Du bist nicht angemeldet.

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich
  • »Marcus Gräfe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 131

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 347

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 18. Mai 2014, 18:26

Mit welcher Audio-Bittiefe arbeitet Premiere Pro CS6 intern?

Mit welcher Audio-Bittiefe arbeitet Premiere Pro CS6 intern? Leider kann ich weder in den Sequenzeinstellungen noch sonstwo eine Info dazu finden. Ich finde nur die Information zu den Kanälen (z. B. Stereo) und die Abtastrate (z. B. 48 kHz). Aber die Bittiefe (z. B. 16 Bit) finde ich nirgendwo. Ich gehe davon aus, dass es nur eine mögliche gibt und die intern festgelegt ist. Aber wo liegt diese?

Es geht nicht um den Export!

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 146

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1173

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 18. Mai 2014, 18:57

IMHO stellst du das bei den Sequenzeinstellungen unter "Maximale Tiefe verwenden" ein.

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich
  • »Marcus Gräfe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 131

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 347

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 18. Mai 2014, 19:06

Ich ging bisher fest davon aus, dass es sich dabei einzig und allein um die Videobittiefe handelt. Beantwortet aber so oder so nicht meine Frage, weil: was heißt maximale Tiefe? ;)

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 146

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1173

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 18. Mai 2014, 19:41

Ah es geht um AUDIO! Entschuldige, zu schnell gelesen. Ich habe gerade kein PPro zur Hand zum Nachschauen, meine aber da kann man irgendwo die Audiobitrate auch einstellen?

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich
  • »Marcus Gräfe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 131

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 347

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 18. Mai 2014, 20:14

Ich habe jedenfalls keine derartige Einstellung gefunden, was mich sehr wundert.

pikk

Multifunktionsamateur

  • »pikk« ist männlich

Beiträge: 1 127

Dabei seit: 1. Oktober 2010

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 169

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 18. Mai 2014, 21:16

Das kannst du in den Sequenzeinstellungen unter Reiter Einstellungen ändern. Geht aber nur, wenn du die Sequenz anlegst und nicht nachträglich.

Edit: Achso, sorry. Auch zu schnell gelesen. Ging ja um die Bittiefe.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »pikk« (18. Mai 2014, 21:24)


HareMadeFilms

Registrierter Benutzer

  • »HareMadeFilms« ist männlich

Beiträge: 336

Dabei seit: 5. Februar 2010

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 93

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 18. Mai 2014, 22:08

Ich weiß nicht, ob´s stimmt, aber hier:

https://forums.adobe.com/message/6132489

wird behauptet, es wird alles intern in 32bit floating point umgerechnet.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Marcus Gräfe

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich
  • »Marcus Gräfe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 131

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 347

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 18. Mai 2014, 22:23

Danke! Ich denke, das stimmt tatsächlich.

EDIT: Nun habe ich auch in Premiere die Info gefunden. Diese ist an einem nicht ganz logischen Ort, nämlich in den Eigenschaften einer beliebigen Audiodatei. Beispiel:

Zitat

Audioformat des Projekts: 48000 Hz - 32-Bit Floating-Point - Stereo

Die Hz-Angabe bezieht sich allerdings nicht aufs Projekt, sondern auf den importierten Clip.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (24. Mai 2014, 14:54)


Social Bookmarks