Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

anfaenger339

unregistriert

1

Mittwoch, 9. Januar 2013, 21:19

Rendering ich komm nicht weiter

Hallo,

ich bin neu hier im Forum und möchte allen erstmal ein frohes neues wünschen ;).
So leider hab ich auch gleich ein Frage. Eins vorweg, ich habe lange gegoogelt und viel ausprobiert.

Nun zum Thema, ich versuche mich kurzzufassen. Es geht um einen Trailer der 1920*1080 gerendert werden muss und ruckelt, zu den Fakten.
Das Projekt ist ein Trailer aus Einzelbildern jpegs,tiff,psd Dateien. Tiff-Sequenz aus C4d mit 800MB ist auch dabei.

1.) Projekt mit After Effects erstellt
2.) Rendering mit After Effects, Premiere, Adobe Media Encoder
3.) Verschiedene Container sowie deren Codecs mit verschiedenen Einstellungen mov,mpeg4
4.) Verschiedene Auflösungen bis runter auf 320px
5.) PAL,NTSC sowie interlaced u. progressive
6.) Verschiedene Einstellungen bezüglich der fps
7.) Verschiedene Renderpresets für youtube
8.) Die Kamerageschwindigkeiten für die verschiedenen fps hab ich eingehalten
9.) Verschiedene Effekte motion blur usw.

Meine Hardware:

OSX 10.7.5
2.26 GHz Intel Core 2 Duo
8GB DDR3
SSD
Grafikkarte 256 mb


So alles probiert alles ruckelt, der Trailer ruckelt lokal und auf youtube. Mit diversen anderen leistungsstarken Rechnern ruckelt er auch auf youtube,
niedrigste oder Full HD Auflösung bringen keine Veränderung.
Das komische dabei ist, ich habe den Trailer mit einem IPad oder IPhone über youtube angeschaut und der Trailer läuft (fast) ruckelfrei.
An ein "verrender"(falls es sowas überhaupt gibt ?( ), aufgrund von zu schlechter Hardware glaub ich irgendwie nicht, sonst müsste die IPad-Wiedergabe ja genauso ruckeln.
Ich weiß absolut nicht mehr weiter und google liefert mir immer wieder die gleich Foreneinträge die mich nicht weiterbringen, oder ich bin einfach nur unfähig ;( .

Würde mich über eine Antwort freuen :) .

charletto

Registrierter Benutzer

  • »charletto« ist männlich

Beiträge: 188

Dabei seit: 15. Juli 2007

Wohnort: Deutschland

Hilfreich-Bewertungen: 18

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 9. Januar 2013, 21:27

Ich lese hier nur immer :verschieden Preset, Einstellungen, fps, Auflösungen etc. da wird es nix....du mußt alles auf ein Format bringen, fps identisch, Auflösungen etc. dann klappt es auch. Mit welchem Programm arbeitest du ?

anfaenger339

unregistriert

3

Mittwoch, 9. Januar 2013, 21:34

Hallo charletto,
die Keyframes hab ich immer den Kompositionseinstellung angepasst und die Kompositionseinstellungen dann in den Rendereinstellungen übernommen.
Programm: After Effects

charletto

Registrierter Benutzer

  • »charletto« ist männlich

Beiträge: 188

Dabei seit: 15. Juli 2007

Wohnort: Deutschland

Hilfreich-Bewertungen: 18

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 10. Januar 2013, 00:43

Nun, da muss ich passen! Arbeite zwar auch ein wenig mit AE, aber nur sehr wenig, bin mit Premiere pro und final Cut immer am arbeiten. Da kann ich nichts dazu sagen, Sorry. Stell das ganze mal in slashcam Forum rein, da sind die Spezialisten zugegen!

Lg
Charly ?(

arcfeatures

unregistriert

5

Donnerstag, 10. Januar 2013, 08:56

1.) Projekt mit After Effects erstellt
2.) Rendering mit After Effects, Premiere, Adobe Media Encoder
3.) Verschiedene Container sowie deren Codecs mit verschiedenen Einstellungen mov,mpeg4
4.) Verschiedene Auflösungen bis runter auf 320px
5.) PAL,NTSC sowie interlaced u. progressive
6.) Verschiedene Einstellungen bezüglich der fps
7.) Verschiedene Renderpresets für youtube
8.) Die Kamerageschwindigkeiten für die verschiedenen fps hab ich eingehalten
9.) Verschiedene Effekte motion blur usw.
Sind das nun Dinge, die du für den Renderingvorgang probiert hast oder sollen all diese Dinge in einer gerenderten Datei vereint werden?


Mit welcher Bildwiederholrate hast du gedreht? Hast du bei der Bearbeitung Geschwindigkeitsänderungen angewandt, insbesondere Zeitlupe?
Und war es nun auf irgendeinem Gerät möglich, das Video ruckelfrei anzusehen oder vermutest du, dass es wirklich am Video selbst liegt?
Evtl. wäre auch eine Beispielszene aus dem Video hilfreich, damit man sich mal anschauen kann, wie genau das Ruckeln aussieht.

anfaenger339

unregistriert

6

Donnerstag, 10. Januar 2013, 13:58

Hallo arcfeatures,
die aufgelisteten Punkte hab ich alle ausprobiert.

Der Trailer besteht NUR aus Einzelfotos jpegs,tiff,psd Dateien. Es ruckelt wenn z.b. ein Bild die Postion wechselt - keine Kamerafahrt in AE- sondern zwei Keyframes bei Position gesetzt.
Aber auch die Tiff-Sequenz aus C4d die ich in das AE Projekt mit eingebunden hab ruckelt nach dem Rendern
Zeitlupe gibts keine. Das Video konnte ich über youtube mit dem IPad bzw. IPhone (fast) ruckelfrei anschauen

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 097

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1161

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 10. Januar 2013, 14:07

Bewegungsunschärfe aktiviert?

Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 1 854

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 286

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 10. Januar 2013, 14:23

Dann gib mal den YouTube-Link bekannt. Vielleicht kann man was erkennen :)

anfaenger339

unregistriert

9

Donnerstag, 10. Januar 2013, 18:22

Hallo,

@joey23 schon probiert, aber leider keine Veränderung festzustellen

@Selon Fischer http://www.youtube.com/watch?v=Zawk6x_dDFE

nemensir

unregistriert

10

Donnerstag, 10. Januar 2013, 18:47

Also bei mir ruckelt da gar nichts...

Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 1 854

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 286

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 10. Januar 2013, 18:48

Vielleicht sind meine Augen zu müde, aber ich sehe keine Ruckler. Is ist höchstens stellenweise nicht ganz flüssig. Hast du auch wirklich überall mit denselben fps gearbeitet?

edit: yeah, dann liegts nich an meinen Augen^^

anfaenger339

unregistriert

12

Donnerstag, 10. Januar 2013, 19:21

Hallo,
ja ich habe überall mit denselben fps gearbeitet
also das Intro bzw. 1:16-1:32 ruckelt doch bzw. läuft nicht flüssig.
Es muss doch eine Möglichkeit geben diese Fehler zu beseitigen ? Oder kann das dann an zu schlechter Hardware liegen ?( ?

arcfeatures

unregistriert

13

Donnerstag, 10. Januar 2013, 21:26

Also ich habe es jetzt auch mal runtergeladen und angeschaut, damit das Streaming als Fehlerquelle ausgeschlossen ist. Und auch ich muss sagen, da ruckelt nichts, zumindest nicht im Sinne eines Fehlers.
Solche Fahrten, wie in deinem Video am Anfang eine vorkommt, sehen bei 25fps eben so aus. Das ist der Grund, warum es Entwicklungen wie HFR (High Frame Rate) gibt. ;)

anfaenger339

unregistriert

14

Donnerstag, 10. Januar 2013, 22:35

Ok,
vielen Dank für all die hilfreichen Antworten, die ihr mir gegeben habt ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »anfaenger339« (10. Januar 2013, 22:44)


freezer

Filmemacher / Postpro / FH Vortragender

  • »freezer« ist männlich

Beiträge: 1 636

Dabei seit: 21. Juli 2005

Wohnort: Graz, Österreich

Hilfreich-Bewertungen: 201

  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 13. Januar 2013, 12:47

Die Logoanimation am Anfang hat kein Motionblur, klarerweise muss das dann ruckelig wirken.
Robert Niessner - Planung / Kamera / Licht / Postproduktion
8010 Graz - Austria
Blackmagic Cinema Camera Blog

Zeitraffer

Registrierter Benutzer

Beiträge: 383

Dabei seit: 11. Dezember 2012

Hilfreich-Bewertungen: 30

  • Private Nachricht senden

16

Montag, 14. Januar 2013, 06:08

Vielleicht hast Du einfach ein lokales Problem auf Deinem Rechner bzw. langt Deine DSL Bandbreite für den Youtube Streaming nicht "zeitnah" aus...

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Full HD, rendering, Ruckeln

Social Bookmarks