Du bist nicht angemeldet.

formel

Registrierter Benutzer

  • »formel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 21. Dezember 2017

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 21. Dezember 2017, 21:54

Premiere Pro Multicam mit geteilten Dateien

Hallo Leute,

bin leider noch ein Neuling in Premiere Pro CC.

Habe folgendes Problem, wir haben mit 3 Kameras eine Situation gefilmt. Dauer des Clips war über 12 Min. wodurch die 5D Mark III es in 2 Teilen geteilt hat. Bei den anderen Kameras habe ich nur eine Datei.
Wenn ich die beiden Teile markiere und "neue Sequenz aus Clip" auswähle, dann kann ich die Option Clipmarke nicht verwenden.

Wie kann ich jetzt ein Multikamera-Schnitt mit eine Clipmarke erstellen? Ich wollte es vermeiden die beiden Teile zuerst zusammenzufügen und zu exportieren, befürchte Qualitätsverlust durch die Komprimierung.

Cam1 1 Datei
Cam2 1 Datei
Cam3 2 Dateien

Bei allen Youtube-Tutiorials über Multicam konnte ich so eine Aufteilung nicht finden.

Für eure Hilfe wäre ich sehr dankbar!

wabu

lernt noch

  • »wabu« ist männlich

Beiträge: 868

Dabei seit: 12. Mai 2012

Wohnort: Pinneberg

Hilfreich-Bewertungen: 150

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 21. Dezember 2017, 22:25

Wenn du weisst, wie man auf die DOS Ebene kommt (cmd)
kann man das machen: wechsle in das Verzeichnis
und nehme diese Zeile als Befehl:
copy /b 01.mts + 02.mts 03.mts
Auch warten und dann hast du die zusammenfügung in 03.mts

01.mts, 02.mts und 03.mts sind Platzhalter - kann auch mp4 oder was auch immer sein

Es gibt z.B. den "Total Comander" der macht das mit ein paar Mausklicks

formel

Registrierter Benutzer

  • »formel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 21. Dezember 2017

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 22. Dezember 2017, 09:34

Vielen Dank!!! Ist ja total einfach :D

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 078

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 341

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 22. Dezember 2017, 19:20

U. U. ist es aber sauberer, sowas wie AVIDemux zu verwenden (kostenlose Software) und dann mit dem Modus "Copy" zu arbeiten. Denn beim "DOS"-Copy-Befehl kommen oft falsche Längenangeben zustande. Der Inhalt ist korrekt, aber der Header oder Index ist falsch.

wabu

lernt noch

  • »wabu« ist männlich

Beiträge: 868

Dabei seit: 12. Mai 2012

Wohnort: Pinneberg

Hilfreich-Bewertungen: 150

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 22. Dezember 2017, 22:35

Ich mache das erfolgreich mit Clips aus der Panasonic Kamera - wenn die Kamera trennt (auch bei anderen) hat es selten Probleme