Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

pikk

Multifunktionsamateur

  • »pikk« ist männlich

Beiträge: 1 127

Dabei seit: 1. Oktober 2010

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 169

  • Private Nachricht senden

21

Mittwoch, 21. November 2012, 17:47

Muss leider auch sagen, dass mir die letzte Version so gar nicht gefällt. Weiß ja nicht was dein Kunde damit bezwecken will, aber mit diesem Video bekommt er es sicher nicht. Wirkt alles einfach extrem amateurhaft und schlecht durchdacht (sorry).
Meiner Meinung nach würde man wohl typischerweise das ganze Ding um 10 Minuten kürzen und auch den Text stark komprimieren und über den ganzen Film in Form von Texttafeln verteilen. Den gesamten Text kann man ja dann auf der Webseite nachlesen, wenn man Interesse hat. Jedenfalls sollte man dem Zuschauer niemals irgendwas aufzuzwingen versuchen. Da außerdem auf Missstände hingewiesen werden soll, wäre auch eine zerstückelte Delfinleiche oder sowas angebracht. Diese Idylle animiert jedenfalls niemanden dazu, sich irgendwelche Gedanken zu machen.
Die Standbilder müssen meiner Ansicht nach nicht unbedingt alle raus, aber es sollten besser weniger sein und auch den Rat mit der weichen Blende würde ich berücksichtigen. Das wirkt dann zumindest etwas ansprechender und professioneller.
Insgesamt ging es mir leider wie meinem Vorredner und ich war nicht in der Lage, mir das ganze Video am Stück anzusehen, da es mich zu sehr gelangweilt hat.

wabu

lernt noch

  • »wabu« ist männlich

Beiträge: 902

Dabei seit: 12. Mai 2012

Wohnort: Pinneberg

Hilfreich-Bewertungen: 153

  • Private Nachricht senden

22

Mittwoch, 21. November 2012, 21:31

Durchgesehen habe ich es auch nicht. Aber im Interesse der Sache: Anderer Aufbau. Ich habe mal einen screenshot versucht.
»wabu« hat folgendes Bild angehängt:
  • walkle.jpg

JoJu

UndergroundFilmGroup

  • »JoJu« ist männlich

Beiträge: 388

Dabei seit: 18. August 2011

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 63

  • Private Nachricht senden

23

Mittwoch, 21. November 2012, 22:05

Das kann man ja fast nicht lesen. Ich glaube das ist ein bisschen zu kontrastlos.

JoJu

Kamener

unregistriert

24

Donnerstag, 22. November 2012, 09:30

Durchgesehen habe ich es auch nicht. Aber im Interesse der Sache: Anderer Aufbau. Ich habe mal einen screenshot versucht.

Jetzt bin ich bei Dir wabu,
ich dachte ich hatte irgendwo einen Fehler mit der Überblendung drinnen.
Du meinst ich solle während der Textanzeige ein Bild unterlegen....
Wäre durchaus machbar, hatte ich auch schon mal irgendwo gemacht.
Grüße
Wolfgang

Ich blicke nicht durch bei Mehrfachzitaten, deshalb so.
@pikk
Bilder die das wahre Leben zeigen wie auf den Färöer Inseln, solllten bewusst nicht eingebaut werden, da das ganze auch in Schulen gezeigt werden soll.
Die Blenden habe ich gestern schon alle durch eine Kreuzblende ersetzt. Also durchweg nur sanftes Überblenden im ganzen Film.

Den Text aufgeteilt zwischen Bildern wollte der Kunde nicht, leider. Wäre meiner Meinung nach besser gewesen.
Aber man kann das ganze ja auch noch mal aufgreifen.

@nino zuunami
Ich habe das Magix erst seit ein paar Tagen, fand das Intro nicht übel. Selbst eines zu machen ist leider nicht möglich,
da ich von solchen Sachen nicht die geringste Ahnung habe.
Und ich denke nicht, das hier jemand bereit ist etwas kostenloses zu machen.
Ich selbst bekomme nicht mal die Stromkosten für die Arbeit heraus, mache das eigentlich nur weil ich hinter der sache stehe.

Vielen Dank für Eure Kritiken
Wolfgang

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kamener« (22. November 2012, 09:40)


Filmstammtisch

Registrierter Benutzer

  • »Filmstammtisch« ist männlich

Beiträge: 98

Dabei seit: 31. März 2012

Wohnort: Wien

Hilfreich-Bewertungen: 24

  • Private Nachricht senden

25

Donnerstag, 22. November 2012, 12:19

Also ich bin bei der 3. Minute ausgestiegen. Wie kann man nur so etwas langweiliges herzeigen.....

Kamener

unregistriert

26

Donnerstag, 22. November 2012, 12:41

Du findest es also langweilig dass sich Menschen um Tiere kümmern???
Muss es ja auch geben.

Grüße
Wolfgang

Filmstammtisch

Registrierter Benutzer

  • »Filmstammtisch« ist männlich

Beiträge: 98

Dabei seit: 31. März 2012

Wohnort: Wien

Hilfreich-Bewertungen: 24

  • Private Nachricht senden

27

Donnerstag, 22. November 2012, 14:05

Du findest es also langweilig dass sich Menschen um Tiere kümmern???
Muss es ja auch geben.

Grüße
Wolfgang


Nee falsch verstanden. Das Transportmittel ist langweilig. Letztendlich solls es ein Werbefilm für eine Organisation und deren Anliegen sein. Und Werbung darf vieles sein, nur keinesfalls langweilig. Ich kann mir nicht vorstellen, daß es hier User gibt die länger als 3 Minuten diesen pathetischen Scrolltext ausgehalten haben.
Gewiss dein Anliegen ist ein ehrenhaftes, nur vergiss nicht, daß es sich hier Leute den Film anschauen, die dein Anliegen nicht teilen. Film ist ein wunderbares Medium, man kann mit schönen Bildern und einen guten Schnitt und sparsam eingesetzten Off oder On texten, andere Menschen für euer Anliegen gewinnen.

Diese Chance wurde nicht genutzt, wobei ich jetzt nicht die genaueren Umstände kenne. Mit dieser Version schadet man euren Unterfangen mehr als es nützt.

Mfg.
Walter

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

joey23

Kamener

unregistriert

28

Donnerstag, 22. November 2012, 14:39

Habs wohl echt falsch aufgefasst.
Dann mache biee einen brauchbaren Vorschlag wie man das verbessern kann.
Der Text ist so vorgegeben, ebenso die Bilder. Mit meinen bescheidenen Kenntnissen und den Vorgaben,
kann ich nichts anderes machen. Leider. Und das ganze ist echt wichtig für mich.

Grüße
Wolfgang

Inekai

Registrierter Benutzer

  • »Inekai« ist männlich

Beiträge: 97

Dabei seit: 28. September 2012

Hilfreich-Bewertungen: 20

  • Private Nachricht senden

29

Donnerstag, 22. November 2012, 15:49

Wie wäre es, wenn Du anstatt dieses Horror-Scrolltextes den ganzen Text von einem Sprecher aus dem Off sprechen lassen würdest? Und wenn schon Scrolltext, dann würde ich den ans Ende des Videos setzen. Denn wenn sich der User den Film bis hierher angesehen hat, sind die Chancen größer, sich auch den Rest anzusehen. Aber ich würde den Scrolltext ganz weglassen und ihn durch einen Sprecher aus dem Off ersetzen.

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 133

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1172

  • Private Nachricht senden

30

Donnerstag, 22. November 2012, 15:52

Ich habe den Thread mal verschoben, da er sich inzwischen in eine komplett andere Richtung gewandelt hat, und so nicht mehr in den Marktplatz passte.

Filmstammtisch

Registrierter Benutzer

  • »Filmstammtisch« ist männlich

Beiträge: 98

Dabei seit: 31. März 2012

Wohnort: Wien

Hilfreich-Bewertungen: 24

  • Private Nachricht senden

31

Donnerstag, 22. November 2012, 16:59

Zitat

Dann mache bitte einen brauchbaren Vorschlag wie man das verbessern kann.

Nun deinen Job möchte ich aber auch nicht machen !

Ich habe mir den ganzen Film angeschaut, naja überflogen ist besser und muss leider sagen, daß das Bildmaterial elendig ist. Und ich spreche nicht von Amateurhaft sondern einfach elendig. Aus dem Material was brauchbares zu machen wird schon sehr schwierig.

Das wichtigste meines Erachtens ist immer der Anfang und das Ende des Filmes. Du hast am Anfang genau 2 minuten Zeit den Betrachter in den Film einzubeziehen. Schaffst du das nicht, dann wird er an dem Rest auch nicht mehr interessiert sein.
Versuche den Film so zu beginnen, daß du mit den leider wenig vorhandenen optisch guten Einstellungen beginnst. Reduzieren den Scrolltext auf einen Absatz.
Und dann vielleicht wie schon vorgeschlagen weiter mit einem Sprecher.
Oder dreht noch ein paar Statemants des Kunden im On nach und lasse weitere Textpassagen im Off weiter laufen und lege noch ein paar Bilder drüber.

Schau dass du noch ein paar Delphin oder Walaufnahmen von irgendwo ergattern kannst und schummle das unter das Original.

Mehr fällt mir jetzt dazu nicht ein.......

Mfg.

Kamener

unregistriert

32

Donnerstag, 22. November 2012, 18:03

Sorry joey das ganze war so nicht geplant und Danke fürs verschieben.

Wenn mir jemand erklären kann was on und off bedeuten soll?!

Filmmaterial unterschieben wäre kein Problem. Ich habe einen guten Kontakt zu einer Walschützerin mit Filmmaterial.
Die Bilder könnte ich mir vorstellen, sind mit einer Knipse gemacht.
Hab eben nachgeschaut Nikon Coolpix P100.

Ich habe mal den Vorschlag mit den statischen Texten probiert. Also in AE einfach als PSD rausgerendert und eingebaut.
Sieht nicht übel aus das ganze. Zwei Bilder, dann wieder eine Texttafel. Geht auch nicht so auf die Augen.
Bisher ist das ganze eh nur für Youtube, richtig gut muss es werden wenn es als DVD raus soll.

Grüße und nochmals Danke für die tolle Hilfe
Wolfgang

Inekai

Registrierter Benutzer

  • »Inekai« ist männlich

Beiträge: 97

Dabei seit: 28. September 2012

Hilfreich-Bewertungen: 20

  • Private Nachricht senden

33

Donnerstag, 22. November 2012, 18:09

Sprecher aus dem Off = Sprecher aus dem Hintergrund des Videos wie Musik, die Du einblendest.

wabu

lernt noch

  • »wabu« ist männlich

Beiträge: 902

Dabei seit: 12. Mai 2012

Wohnort: Pinneberg

Hilfreich-Bewertungen: 153

  • Private Nachricht senden

34

Donnerstag, 22. November 2012, 21:40

Arbeitsbeispiel

"da das ganze auch in Schulen gezeigt werden soll"

Wenn es Wirkung haben soll - ist der Film in dieser Form das direkte Gegenteil!

In der Werbung wird in 1:30 die Botschaft klar gemacht! Mein Screenshot ist nur eine Anregung, wie der Text aus dem düsteren schwarz und der unerträglichen Endlosrolle gelöst werden. Und klar ist auch: wenn man ein Motiv immer wieder wiederholt erlahmt alles Interesse. Wenn die Vorgaben so sind: Dann kann man eben keinen Film machen.

Filmstammtisch

Registrierter Benutzer

  • »Filmstammtisch« ist männlich

Beiträge: 98

Dabei seit: 31. März 2012

Wohnort: Wien

Hilfreich-Bewertungen: 24

  • Private Nachricht senden

35

Donnerstag, 22. November 2012, 22:11

Und zu guter Letzt möchte ich auch noch darauf hinweisen, daß du im Netz als professioneller Media Nachbearbeiter auftrittst und es mich wundert warum du ausgerechnet in einem Amateurforum um Hilfe suchst.

Link:

http://www.fotoservice-kamen.de/index.php

Eigenartig - oder?

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

L Lawliet, joey23

pikk

Multifunktionsamateur

  • »pikk« ist männlich

Beiträge: 1 127

Dabei seit: 1. Oktober 2010

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 169

  • Private Nachricht senden

36

Donnerstag, 22. November 2012, 22:21

Und zu guter Letzt möchte ich auch noch darauf hinweisen, daß du im Netz als professioneller Media Nachbearbeiter auftrittst und es mich wundert warum du ausgerechnet in einem Amateurforum um Hilfe suchst.

Wenn jemand erkennt, dass er zu begrenzte Fähigkeiten hat, warum soll er denn dann hier nicht um Hilfe bitten? Ist doch toll, wenn jemand weg will von diesen billig hingefummelten Diashows. ^^

Kamener

unregistriert

37

Freitag, 23. November 2012, 09:12

Und zu guter Letzt möchte ich auch noch darauf hinweisen, daß du im Netz als professioneller Media Nachbearbeiter auftrittst und es mich wundert warum du ausgerechnet in einem Amateurforum um Hilfe suchst.

Link:

http://www.fotoservice-kamen.de/index.php

Eigenartig - oder?

Ähhh Media Nachbearbeiter????
Ich bekomme Bilder von Leuten und mache daraus eine Fotoshow.
Wo bitte steht das ich Medien nachbearbeite?

Und warum ich in diesem Forum bin?
Ganz einfach, bevor ich mich irgendwo registriere, schmökere ich ein wenig im Forum herum.
Sehe ich wie das hier der Fall ist, das Boardies einen guten Umgangston pflegen und Leute die Hilfe brauchen und sie auch bekommen, ist das für mich Grund genug mich anzumelden.

@pikk
Dem kann ich nichts hinzufügen. Du hast es auf den Punkt gebracht.

Grüße
Wolfgang

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 133

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1172

  • Private Nachricht senden

38

Freitag, 23. November 2012, 10:14

Das steht auf der Startseite. Dort bietest du das professionelle Nachbearbeiten von Fotos, Video etc, also Medien, an.

@Filmstammtisch: Er hat ja ursprünglich nicht gefragt, wie man eine Diashow erstellt, sondern wir man ein Video stabilisiert. Das bietet er auf seiner Webseite nicht direkt so an.
@pikk: Um Hilfe fragen ist natürlich genau der richtige Schritt, und auch ein Profi ist hier sicherlich herzlich Willkommen.

Meine Persönliche Meinung: Von einem der professionell Fotoshows etc erstellt, und seine Dienste im Internet anbietet, damit andere ihre Sachen von ihm bearbeiten lassen, hätte ich ein schicker und moderner aussehendes Ergebnis erwartet. Das beziehe ich jetzt nicht auf die Videosequenzen, und auch nicht auf das Ausgangsmaterial, sondern zB auf den Screenshot in Post #22 und auf die Demos auf der Webseite. Das ist nichts, was nicht jeder Heimanwender auch zu Hause mit Magix selbst erstellen könnte, dafür brauche ich keinen "Profi" engagieren. Das sind einfach die fertigen Effekte der günsztigen Heimsoftwares. Aber das ist meine persönliche Meinung. Offensichtlich gibt es ja durchaus Organisationen die seine Dienste und Hilfe schätzen, und ihn in Anspruch nehmen. Andererseits ist bei Lektüre der Webseite mit ihren Rechtschreibfehlern auch klar, dass da jemand sein Hobby ausbaut. Nichts für ungut, Kamener.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »joey23« (23. November 2012, 10:21)


Monitor

Registrierter Benutzer

Beiträge: 173

Dabei seit: 4. September 2011

Hilfreich-Bewertungen: 26

  • Private Nachricht senden

39

Freitag, 23. November 2012, 10:47

Da ich als einer der ersten zum ursprünglichen Beitragsthema "stabilisieren" geantwortet habe, verfolgte ich auch die weitere Entwicklung mit Interesse. Bei allen Kommentaren zum Inhalt wird immer wieder ignoriert, was der TO angeführt hat:

"Der Text ist vorgegeben, ebenso die Bilder", und "Den Text aufgeteilt zwischen Bildern wollte der Kunde nicht, leider."

Nun habe ich mir den Film nicht nur in voller Länge angeschaut, sondern auch mehrmals. Es ist tatsächlich schwierig, bei diesen Vorgaben ein für jeden Betrachter mehr oder weniger "fesselndes" oder "werbewirksames" Ergebnis aufzubauen.

Worauf es aber primär ankommt, und was ich bisher vermisse, ist die Beurteilung des "Auftraggebers". Liegt da schon etwas vor?

Kamener

unregistriert

40

Freitag, 23. November 2012, 11:31

Dort bietest du das professionelle Nachbearbeiten von Fotos, Video etc, also Medien, an.
Wie sehr ich mich auch bemühe, ich finde nichts was daruf hinweist, dass ich irgendetwas nachbearbeite.
Den einen oder anderen Fehler, den habe ich eingebaut, stimmt.
Aber war das der Grund für meinen Thread?? Ich denke nein.

@Monitor,
die Vorgabe war in der Tat folgende:

Zitat

So
Wolfgang, das ist nun das Material (Bilder und Video-Clips) für den ersten Part (Freilebende Delfine im Schwarzen Meer). Die Länge des Videos werden wir sehen…so etwa 10 Minuten.


An den Video-Clips wirst du sicher noch rumschneiden müssen. Was zu wackelig oder zu schlechte Qualität hat, evtl. bearbeiten oder rausschneiden. Ton kommt ja ganz weg, dafür Musik.

Bilder
und Videos können auch abwechselnd sein. Am besten was von der Hintergrundfarbe oder der Farbe des Wassers zusammenpasst. Die Bilder sind so sortiert: erst die Delfine links vom Boot (1 – 42), dann vor demBoot (50 – 56) und dann rechts vom Boot (60 – 67).


Kurz vor Ende, also nach den Unterwasseraufnahmen, bitte die Delfine mit dem Gendefekt und dem Albino (70 – 86).

Dann kurz vor Ende kommt der Plastik-Müll. Video und Bilder (90 – 92).

Am Ende die Delfine (Video) im Sonnenuntergang, wenn die Qualität ausreichend ist.

Die Videos sind so sortiert. Delfine vor dem Boot, dann ein paar Delfine links, dann rechts, Unterwasseraufnahme, Gendefekt, Plastikmüll, Sonnenuntergang

Texte
kommen später rein. Es kommen ja nicht viel Texte….aber wir brauchen sie wohl in vier Sprachen. Deutsch, Englisch, Türkisch und Ukrainisch.
Hm…werden wir wohl versch. Videos machen….wir können die meisten Texte dann ja am Anfang und am Ende als Abspann laufen lassen. Dann ist der
mittlere Part immer gleich.


Die Video-Clips habe ich in drei Auflösungen. 1080 dpi, 720 dpi und Standard. Keine Ahnung, was davon besser ist.

Video-Clipzeiten/Schnittstellen (Gesamtlänge 8.15):

0.04
0.07
0.34
0.38
0.40
1.08
1.16
1.22
1.27
1.32
1.34
1.48
2.19
2.56
3.00
3.04
3.11
3.18
3.30
3.31
3.42
4.18
4.28
4.31
4.34
4.38
4.42
4.54
5.03
5.14
5.19
5.48
5.57
6.17
6.41
6.44
6.51
7.02
7.08
7.27
7.39
7.41
7.42
7.48
7.53
8.07
8.12
So, nach diesen Vorgaben sollte ich etwas machen. Wer es besser kann von Euch, der kann es gerne machen.
Die Entlohnung für alles zusammen etwa 100 Euro.

Grüße
Wolfgang

Verwendete Tags

hilfe, video

Social Bookmarks