Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Sieghahn529

unregistriert

1

Freitag, 19. Juni 2015, 18:08

Magix Video Pro X 7 (Bestimmte Stelle endlos wiederhohlen)

Hallo,


ich bin gerade am testen, welches Programm ich nehmen soll, bin aber so ziemlich bei beiden am verzweifeln, da selbst die einfachsten Spielzeug Funktionen scheinbar versteckt werden müssen.


Weiß jemand wie ich einfach nur, eine Stelle in Endlosschleife abspielen kann, also so dass es sich automatisch ständig wiederhohlt, und auch nur ein ausgewählter Bereich, um z.B Fehler zu erkennen usw.


Vielleicht nutzt ja gerade jemand dieses Programm, und kann was dazu sagen.

Denn ich habe jetzt unglaubliche Stunden rumgesucht, und scheinbar muss dieses Programm ja praktisch unbekannt sein.

wabu

lernt noch

  • »wabu« ist männlich

Beiträge: 1 152

Dabei seit: 12. Mai 2012

Wohnort: Pinneberg

Hilfreich-Bewertungen: 190

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 19. Juni 2015, 18:38

Drücke "E" wähle ganz oben Film im Loop Modus abspielen.

Gehe in die timeline und setze mit der linken Maustaste den Beginn eines Bereiches und mit der rechten das Ende des Bereiches.

Im Monitor hast du neben dem Abspielknopf rechts den nochman in zwei eckigen Klammer - da drauf drücken.

Bei Fragen speziell zu Magix hilft ein Besuch hier oder da

Es hat bereits 1 Gast diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Matthes

Registrierter Benutzer

  • »Matthes« ist männlich

Beiträge: 108

Dabei seit: 8. Juni 2014

Wohnort: Köln

Hilfreich-Bewertungen: 40

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 19. Juni 2015, 21:28

Das gilt aber nur für die Wiedergabe im Bereich des Schnitts - für den Export ist das nicht möglich!