Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

rocketfox

Registrierter Benutzer

  • »rocketfox« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 26. Januar 2016

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 26. Januar 2016, 12:47

Videoschnitt Programm? ohne neue Renderung / Konvertierung (verlustfrei und schnell)

Hallo zusammen ich stehe für einer Frage die ich selbst nicht beantworten kann und scheinbar auch sonst wenig Leute interessiert.

normalerweise nutze ich magix video Pro für meine Filme.

nun habe ich öfter schon ein Video gehabt bei dem ich nur etwas wegschneiden wollte.
bei den mir bekannten Programmen werde ich im 1 Schritt aufgefordert eine Auflösung und Bildrate für das neue Projekt zu wählen.
nach dem ich das video geladen habe wird dann aufwendig mit meinem gewünschten codec. ein Video exportiert.


was ich möchte :

ein Video öffnen nur schneidmöglichkeiten nutzen und die veränderte version speichern. ohne das jedes Bild neu gerechnet werden muss (also auch verlustfrei und schnell). bei Free Video DUB gibt es einen Punkt der meine Wünsche erfüllt . aber gibt es hier noch noch ein Professioneles Programm bei dem dies Funktioniert und keine Wünsche offen lässt im bezug auf Codec und Auflösung?

Monitor

Registrierter Benutzer

Beiträge: 199

Dabei seit: 4. September 2011

Hilfreich-Bewertungen: 27

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 26. Januar 2016, 13:46

Willkommen im Forum.

Der Fachausdruck für Dein Vorhaben lautet "Smart rendern" oder "Smart encoding". Mir ist kein Programm bekannt, welches das bei allen in der Praxis vorkommenden technischen Videoeigenschaften gleich gut und auch bildgenau kann.

Du müsstest uns also zuerst die technischen Eigenschaften Deiner Videos nennen und auch, ob sie alle die gleichen Eigenschaften haben. Unter Eigenschaften meine ich zunächst die wichtigsten, das sind neben der Dateiendung (=Containerbezeichnung) Auflösung und Seitenverhältnis, Codec, Framerate, Scantype (progressiv oder interlaced), sowie die Audioeigenschaften.

guterrat

Registrierter Benutzer

  • »guterrat« ist männlich

Beiträge: 101

Dabei seit: 10. April 2012

Wohnort: Aldenhoven

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 26. Januar 2016, 15:22

Hallo,
versuch es doch mal mit dem kostenlosen "Free Video Editor"
ich glaube damit ist es möglich.

Gruß
Jupp

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 374

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1217

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 26. Januar 2016, 16:04

Am Mac: MPEG Streamclip, Quicktime 7 Pro, Quicktime X..
PC: Kein Plan.

rocketfox

Registrierter Benutzer

  • »rocketfox« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 26. Januar 2016

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 29. Januar 2016, 16:46

mit dem "Free Video Editor" ist tatsächlich möglich bzw der "Free Video Editor" ist der neue name von "Free Video DUB"

ich habe nur gehofft das irgend ein Programm der Profi oder Semi Profi Liga ähnliche oder bessere Fähigkeiten besitzt.

ich kann mir tatsächlich nicht vorstellen da es so wenig PC user gibt die eine Solche Funktion fordern. insbesondere wegen der enormen Zeitersparnis.

@ Monitor

Danke für die Info mit der Bezeichnung jetzt weiss ich wenigstens wonach ich suchen muss.

du hast angegeben das du kein Programm kennst das alle Wünsche erfüllt. aber welches kann den am meisten von dennen die du kennst?

wabu

lernt noch

  • »wabu« ist männlich

Beiträge: 1 119

Dabei seit: 12. Mai 2012

Wohnort: Pinneberg

Hilfreich-Bewertungen: 179

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 30. Januar 2016, 11:37

wieso suchst du ein Programm der Profiliga wenn du nur am Originalclip was wegschneiden willst. Entweder tut das ein Programm oder nicht.

Es gab/gibt auch Programme mit denen Werbung aus Aufzeichnungen entfernt wurden. Auch ohne neues rendern.

Welches deiner Probleme ist denn nicht gelöst?

Monitor

Registrierter Benutzer

Beiträge: 199

Dabei seit: 4. September 2011

Hilfreich-Bewertungen: 27

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 30. Januar 2016, 13:03

"Am meisten" gibt es bei Smart rendern nicht, Ausgangsbasis dafür sind die vorliegenden technischen Videoeigenschaften, die von Dir bisher nicht geliefert wurden, siehe meine Antwort vom 26. Januar 2016.

Schloime

Registrierter Benutzer

  • »Schloime« ist männlich

Beiträge: 112

Dabei seit: 8. April 2014

Wohnort: Raum Augsburg

Hilfreich-Bewertungen: 19

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 5. Februar 2016, 11:49

Schau mal nach bei "XMediaRecode". Das ist eigentlich ein Konverter, aber man kann auch In und Out Punkte festlegen und so die Länge ändern oder Teile des Videos nutzen. Und wenn man den Codec nicht ändert, sollte auch nicht zu viel Renderaufwand entstehen.

Social Bookmarks