichen des Bildes "ausblutet", hilft es den Zielbereich zu maskieren und ggf. die Maske zu tracken. Die Maske muss dann ebenfalls invertiert werden. Ich hoffe du bekommst das so 1:1 auf deine Software übertragen.

Social Bookmarks