Du bist nicht angemeldet.

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich
  • »Marcus Gräfe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 124

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 346

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 28. Februar 2013, 10:35

Premiere CS6: Länge von Bereich zwischen Mark-In und Mark-Out

Bis einschließlich Premiere CS 5.5 konnte man unter dem Timelineviewer die Länge des Bereichs zwischen Mark-In und Mark-Out ablesen. In CS 6 nicht mehr. Oder doch? Kennt jemand den Weg dahin?

Ich brauche häufig die Länge von Abschnitten in meinem Film und ich will nicht ständig den Taschenrechner bemühen.

arcfeatures

unregistriert

2

Donnerstag, 28. Februar 2013, 11:04

Meinst Du die Dauer von Mark-In bis Mark-Out in der Sequenz? Die kann man im Programmmonitor rechts unten neben dem Schraubenschlüssel-Symbol ablesen.
Im Quellmonitor geht das für die Clip-bezogene Dauer von Mark-In bis Mark-Out genauso.
Und die Länge des Renderbereichs erfährt man, wenn man einfach mit der Maus über den grauen Balken fährt.

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich
  • »Marcus Gräfe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 124

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 346

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 28. Februar 2013, 12:49

lol, also an der gleichen Stelle wie vorher auch! :D

So sieht das nämlich bei mir aus:


Wie soll man das erkennen können? ;)

Danke!

arcfeatures

unregistriert

4

Donnerstag, 28. Februar 2013, 12:55

Hmm, also bei mir sieht's so aus:


Evtl. kannst Du die Lesbarkeit über "Aussehen" in den Voreinstellungen etwas verbessern.

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich
  • »Marcus Gräfe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 124

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 346

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 28. Februar 2013, 21:59

Wenn ich in den Optionen bin, dann ist der Text sichtbar. Klicke ich wieder auf OK, so ist er wieder so wie auf meinem Bild. Ich habe die Helligkeit etwas erhöht, weil mir das neue Standarddesign zu dunkel ist.

arcfeatures

unregistriert

6

Donnerstag, 28. Februar 2013, 22:07

Hmm, also bei mir ist es genau umgekehrt. Wenn ich in den Optionen bin, sieht alles andere etwas "ausgegraut" aus. Sobald ich den Dialog schließe, ist der Kontrast aber einwandfrei zum Lesen.

Verwendete Tags

adobe, Adobe Premiere, premiere

Social Bookmarks