Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

teLmi

Registrierter Benutzer

  • »teLmi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Dabei seit: 30. August 2012

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 14. November 2016, 08:31

DSLR HD Material auf DVD brennen?

Servus,

ich habe da mal eine Frage, vielleicht könnt ihr mir da weiter helfen =)

Und zwar habe ich 1920x1080 Material einer DSLR (Canon 600D) und mache daraus ein 4 Stunden Video, dieses verarbeite ich mit Sony Vegas und möchte dies später auf eine DVD brennen, nun haben DVDs ja keine 1920x1080 zur Verfügung, sondern nur Double Layer DVDs oder sehe ich das falsch?

Was würdet ihr mir raten? Hoffe auf Vorschläge.
Und falls ihr Double Layer empfehlt, was wäre die Option wenn es eine DVD sein "muss"?

Lieben Gruß, ich hoffe mir kann jemand helfen^^

wabu

lernt noch

  • »wabu« ist männlich

Beiträge: 875

Dabei seit: 12. Mai 2012

Wohnort: Pinneberg

Hilfreich-Bewertungen: 150

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 14. November 2016, 10:05

Eine DVD - egal ob Double Layer oder nicht - hat nur die Auflösung 720x576.

Double Layer kann längere Filme brennen.

Du kannst auch FullHD brennen - dann ist es aber nur (und nicht auf allen) BR Player abspielbar

und zwar max 20min für DVD und max 40min für Double Layer

teLmi

Registrierter Benutzer

  • »teLmi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Dabei seit: 30. August 2012

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 14. November 2016, 20:54

Verstehe, das ist ja Doof.

Was würdest du mir empfehlen damit es auf allen gängigen DVD Playern mit höchstmöglicher Qualität läuft? (falls wichtig, ich habe unten & oben vom video schwarze balken drüber gelegt, also nen crop)
Oder lohnt sich dann wirklich nur eine Bluray?

/update
auftraggeber meinte er möchte es nur auf DVD haben, na dann wird die qualität wohl scheiße aussehen ;D naja gut hat sich dann wohl erledigt oder kann mir noch jemand was zu meinem Crop sagen? Also die schwarzen balken oben & unten am video die ich auf die clips gelegt habe, kann ich diese vielleicht direkt weg berechnen lassen und wenn ja wie? ich arbeite mit vegas und habe dort die crops oben über die clips, muss ich einfach nur die auflösung minus nehmen von den balken und dann die auflösung rendern? Also z.b. wenn die Clips 1920x1080 haben und wenn die balken drauf liegen wäre es dann beispielsweise nur noch 1920x900, sollte man dann direkt diese 1920x900 rendern aus vegas oder lieber 1920x1080 rendern ?

hoffe ich hab es einigermaßen verständlich beschrieben :o

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »teLmi« (14. November 2016, 22:09)


wabu

lernt noch

  • »wabu« ist männlich

Beiträge: 875

Dabei seit: 12. Mai 2012

Wohnort: Pinneberg

Hilfreich-Bewertungen: 150

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 14. November 2016, 22:49

DVD ist immer noch weit verbreitet - dann ist es so.

Vorteil: man kann in das Full HD Material ein wenig reinzoomen.

In Vegas bin ich nicht so fit - aber nach meinem Wissen kannst du 21:9 direkt einstellen.

Spart die Balken

Social Bookmarks