Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Lego Domme

Registrierter Benutzer

  • »Lego Domme« ist männlich
  • »Lego Domme« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 191

Dabei seit: 18. Mai 2014

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 2. April 2016, 04:03

Sony Vegas Platinum 12 - Features

Hi Leute.
Ich nutze seit November 2014 Sony Vegas Movie Studio Platinum 11. Ich habe einige Erfahrungen damit gemacht und bin meiner Meinung nach relativ fortgeschritten, was dieses Programm betrifft, aber ich denke mal, dass ich nicht soo der Profi darin bin, was das Thema an sich angeht. Ich habe zum Beispiel vor 2 Tagen eine Einstellung gefunden, wo die Videos während der Bearbeitung MIT ein paar Effekten flüssig mit 30fps laufen und das mit Vollauflösung. Außerdem rendere ich meine Videos manchmal mit dem XDCAM - mp4 Format. Das soll ja übrigens ein Format der Oberklasse sein. :D

Wie auch immer, für knapp 40€ gibt es Sony Vegas Movie Studio Platinum 12 - Suite. Ich habe einige Features auf jeden Fall verstanden und finde zum Beispiel die erweiterte Videostabilisierung interessant. Nun gibt es aber einige Zusatzprogramme wie den Vocal Eraser, Sound Forge Studio dazu, dank der Suite Box zugabe. Nun gibt es aber auch Dinge wie die Quick Looks von Magic bullet dazu. Da gibt es QuickLooks. Darunter versteht man sowas wie Presets vom Color Correcting und Helligkeitseinstellungen in einem. Es soll aber keine Rendermöglichkeit mehr geben, die das XDCAM Format unterstützt. Da es das im Vorgänger gibt, frage ich mich, warum dies nicht mehr vorhanden sein soll. Kurzgesagt:

1.Zusammengefasst, welche Formate gibt es zum rendern? - GELÖST
2. Wofür gibt es den Vocal Eraser? GELÖST
3. Wenn man Presets erstellt beim Rendern, wird es dann ohne diesen 1072 Pixel Bug getan, wie es momentan bei SVPS 11 passiert? GELÖST

Das wären so die Fragen, die ich bez. SVPS 12 habe.

Update:

Ich habe mir die Testversion von Sony Vegas MS Platinum 12 suite gegönnt. Ich kann einige Dinge sagen:
Die ganzen Texte sind nun auf deutsch, bei meinem vorherigen Programm waren die Effektnamen englisch. Und noch eine Sache, die mir aufgefallen ist: Das Rendern! Es gibt einige Einstellungen mehr und: Der CPU wird voll gebraucht. Dafür läuft es aber viiel schneller. Ein Video braucht in Sony Vegas MS platinum nur 3x die Spielzeit, statt 5 mal und mehr. Außerdem kann man neben der Grafikkarte nun auch den anderen Speicher nutzen. Anstatt 1024mb wären das noch 4GB von 8, der offen dafür zusteht. Der wäre für die Live Wiedergabe im Programm hilfreich.

Das coole an allem: Alle Voreinstellungen sind gespeichert, auch im neuen Programm. Ob es auch in der Vollversion so ist, weiß ich nicht, aber es ist echt super.

Mein Kaufgrund wären die reduzierte Renderzeit, die Möglichkeit Videos erweitert zu stabilisieren, einige Bugfixes wie die 1072 Pixel Sache und weitere Einstellungsmöglichkeiten.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Lego Domme« (2. April 2016, 09:21)


Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

the machine one

Harry

Registrierter Benutzer

  • »Harry« ist männlich

Beiträge: 402

Dabei seit: 4. Dezember 2013

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 2. April 2016, 09:19

zu 2:
hier:
http://www.sonycreativesoftware.com/de/audiostudio/features

Zitat

Damit können sie Gesang aus den meisten Aufzeichnungen entfernen oder Gesang aus Songs isolieren und für Remixe extrahieren. Das Vocal Eraser-Plug-In verfügt über Voreinstellungen für verschiedene Genres und Stimmtypen.


zu3: kann ich nicht sagen
Gruß Harry

Lego Domme

Registrierter Benutzer

  • »Lego Domme« ist männlich
  • »Lego Domme« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 191

Dabei seit: 18. Mai 2014

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 2. April 2016, 09:20

Danke für die Antwort.
Zur dritten Frage: hat sich erledigt.

Social Bookmarks