Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

cekic

Registrierter Benutzer

  • »cekic« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 48

Dabei seit: 8. Juni 2016

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 9. Juni 2016, 15:37

Wieso kann ich aus 2 Clips keine überblendung machen?

Hi,irgendwie blick ich nicht durchgrad in Final cut pro x.Habe mir 2 Clips in die Timeline drinne,und wollte eine überblendung machen zwischen den 2 Clips.Aber es geht nicht.Weiss jemand warum oder hab ich was vergessen voher ging es ja auch?Danke

rick

Registrierter Benutzer

  • »rick« ist männlich

Beiträge: 2 507

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 615

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 9. Juni 2016, 17:33

Keine Ahnung wie das in FCP ist, vielleicht fehlt am Anfang oder Ende der zu überblendenden Clips das nötige Blendenfleisch. Zieh einfach mal das Ende von Clip A etwas nach links und den Anfang von Clip B etwas nach rechts und probiere ob die Überblendung dann klappt.

cekic

Registrierter Benutzer

  • »cekic« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 48

Dabei seit: 8. Juni 2016

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 9. Juni 2016, 17:39

Kann es sein das ich dann den ganzen Film zu kurz gedreht habe?Danke

rick

Registrierter Benutzer

  • »rick« ist männlich

Beiträge: 2 507

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 615

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 9. Juni 2016, 19:47

Kann es sein das ich dann den ganzen Film zu kurz gedreht habe?Danke

Das weiß ich nicht, ich kenne Dein Material nicht. Aber beim Filmen ist es durchaus üblich das letzte Bild ein paar Sekunden länger stehen zu lassen.

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 393

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1223

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 10. Juni 2016, 11:52

Hast du die Clips einfach so in die Timeline gezogen, in voller Länge? Das wird dann nicht klappen.

Beispiel: Du hast 2 Clips mit jeweils exakt 10 Sekunden länge. Legst du diese in die Timeline direkt hintereinander, ist dein Projekt also 20 Sekunden lang. Wenn du jetzt einen Übergang von 2 Sekunden länge in der Mitte einschieben willst, geht das nicht. Der Übergang braucht jeweils eine Sekunde am Ende des ersten Clips, und eine Sekunde am Anfang des zweiten Clips. Damit du diesen Übergang hinzufügen kannst, musst du die beiden Clips entsprechend beschneiden und zusammen schieben. Also die letzte Sekunde des ersten Clips wegschneiden, und die erste Sekunde des zweiten Clips. Dein Film ist dann nur noch 18 Sekunden lang.

cekic

Registrierter Benutzer

  • »cekic« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 48

Dabei seit: 8. Juni 2016

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 10. Juni 2016, 12:05

Ja hate die Clips in die Timeline sofort reingezogen.Ist kein Wunder das es nicht geklapt hate.Das heisst ich muss voher die in und out setzen und dann in die Timeline und dann überblendungen machen.Danke

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 393

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1223

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 10. Juni 2016, 13:16

Genau. Entweder vorher In und Out definieren, oder einfach in der Timeline noch ein wenig das Ende und den Anfang per Klicken und Ziehen verkürzen und dann die Lücke löschen.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

cekic

Social Bookmarks