Du bist nicht angemeldet.

cekic

Registrierter Benutzer

  • »cekic« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 47

Dabei seit: 8. Juni 2016

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 11. Mai 2017, 16:48

Richtig Exportieren mit Final cut für Facebook?

Hi,habe eine Teaser gemacht für mein Projekt für ein Musikvideo was noch gemacht wird.Im welchen Format kann ich den Teaser exportieren für Facebook damit es noch gute Qualität hat im Video und Ton?Danke

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 100

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1162

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 11. Mai 2017, 16:51

mp4 H264, 1280x720px, 8 MBit. Facebook komprimiert eh so stark, dass mehr keinen Sinn macht. Untertitel dagegen machen Sinn, weil der Mobilanteil bei Facebook enorm hoch ist, und die Leute den Ton nicht anschalten beim Drüberscrollen.

cekic

Registrierter Benutzer

  • »cekic« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 47

Dabei seit: 8. Juni 2016

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 11. Mai 2017, 16:56

Ok.Habe es auch so gemacht mit H264 insgesamt ist die datei ca 39Mb gross sollte Passen.Danke

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 111

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 344

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 12. Mai 2017, 23:03

Wir standen neulich in der Firma vor derselben Frage und meiner Recherche nach zur Folge wird Facebook, was @joey23: im Prinzip schon gesagt hat, jedes Video in sein (Facebooks) Standardformat bringen. D. h. meiner Meinung nach ist somit das Format egal bzw. man sollte es so gut wie möglich machen. Denn ein schon im Original schlechtes Video, was von FB schlecht komprimiert wird, sieht sicher schlechter aus als ein HQ-Video, welches von FB komprimiert wird. Ich persönlich würde also, wenn das Video in 1080 vorliegt, auch dieses Format hochladen. Und zwar mit deutlich mehr als 8 MBit/s (bzw. mit dem Maximum, was nötig ist). FB frisst aber auch andere Formate. Habe neulich ein 1,5h MKV hochgeladen.

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 100

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1162

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 15. Mai 2017, 11:43

Das Ding ist halt bei Facebook, dass die SO stark komprimieren, dass es sich im Grunde schlicht nicht lohnt, mehr hochzuladen. Die rendern mit so geringen Bitraten, dass nachher einfach alles fürchterlich aussieht. Da hilft leider auch gutes Ausgangsmaterial nichts mehr.

Grundsätzlich hast du aber natürlich recht: So gut wie möglich hochladen. Ich optimiere meine Dateien für YouTube, und lade die gleiche Datei zu Facebook. Bei YouTube ist das Ergebnis dann ganz okay, bei Facebook unterirdisch.

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 111

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 344

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 15. Mai 2017, 19:40

Bilder werden von FB auch miserabel komprimiert. Gott sei Dank kann man da aber die Kompression in einigen Fällen umgehen, indem man einfach das Idealformat hochlädt.

Ich würde Videouploads bei FB eigentlich so gut es geht vermeiden, eben weil die Qualität so mies ist. Manchmal kommt man aber nicht drum herum, weil ein FB-Video für FB-User einfach viel besser gefeatured wird als ein dort gepostetes YT-Video.

cekic

Registrierter Benutzer

  • »cekic« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 47

Dabei seit: 8. Juni 2016

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 16. Mai 2017, 08:54

Danke euch allen!!!

Social Bookmarks