Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

andyxy

Registrierter Benutzer

  • »andyxy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Dabei seit: 4. September 2018

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 4. September 2018, 12:23

Screenshots aus RAW Videodateien erstellen

Hallo zusammen,

ich hätte da eine Frage.



Wie kann ich im Adobe Encoder oder Premiere aus einem RAW
Video einen einzelnen Screenshot erzeugen.



Die RAW Files sind ja einzelne kleine Dateien.

Gibt es noch eine andere Methode, außer mit Encoder, diese Dateien mit einer
Adobe Software zu öffnen um einzelne Bilder aus dem Video heraus nehmen zu
können?



Wir haben hier einen Film in RAW aufgenommen und aus diesem möchte ich nur
einzelne Screens, am besten auch in der RAW Qualität heraus nehmen.




Wie kann ich das am besten erreichen?

Danke schon mal für Eure Antworten.

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 130

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1172

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 4. September 2018, 13:20

Wenn du das Video in Premiere geladen hast (entweder schon in der Timeline, es reicht aber auch die Quellenanzeige) navigierst du mit dem Abspielcursor an die entsprechende Stelle, drückst UMSCHALT + E und wählst aus, in welchem Format dein Screenshot gespeichert werden soll.

KEzzAP

Registrierter Benutzer

Beiträge: 2

Dabei seit: 4. September 2018

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 4. September 2018, 14:23

Assimilate Scratch ist eine großartige Software , mit der Sie die Rohdaten als Fotos öffnen können.

Oder Sie können einfach adobe Camera Raw verwenden, das bei der Installation von Photoshop standardmäßig installiert werden muss. Allerdings ist es bei Camera Raw schwierig auszuwählen, welche einzelne Fotodatei Sie öffnen möchten, da es keine Möglichkeit gibt, eine Vorschau zu erhalten, bevor Sie die Datei öffnen. Wenn Sie sicher sind, welchen Rahmen Sie als Foto aufnehmen wollen, ist das kein Problem.

andyxy

Registrierter Benutzer

  • »andyxy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Dabei seit: 4. September 2018

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 4. September 2018, 14:25


Wenn du das Video in Premiere geladen hast (entweder schon in der Timeline, es reicht aber auch die Quellenanzeige) navigierst du mit dem Abspielcursor an die entsprechende Stelle, drückst UMSCHALT + E und wählst aus, in welchem Format dein Screenshot gespeichert werden soll.
Hi... also ich habe das jetzt versucht, aber da passier nix...

Folgender
Vorgang: Premiere geöffnet, neue Projekt angelegt, im Media Browser zu
dem Ordner mit den RAW Video Files gegangen (aus den einzel Clips macht
Premiere ja gleich einen Film) diesen dann über die Vorschau geöffnet
und auch als Sequenz, aber wenn ich Shift + E drücke passiert nix,... in
der Menü Leiste steht ja unter dem Punkt "Clip" bei umschalt + E,
aktivieren

Wo mache ich den Fehler?

KEzzAP

Registrierter Benutzer

Beiträge: 2

Dabei seit: 4. September 2018

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 4. September 2018, 14:29

Wenn Sie premiere verwenden möchten und die erwähnte Verknüpfung nicht funktioniert, können Sie das Foto-Symbol direkt unter dem Vorschaumonitor verwenden. Er muss als "snapshot" bezeichnet werden.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Telliminator

andyxy

Registrierter Benutzer

  • »andyxy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Dabei seit: 4. September 2018

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 4. September 2018, 14:35

Wenn du das Video in Premiere geladen hast (entweder schon in der Timeline, es reicht aber auch die Quellenanzeige) navigierst du mit dem Abspielcursor an die entsprechende Stelle, drückst UMSCHALT + E und wählst aus, in welchem Format dein Screenshot gespeichert werden soll.
Assimilate Scratch ist eine großartige Software , mit der Sie die Rohdaten als Fotos öffnen können.

Oder Sie können einfach adobe Camera Raw verwenden, das bei der Installation von Photoshop standardmäßig installiert werden muss. Allerdings ist es bei Camera Raw schwierig auszuwählen, welche einzelne Fotodatei Sie öffnen möchten, da es keine Möglichkeit gibt, eine Vorschau zu erhalten, bevor Sie die Datei öffnen. Wenn Sie sicher sind, welchen Rahmen Sie als Foto aufnehmen wollen, ist das kein Problem.
Wenn Sie premiere verwenden möchten und die erwähnte Verknüpfung nicht funktioniert, können Sie das Foto-Symbol direkt unter dem Vorschaumonitor verwenden. Er muss als "snapshot" bezeichnet werden.
Super... das hatte ich völlig übersehen... ich glaub es haut hin, er hat jetzt einen Screenshot mit 5760 x 3240 gemacht... so wie es sein soll.

Dake für die Hilfe

Social Bookmarks