Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Momo

Registrierter Benutzer

  • »Momo« ist männlich
  • »Momo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Dabei seit: 16. April 2013

Wohnort: Frankfurt a.M

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 17. April 2013, 12:48

Welches Schnittprogramm für den Anfang?

Ich bin zurzeit auf der suchen nach einem Schnittprogramm für meine ersten Anfänge. Dabei möchte ich nicht über 150€ ausgeben. Ich habe mir Magix Video Delux Premium 2013 angeschaut, was haltet ihr von dem Programm ist es für den Anfang zum Videoschnitt etc. geeignet?

Vielen Dank für eure Meinungen.

LG Moritz ;)

  • »schleiereule« ist männlich

Beiträge: 345

Dabei seit: 2. August 2010

Wohnort: Herne

Hilfreich-Bewertungen: 37

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 17. April 2013, 12:55

Magix VDL ist für den Anfang hervorragend geeignet.

Momo

Registrierter Benutzer

  • »Momo« ist männlich
  • »Momo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Dabei seit: 16. April 2013

Wohnort: Frankfurt a.M

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 17. April 2013, 13:05

Danke für die schnelle Antwort :)

hjkoenig

Registrierter Benutzer

  • »hjkoenig« ist männlich

Beiträge: 841

Dabei seit: 18. November 2008

Wohnort: Ratzeburg

Hilfreich-Bewertungen: 67

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 17. April 2013, 13:29

Hallo,
in diesem Kostenrahmen liegt auch Pinaccle Studio 16 Ultimate (die fortführung von Avid Studio 1). Ich bin zwar jetzt auf Grass-Valley Edius Neo umgestiegen (fast 3x so teuer und kein Anfängerprogramm), benutze Pinaccle 16 aber immer wieder einmal.
Gruß, Hajo König
hans joachim könig

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hjkoenig« (21. April 2013, 14:50)


hdk

Registrierter Benutzer

Beiträge: 9

Dabei seit: 17. April 2013

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 17. April 2013, 18:38

Welches Schnittprogramm für den Anfang?

Hallo,

falls ich die Fragestellung richtig bewerte, sucht TO ein Schnittprogramm für den Beginner, eine Startersoftware.

Ich fange auch gerade an, meine ersten Videodateien zu bearbeiten und habe noch keinerlei Vorkenntnisse. Die verschiedenen Programme als Download zum Kennenlernen haben mich jedoch erschlagen. Ich übe jetzt mit Magix Video easy HD und habe gleich ein Erfolgserlebnis. Zudem ist die Software nicht so teuer.

mfg

Dieter

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hdk« (18. April 2013, 16:37)


hjkoenig

Registrierter Benutzer

  • »hjkoenig« ist männlich

Beiträge: 841

Dabei seit: 18. November 2008

Wohnort: Ratzeburg

Hilfreich-Bewertungen: 67

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 17. April 2013, 22:17

Hallo,
dagegen ist auch gar nichts zu sagen, vor allem nicht, wenn man noch nicht genau weiß, ob man bei diesem Hobby bleiben wird. Das Problem mit den ganz einfachen Startprogrammen liegt darin, dass man irgendwann vielleicht Blut geleckt hat und über die einfachen Schritte hinausgehen will. Dann stoßen diese Programme an ihre Grenzen und man kauft neu.
Gruß, Hajo König
hans joachim könig

Legostein5

Master of Disaster

  • »Legostein5« ist männlich

Beiträge: 85

Dabei seit: 31. Oktober 2010

Wohnort: Düsseldorf

Frühere Benutzernamen: geofilmer

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 19. April 2013, 19:24

Da schon ziemlich viele User in diesem Forum ähnliche Fragen bzgl. eines geeigneten Schnittprogramms gestellt haben, schlage ich vor du benutzt einmal die Suchfunktion :)
Oder du verschaffst dir hier einen kleinen Überblick über die gängigen Programme auf dem Markt:de.wikipedia.org/wiki/Videoschnittsoftware (Diese Liste ist nur eine Aufzählung verschiedener Schnittprogramme mit ihren grundlegenden Eigenschaften)

fubal147

Registrierter Benutzer

Beiträge: 102

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 21. April 2013, 12:32

Ich bin zurzeit auf der suchen nach einem Schnittprogramm für meine ersten Anfänge. Dabei möchte ich nicht über 150€ ausgeben. Ich habe mir Magix Video Delux Premium 2013 angeschaut, was haltet ihr von dem Programm ist es für den Anfang zum Videoschnitt etc. geeignet?

Vielen Dank für eure Meinungen.

LG Moritz ;)

Hallo,was auf jeden Fall nicht zu verachten ist, dass Magix eine sehr detaillierte Community anbietet, die von sehr guten Leuten genutzt wird um auftretende Fragen schnell zu beantworten. Das ersetzt zwar nicht immer den Magix eigenen Support, doch gerade für Angänger äußerst geeignet. Darüberhinaus wird viel an Tips und Anleitungen dort hinterlegt und ist für alle abrufbar.
http://www.magix.info/de/?phash=oNW0eloYYdT3kbjV
http://www.magix.info/de/wissen/
http://www.magix.info/de/forum/
http://www.magix.info/de/online-training/
http://www.magix-magazin.de/

Also dort nur stöbern und man erhält Hilfe, Infos etc.

Solltest Du an einem guten Videobearbeitungs-Kurs Interesse haben, wird auch das von Magix angeboten:
http://www.magix.info/de/kurse/

Wenn es das nicht ist?
Perfekt ist natürlich niemand. Es gibt auch nicht Die Perfekten Programme die nichts kosten.
Gruß :thumbup:
Viele Wege führen nach...

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 21. April 2013, 14:20

EDUIS 6 wäre günstig und ist ein Profiprogramm. DVD und Blu Ray können ohne Probelme angefertigt werden. Kann fast alle Videoformate ohne Probleme verarbeiten. Viele Fortmatausgaben sind möglich.

Also ich arbeite damit schon viele Jahre damit und möchte kein anderes mehr haben.

hjkoenig

Registrierter Benutzer

  • »hjkoenig« ist männlich

Beiträge: 841

Dabei seit: 18. November 2008

Wohnort: Ratzeburg

Hilfreich-Bewertungen: 67

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 21. April 2013, 14:48

Hallo,
nichts gegen Edius, ich arbeite selbst damit und finde es mit jedem Mal besser. Für 150.-€ ist es allerdings nur als Schüler- bzw Studentenversion zu bekommen. Edius 6.53 liegt zwischen 300.- und 500.- und die mit der selben Engine arbeitende aber etwas abgespeckte Version Neo 3.53 bei ca 200.- €. (Ich muss korrigieren, was ich oben über die Preise gesagt habe.)

Eine preiswerte Edius -Variante ist Edius Express für ca 50.-€, mit dem Grass-Valley sich an Einsteiger wendet, dafür aber an der DVD und BD Herstellung spart.

Edius gibt sich für Anfänger etwas spröde, und man tut gut daran, sich die Tutorial DVDs anzusehen. Mir hilft auch das Lesen des Grass-Valley Forums sehr, das aber kein Plaudertaschenforum ist. Man sollte schon genau beschreiben können, was für ein Problem man hat.

Ansonsten ist Edius jede Empfehlung wert.
Gruß, Hajo König
hans joachim könig

Groooveman

unregistriert

11

Sonntag, 21. April 2013, 21:30

Was sagt ihr denn zu Adobe Premiere Elemts 11? Ist das riesen Mist oder kann man damit schon was anfangen?

hjkoenig

Registrierter Benutzer

  • »hjkoenig« ist männlich

Beiträge: 841

Dabei seit: 18. November 2008

Wohnort: Ratzeburg

Hilfreich-Bewertungen: 67

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 21. April 2013, 22:07

Hallo,
ganz bestimmt kein Mist. P.E. gehört zu den Einsteigerschnittprogrammen für ernsthaft Interessierte, die etwas höhere Ansprüche haben und auch eine Einarbeitungszeit nicht scheuen.
Gruß, Hajo König
hans joachim könig