Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 10. März 2016, 22:17

Vegas Pro 13 mehrere Anliegen

Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum und hab mal paar Fragen.

Eigentlich hatte ich meine Videos immer mit Magix Video Deluxe bearbeitet.
Allerdings ist das Programm bei mir öfter mal abgestürzt und des Weiteren hab ich mir Windows neu draufgespielt, so dass es weg war und ich was neues ausprobieren wollte.

Hab mir jetzt Sony Vegas Pro 13.0 für 64Bit System gekauft.
So weit läuft das Problem super, auch wenn es ne krasse Umstellung ist und scheinbar viel komplizierter und weniger Effekte hat, zumindest hab ich noch keine gefunden^^.

Habe jetzt mal endlich unser Urlaubsvideo fertig gemacht, sprich quasi ne Diashow mit Musik hinterlegt und Videosequenzen beigefügt.
Also nichts besonderes.

Aber nun erstmal meine Fragen:

1. Die Bilder, egal welche Auflösung ich rendere, sind im Video immer schlechter in der Qualität als die original Bilder.

2. Diese Bilder sind auch oben ganz leicht angeschnitten. Bei vielen Bildern stört es nicht, aber bei manchen Bildern mit nem "perfekten" Schnitt, stört es doch, wenn ein Stück fehlt. Wirklich minimal

3. Hab jetzt mal beim Rendern bei den Einstellung - Video, Pixelseitenverhältniss bei 1,333 HD stehen lassen und einmal bei 1,000 (Quadrat).
Scheinbar ist das Format Quadrat das richtige? Denn nur dabei, hab ich im Video ein "Vollbild", zumindest soweit, dass das Bild von oben bis unten durchgehend ist.
Bei 1,333 habe ich oben und unten einen schwarzen Balken.

4. Diesen schwarzen Balken habe ich auch immer links und rechts. Aber ich glaube hier liegt es an meiner Bilddatei oder? Diese haben die Abmessungen 4592 x 3448

5. Wenn meine Videosequenzen eine Einzeklbildrate von 25 Einzelbilder/Sekunde hat, geh ich davon aus, dass ich auch das Video aufjedenfall in 25p Rendern muss?
Hatte es nämlich anfangs erst in 24p gerendert und da waren die Videos verschwommen und ruckelig/nachziehend.

6. ist das Format wmv am besten? Weil irgendwie sind sonst die Dateien rieeeeeesen Groß. Bei wmv und angeblich 1080p hat mein 40minuten Film "nur" 1,51GB, was ich voll in Ordnung finde. Angeblich 1080p deshalb, weil wie bei Frage 1 erwähnt, die Bilder viel unschärfer sind als die originalen.


So, ich weiß viele Fragen für den 1. Thread.
Bin aber auch kein Profi und mache vielleicht 1-2 Urlaubsvideos im Jahr. Also nimmt mir es nicht übel.
Weiß auch das Diashows nicht so gut ankommen^^ und total billig ist.

Vielen Dank schonmal und ich hoffe ich versteht was ich mit meinen Fragen meinte und könnt mir weiter helfen =)

DANKE

Markusch85

Registrierter Benutzer

Beiträge: 47

Dabei seit: 23. September 2015

Wohnort: Hilden

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 11. März 2016, 08:20

Ich denke das Hauptproblem ist, dass Sony Vegas kein Bildbearbeitungsprogramm ist und deswegen entsteht beim verkleinern der Bilder auf Full HD eher Pixelmatsch.

Die schwarzen Balken an den Rändern kommen sehr wahrscheinlich vom unterschiedlichen Bildverhältnis.

Ich würde dir empfehlen deine bilder vorher im 16:9-verhältnis auzuschneiden, auf 1920x1080 Pixel zu verkleinern und dann in Sony Vegas einzufügen. So mache ich es zumindest immer. Dann sollten sich die meisten deiner Probleme gelöst haben.

Gruß Markus

wabu

lernt noch

  • »wabu« ist männlich

Beiträge: 1 118

Dabei seit: 12. Mai 2012

Wohnort: Pinneberg

Hilfreich-Bewertungen: 180

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 11. März 2016, 08:36

Schau mal hier rein - alles zu Formaten und so.

Fotos im Film und in HD sollten auf einem Monitor der 1080x1920 Pixel hat schon sauber aussehen.

Von Magix kenne ich, das bei schwachem Rechner die Vorschau in der Qualität gemindert wird um ein flüssiges Arbeiten zu gewährleisten.

Es kommt also darauf an wie der fertige Film ausschaut.

(auf meinem YT Kanal ist alles mit Magix geschnitten)

Bronco Bullfrog

Registrierter Benutzer

Beiträge: 71

Dabei seit: 31. März 2014

Hilfreich-Bewertungen: 8

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 11. März 2016, 08:44

Hallo 305er

Dein Problem werden wir rasch lösen.

1: dazu unten mehr

2: Wenn du eine Datei in deiner Timeline hast, dann erscheint ein Vorschaubildchen in der Timeline; dort direkt auf dem Vorschaubildchen kannst du ein "Quadrat" und so ein komisches kleines Zeichen (siehst aus wie ein langer senkrechter Strich zwischen zwei kleinen Pfeilen. Drücke auf das Quadrat und ein Fenster geht auf. In deinem Fenster steht oben "Preset", dort dürfte "default" stehen: Klicke drauf und du kannst dein Video richtig zuschneiden: 4:3, 16:9, usw.

3: dürfte sich erübrigen, wenn du 2 befolgst

4: siehe 3

5: Wenn ich die erste Datei ins Vegas ziehe, fragt er mich, ob er die Settings an die Datei anpassen sollte. Ich sage dort ja und dann stimmen die Frames.

6: Das beste Format für mich ist:
Main Concept AVC/ACC (mp4) und dort nimmst du HD 1080

Ich hoffe ich konnte helfen

Frag wenn du noch Probleme hast.

lg Bronco

Harry

Registrierter Benutzer

  • »Harry« ist männlich

Beiträge: 333

Dabei seit: 4. Dezember 2013

Hilfreich-Bewertungen: 40

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 11. März 2016, 10:26

zu 4.
Vegas bietet hier 2 Möglichkeiten für den Import auf die Timeline.
Die kann man in den Präferenzen > Bearbeiten > Standbilder bei Hinzufügen zur Timeline automantisch croppen einstellen
Wobei man hier ab besten über Panorama/Cropping und die 16:9-Vorlage geht.
Gruß Harry

6

Freitag, 11. März 2016, 20:15

Hallo 305er

Dein Problem werden wir rasch lösen.

1: dazu unten mehr

2: Wenn du eine Datei in deiner Timeline hast, dann erscheint ein Vorschaubildchen in der Timeline; dort direkt auf dem Vorschaubildchen kannst du ein "Quadrat" und so ein komisches kleines Zeichen (siehst aus wie ein langer senkrechter Strich zwischen zwei kleinen Pfeilen. Drücke auf das Quadrat und ein Fenster geht auf. In deinem Fenster steht oben "Preset", dort dürfte "default" stehen: Klicke drauf und du kannst dein Video richtig zuschneiden: 4:3, 16:9, usw.

3: dürfte sich erübrigen, wenn du 2 befolgst

4: siehe 3

5: Wenn ich die erste Datei ins Vegas ziehe, fragt er mich, ob er die Settings an die Datei anpassen sollte. Ich sage dort ja und dann stimmen die Frames.

6: Das beste Format für mich ist:
Main Concept AVC/ACC (mp4) und dort nimmst du HD 1080

Ich hoffe ich konnte helfen

Frag wenn du noch Probleme hast.

lg Bronco
Zu 1. unten mehr? Meinst du damit Punkt 6, mit dem Format?

Zu 2. bei mir steht nicht "Preset" und auch nicht "default", das Fenster selbst heißt Videoevent-FX, dann steht unten drunter neben der 2, "Event-Panorama/Cropping: BILDNAME. Dort drunter steht dann o- Panorama/Cropping -o, bevor es zur Spalte "Voreinstellung" geht.
Diese steht bei mir auf Standard und zeigt keinen unterschied zu 4:3. Scheinbar sind meine Bilder 4:3 Format.

Zu 6. das Format mp4, spielt dies auch jeder Bluray Player ohne weitere ab, wenn ich den Film brenne?

Des Weiteren ist mir jetzt was aufgefallen. Also nach dem ich die Einstellungen wie in 2. vorgenommen habe (falls ich es richtig machte), hab ich noch mal paar Sekunden gerendert.
Mit verschiedenen Optionen.
Das gleiche wie anfangs schon erwähnt, wenn ich Bildseitenverhältniss bei 1,333 lasse, dann habe ich oben und unten schwarze Streifen und das Bild ist somit kleiner.
Bei 1,000 bleibt es in original größe. erstes Problem also behoben =)

ABER, als ich mal AVC/AAC mp4 ausprobiert hatte, hat sich die Datei standardmäßig mit QuickTime Player geöffnet, dort war das Bild voll zu sehen (also links/rechts schwarze Streifen, klar), aber oben und unten NICHTS abgeschnitten.
Wenn ich diese Datei aber mit Windows Media Player öffne, ist es oben wieder ein Stück beschnitten.

Kann es sein, dass vielleicht nur der WMP irgendwo falsch eingestellt ist?

zu 4.
Vegas bietet hier 2 Möglichkeiten für den Import auf die Timeline.
Die kann man in den Präferenzen > Bearbeiten > Standbilder bei Hinzufügen zur Timeline automantisch croppen einstellen
Wobei man hier ab besten über Panorama/Cropping und die 16:9-Vorlage geht.
Das hab ich nicht so ganz verstanden =(.. sorry bin nicht so gut darin und Cropping hab ich auch erst vor 3 tagen zum ersten mal gehört/gelesen. Weiß noch nicht was es bedeutet.
Also dass mit automatisch croppen lassen habe ich gefunden. Aber was heißt das genau?
Und was ich nicht verstanden habe: am besten über Panorama7Cropping und die 16:9 vorlage gehen. Wie mache ich das?

Bronco Bullfrog

Registrierter Benutzer

Beiträge: 71

Dabei seit: 31. März 2014

Hilfreich-Bewertungen: 8

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 11. März 2016, 20:29

Hey


Zu 1: Ja genau, Punkt 6
Zu 2: Ich habe die englische VErsion, ja dort steht "Voreinstellung" und dort kannst du verschiedene Formate einstellen, versuch mal 16:9 einzustellen, einfach auf den Pfeil klicken.
Zu 6: Das weiss ich leider nicht mit dem BluRayabspielen!

Am besten du schickst mal n paar Bilder, damit wir hier besser verstehen, wo der Hund begraben liegt.

lg und schönen Freitag noch

Bronco

8

Freitag, 11. März 2016, 20:44

Alles klar, ich guck das ich gleich mal paar Bilder mach.

Was ich aber jetzt ganz komisch finde. Meine original Videosequenzen haben eine Bildrate von 25/sekunde.
Wenn ich aber mein Video render in dieses AAC mp4 Format mit den Einstellungen 25,000 (PAL) und 29,97000 (NTSC), dann scheint es mir doch wirklich so, dass NTSC flüssiger läuft, obwohl die Bildrate vom ursprünglichen Video abweicht.


EDIT:

Ok, das mit dem Unterschied (abgeschnitten) zwischen QuickTime Player und WMP, war ein blöder Fehler von mir, Dort gibt es doch keinen Unterschied^^

Allerdings ist die Qualität immernoch unterschiedlich zwischen originalem Bild und dem (Video)Bild
»305er« hat folgende Bilder angehängt:
  • Unbenannt.jpg
  • Unbenannt 2.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »305er« (11. März 2016, 21:02)


Social Bookmarks