Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Mortadella

Registrierter Benutzer

  • »Mortadella« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Dabei seit: 23. Juli 2016

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 23. Juli 2016, 20:36

Synchronisation von Spuren in Adobe Premiere Pro

Hallo Leute!

Ich musste bei mir in der Arbeit eine Veranstaltung filmen. Das ganze lief für so ca. 2 Stunden und wir haben mit insgesamt 3 Kameras gleichzeitig gefilmt (und noch eine Go Pro die ab und zu lief^^). Nächste Woche muss ich mich dran setzten und bis ende der Woche muss es aber auch schon fertig sein. Ich hab durch bissl eigen Recherche die Synchronisation Funktion gefunden in denen man 2 Clips Automatisch über die Ton-Spur Synchronisieren lassen kann. Alleine das spart mir schon seeeehr viel Zeit.

Ich hab gestern Abend schon angefangen das ganze Video Material (über 70 GB) zu Importieren, Sortieren, Marker setzen usw. In der letzten halben bis drreiviertel Stunde habe ich das mit dem Synchronisieren kurz ausprobieren wollen.

Bei den ersten beiden Spuren hat es problemlos funktioniert. Aber als ich die ganzen Clips der dritten Spur hinzufügen wollte gab es paar Probleme.

Zu Erläuterung hau ich euch mal ein Screenshot von meinem Desktop rein:


Die Dritte Kamera (Spur 3) lief im Gegensatz zur Spur 1 und 2 nicht die ganze Zeit durch. Als ich die ganzen Clips von Kamera 3 Synchronisieren lassen wollte, ist mir dann aufgefallen, dass sich beim Synchronisieren die Spur 1 und 2 verschiebt....was dann natürlich verursacht dass die vorherigen Clips aus der Spur 3 nicht mehr Synchron sind mit Spur 1 und 2...

Durch etwas herumprobieren habe ich einen etwas umständlichen Work Around gefunden der das Problem theoretisch löst aber gleichzeitig auch ein gutes Stück mehr Zeit kostet.

Gibt es dazu vielleicht eine Elegantere und zeitsparende Lösung? Das ganze Event dauert 2 stunden...und dann jedes mal meinen Workaround anzuwenden würde vieeel zu viel Zeit kosten...im screenshot ist jar nur der erste Vortrag zu sehen der auch nur grad mal 10 Minuten gedauert hat^^

Die Synchronisationssperre in den Spureinstellungen hat mir leider auch nicht geholfen...hab da ein paar Sachen ausprobiert...

Ich hoffe ich konnte einigermaßen gut rüberbringen was mein Problem ist und freu mich schon auf eure Antworten ;)

P.S.: Die Wall of Text bitte ich zu entschuldigen...;)

Tigame

Registrierter Benutzer

Beiträge: 1

Dabei seit: 15. Januar 2019

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 15. Januar 2019, 11:11

Einfache Lösung

Späte Antwort, aber damit hatte ich auch schon lange Probleme. Hier die ganz einfache Lösung:
Die anderen Videospuren (V2, V3, etc.) müssen aktiviert werden sodass sie blau leuchten wie V1. Dazu einfach auf V2, V3 etc. klicken.

Danach sollte das Synchronisieren funktionieren :)
»Tigame« hat folgendes Bild angehängt:
  • Spuren.JPG

Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 1 919

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 301

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 16. Januar 2019, 14:00

Zum Thema Zeitersparnins: Wir nutzen auf Arbeit Plural Eyes, das synchronsiiert quasi alleine (kostet aber ne Stange Geld...)

Thoma

immer auf der Suche....

  • »Thoma« ist männlich

Beiträge: 125

Dabei seit: 6. Januar 2017

Wohnort: Vohenstrauß

Hilfreich-Bewertungen: 16

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 17. Januar 2019, 01:06

Der günstige Powerdirektor ab Version 14 macht das übrigens auch sehr gut.
Lieben Gruß
Thomas

Rockstar2

Super-Moderator

  • »Rockstar2« ist männlich

Beiträge: 514

Dabei seit: 14. Juli 2014

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 155

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 17. Januar 2019, 15:45

Zum Thema Zeitersparnins: Wir nutzen auf Arbeit Plural Eyes, das synchronsiiert quasi alleine (kostet aber ne Stange Geld...)


Zum Thema Zeitersparnis möchte ich gerne noch Tentacle Syncin den Raum werfen. Funktioniert aber nur, wenn die Kameras im Vorfeld Timecode gesynct wurden.
Man kann die Software 14 Tage kostenlos testen, danach isses in meinen Augen ein bisschen viel Geld was die für eine Lizenz haben wollen. Sollte man sich die kleinen Timecode Module kaufen, ist eine Lizenz kostenlos mit dabei.

/R

Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 1 919

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 301

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 17. Januar 2019, 18:26

Ach cool! Kannte ich gar nicht! :D Braucht man da pro Device so eine Unit?

Rockstar2

Super-Moderator

  • »Rockstar2« ist männlich

Beiträge: 514

Dabei seit: 14. Juli 2014

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 155

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 18. Januar 2019, 09:59

Ja braucht man. Aber du kannst die dann per Adapter an fast alle Geräte anschließen. Super interessant für Multi-DSLR Drehs, da du die Tentacle Geräte über den Mic In anschließt und den Timecode reinjammst.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Selon Fischer