Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Thoma

immer auf der Suche....

  • »Thoma« ist männlich
  • »Thoma« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 151

Dabei seit: 6. Januar 2017

Wohnort: Vohenstrauß

Hilfreich-Bewertungen: 19

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 9. Februar 2017, 02:07

jpg "verlängern" in DaVinciResolve

Liebes Forum,
ich bin gerade dabei, mich in DaVinci einzuarbeiten und bin auf ein Problem gestoßen.
Wenn ich in die Timeline ein jpg importiere, wie kann ich denn dann die Dauer des jpg verlängern.
Im "alten" Programm ging das über Projekt-Settings. Und man konnte einfach daran ziehen....
Momentan dauert das jpg einen Frame, ich hätte gern 5 s daraus gemacht.
Freue mich über Hilfe.

Lieben Gruß
Thomas

L Lawliet

Registrierter Benutzer

  • »L Lawliet« ist männlich

Beiträge: 550

Dabei seit: 8. Januar 2011

Hilfreich-Bewertungen: 208

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 9. Februar 2017, 02:15

Kenn mich in DVR nicht aus, aber meine quickndirty-Lösung wäre einfach, das jpg 125mal (assuming 25fps) hintereinander in die Timeline zu legen. :D
Gebt mir bitte in folgendem Thread Bescheid, wenn ihr eine wie dort beschriebene Kritik von mir zu eurem Film haben wollt:
L Lawliet verreißt eure Filme

Drehbuchkritik nach Absprache per PN und nur wenn eine Verfilmung wahrscheinlich ist.

kein Moviemaker, doch wie Blender ein Tool
#HSis

Thoma

immer auf der Suche....

  • »Thoma« ist männlich
  • »Thoma« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 151

Dabei seit: 6. Januar 2017

Wohnort: Vohenstrauß

Hilfreich-Bewertungen: 19

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 9. Februar 2017, 02:20

:)
Soll nur ein transparenter Farbhintergrund für eine Schrift werden.
Ein und Ausblenden inklusive.
Das könnte etwas kompliziert werden...

Lieben Gruß
Thomas

Tiger

Registrierter Benutzer

Beiträge: 527

Dabei seit: 7. August 2016

Hilfreich-Bewertungen: 131

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 9. Februar 2017, 12:16

Normalerweise kann man einen Clip, der aus einem Standbild besteht, einfach länger und kürzer ziehen. Fade in/out ist auch kein problem. Default Länge nach dem Import ist glaub 1 sekunde. Wenn dein Bild nur 1 Frame lang angezeigt wird, wurde es fälschlicherweise als Sequenz erkannt (Filename mit Ziffern am Ende?). Das Verhalten lässt sich über die Option "Show Individual Frames" im Media Browser ändern. Alternativ sollte helfen, das Bild nicht aus dem Resolve Browser sondern aus dem Filebrowser deines Betriebssystems in den Media Pool zu ziehen, dann werden keine Sequenzen erkannt.

Thoma

immer auf der Suche....

  • »Thoma« ist männlich
  • »Thoma« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 151

Dabei seit: 6. Januar 2017

Wohnort: Vohenstrauß

Hilfreich-Bewertungen: 19

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 9. Februar 2017, 23:18

Hallo Tiger,
vielen Dank, das war der Tipp! Ich hatte eine Ziffer am Namensende.
Hab`s umbenannt und zusätzlich über den File-Browser geöffnet.
Jetzt ist alles gut.
Vielen Dank!
Lieben Gruß
Thomas