Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Passi

Registrierter Benutzer

  • »Passi« ist männlich
  • »Passi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 5. August 2013

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 5. August 2013, 13:20

Zeitraffer mit "bestimmten" Effekt

Hallo zusammen!
Ich arbeite sehr viel mit Zeitraffervideos (Videos beinhlten größtenteils nur Screenshots)

Siehe zB hier -
- Ca ab 0:30

Jedoch würde ich das ganze etwas "realistischer" darstellen. Das beste Beispiel sieht man hier.. Die Übergänge der Screens sehen alle so "weich" aus, weiß nicht genau, wie ichs beschreiben soll..



Hat da wer eine Idee? Würde mich riesig freuen!


Viele Grüße
Pascal

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Passi« (5. August 2013, 16:36)


Passi

Registrierter Benutzer

  • »Passi« ist männlich
  • »Passi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 5. August 2013

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 9. August 2013, 13:00

Wirklich niemand eine Idee? :/

Jumperman

Filmzeugs

  • »Jumperman« ist männlich

Beiträge: 1 339

Dabei seit: 13. März 2005

Wohnort: Regensburg

Hilfreich-Bewertungen: 205

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 9. August 2013, 14:26

Das sieht für mich nach Interpolation aus. Kann jetzt schwer sagen, wie genau und womit das gemacht wurde.

Man könnts reporoduzieren, indem man z.B. den Zeitraffer erst mal doppelt so schnell rendert, wie man ihn braucht und danach dann um die Hälfte mit Bild-Interpolation verlangsamt. Das lässt sich z.B. mit After Effects machen, dort stellt man zum Verlangsamen dann Pixel-Motion ein oder man nimmt das Plugin Twixtor.
Man muss wahrscheinlich erst mal etwas rumprobieren, bis es so wird, dass es einem gefällt und rendern wirds auflösungsabhängig wohl auch ne Zeit lang.

mvN

Registrierter Benutzer

  • »mvN« ist männlich

Beiträge: 44

Dabei seit: 4. August 2012

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 9. August 2013, 14:53

Das wurde wahrscheinlich Ingame so gemacht. kenne das spiel nicht, aber ich glaube das hat so eine zeitrafferfunktion, wo man den bau seines hauses in einer art demo aufzeichnen lassen kann und später dann die kamera frei bewegen und die Geschwindigkeit ändern kann. (Counter Strike Videos werden seit jahren so gemacht.)
Der Workflow wäre viel zu aufwendig für einen Youtuber, wenn er das mit Interpolation etc machen würde.

Passi

Registrierter Benutzer

  • »Passi« ist männlich
  • »Passi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 5. August 2013

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 9. August 2013, 15:33

Das wurde wahrscheinlich Ingame so gemacht. kenne das spiel nicht, aber ich glaube das hat so eine zeitrafferfunktion,
Nein.. das ganze wird mit Screenshorts aus dem Spiel gemacht.. Man baut das Haus erst fertig und danach gehts wieder rückwärts.. der Abbau.. und nach jedem Entfernen eines Objekts wird ein Screenshot gemacht, dass ist das einzige, was Ingame gemacht wird. Das 1. Video ist ja von mir und in dem 2., so wie ich es gern mit dem Zeitraffer hätte, sagte er ja, dass er das ganze mit After Effects bewerkstelligt hat.

Hmpf. :/

Jumperman

Filmzeugs

  • »Jumperman« ist männlich

Beiträge: 1 339

Dabei seit: 13. März 2005

Wohnort: Regensburg

Hilfreich-Bewertungen: 205

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 9. August 2013, 17:23

Das 1. Video ist ja von mir und in dem 2., so wie ich es gern mit dem Zeitraffer hätte, sagte er ja, dass er das ganze mit After Effects bewerkstelligt hat.

Hmpf. :/


Na dann wirds wohl so sein, wie ich geschrieben habe. Wieso Hmpf, du hast doch jetzt ne Antwort? ?(

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jumperman« (9. August 2013, 22:54)


Passi

Registrierter Benutzer

  • »Passi« ist männlich
  • »Passi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 5. August 2013

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 10. August 2013, 09:40

Das 1. Video ist ja von mir und in dem 2., so wie ich es gern mit dem Zeitraffer hätte, sagte er ja, dass er das ganze mit After Effects bewerkstelligt hat.

Hmpf. :/


Na dann wirds wohl so sein, wie ich geschrieben habe. Wieso Hmpf, du hast doch jetzt ne Antwort? ?(
Nja, wie ich das ganze nu inne Praxis umsetze weiß ich nicht. Kenne mich leider auch nicht sooo mit AE aus. Tr. danke! :)

Verwendete Tags

effekt, Zeitraffer

Social Bookmarks