Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Nico M

Registrierter Benutzer

  • »Nico M« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Dabei seit: 14. August 2015

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 14. August 2015, 16:22

Aufnahme bricht ab

Einen wunderschönen Tag.


Ich hab seit einiger Zeit das Problem dass der Import von der Kamera (Sony HC9 MiniDV via Firewire) einfach mit folgender Meldung abbricht.

"Die Aufnahme musste aus Performance-Gründen beendet werden! Ihr System hat entweder einen zu leistungsschwachen Prozessor oder zu wenig Arbeitsspeicher. Schalten sie während der Aufnahme die Vorschau ab!“

Und hier meine technischen Daten:

Mainboard ASUS P7P55D-E PRO

Speicher 12GB DDR3


Prozessor Intel Core i7 CPU 860 @ 2.80GHz (4C 8T 3.66 GHZ, 3,47 GHz IMC 4x256KB L2 8MB L3)


GRAKA AMD Radeon HD6800


Festplatten:
C: ADATA SSD S510 120GB
D: ADATA SSD S510 120GB
E: Samsung HD 321KJ 300GB
F: Samsung HD103UJ 1TB
G: Samsung HD103UJ 1TB


Monitore 1: ACER H274HL
Monitore 2: ACER S271HL
Monitore 3: ACER S271HL


Windows 7 64 bit Servicepack 1
Windows Leistungsindex 7.1

Magix Video ProX 6

Auf diesem Rechner sind nur Programme die man für Bild & Tonbearbeitung braucht.

Ich bin eigentlich der Meinung dass das ausreicht.

Ich hoffe ich bekomm eine zündende Idee woran das liegt.

Einstweilen Vielen dank im voraus

Rockstar2

Super-Moderator

  • »Rockstar2« ist männlich

Beiträge: 520

Dabei seit: 14. Juli 2014

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 159

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 14. August 2015, 18:19

Das Internet ist voll mit möglichen Lösungen. Selbst Magix bietet eine Lösung an:

Zitat

Häufig sind unter Windows 7 die verwendeten Firewire-Treiber die Ursache für Probleme bei der DV/HDV-Aufnahme.
Versuchen Sie einen älteren Firewiretreiber zu verwenden:
- Gerätemanager öffnen, Doppelklicken auf die FireWire Karte (IEEE Bus Controller), dort "Treiber aktualisieren" wählen, "Auf dem Computer nach Treibersoftware suchen" und "Aus einer Liste von Gerätetreibern auf dem Computer auswählen"
- Es sollten mehrere Treiber angezeigt werden. Installieren Sie den
"OHCI-konformen 1394-Hostcontroller (alt)" und versuchen Sie die Aufnahme anschließend erneut.


Was ist denn das für Material was du überspielen willst? SD oder HD?

Ansonsten würde ich mal die Firewall und Antivirensoftware deaktivieren. Gut möglich, dass die mit den wachsenden Videofiles nichts anfangen können und das System überlasten.

Oh und diesen Hinweis habe ich auch noch gefunden, anscheinend wichtige Info für HDV:

Zitat

Dann könnte es an der Firewirekarte liegen die keinen TexasInstrument Chip hat.


LG Rockstar

Nico M

Registrierter Benutzer

  • »Nico M« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Dabei seit: 14. August 2015

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 14. August 2015, 18:48

Vielen Dank,
werd ich morgen gleich mal testen. Nehm grad ein Film auf, nach 16 Minuten war der erste Stop http://www.amateurfilm-forum.de/wcf/imag…ies/cursing.png
Ich nehm in HD auf.

wabu

lernt noch

  • »wabu« ist männlich

Beiträge: 1 119

Dabei seit: 12. Mai 2012

Wohnort: Pinneberg

Hilfreich-Bewertungen: 179

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 14. August 2015, 22:43

wieso in HD

Mini DV liefert nur SD!

rick

Registrierter Benutzer

  • »rick« ist männlich

Beiträge: 2 507

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 615

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 15. August 2015, 08:24

wieso in HD

Die Sony HDR-HC9 MiniDV zeichnet in HDV auf.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

wabu

wabu

lernt noch

  • »wabu« ist männlich

Beiträge: 1 119

Dabei seit: 12. Mai 2012

Wohnort: Pinneberg

Hilfreich-Bewertungen: 179

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 15. August 2015, 13:30

Dann kommt man wohl nicht darum rum jeweils 10 min Sequenzen zu importieren

NicoM du schreibst "seit einiger Zeit" - ging es früher??

LennO

Registrierter Benutzer

Beiträge: 382

Dabei seit: 3. Juni 2015

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 15. August 2015, 14:35

Der Rechner ist definitiv nicht zu langsam, HDV importieren ging auch schon vor 10 Jahren problemlos ;)

Neben dem Treiberproblem würde ich verschiedene Möglichkeiten vorschlagen die Fehlerquelle zu finden:

a) Auf dem Rechner eines Freundes testweise mit selbem/anderem Editor importieren, um die Kamera als Fehlerursache gänzlich auszuschliessen. Dass die Fehlermeldung sagt es liegt am Rechner heisst noch lange nicht dass es wirklich an deinem System liegt (MagiX/Treiber/und/oder Hardware)

b) Importier das Ganze mal an deinem Rechner mit anderer Software. Zum Beispiel mit ner Trial von Premiere oder ähnlichem. Läuft es, liegt das Problem wohl eher bei Magix.

c) Die Firewire Karte kann genauso defekt sein. Eventuell tauschen falls sich dies als Problem abzeichnet.

Aller Wahrscheinlichkeit nach ist es aber ein Software Problem. Treiberseitig, Magix bug (Updates verfügbar?) oder ähnliches.

Social Bookmarks