Amateurfilm-Forum

Du bist nicht angemeldet.

jammers

unregistriert

1

Freitag, 6. Juli 2012, 12:14

Text- und/oder Titeleffekte (Premiere Pro CS4)

Hallo Amateurfilmer,

ich habe Adobe Premiere Pro CS4 und damit auch schon mehrere Filme bearbeitet/geschnitten. Aber nie wirklich habe ich mich mit Text- oder Titeleffekten befasst.
Wenn ihr euch diese zwei Videos mal anschaut (sind nur kurz und auch wirklich sehenswert!):

und


In beiden Videos arbeitet der Ersteller, meines Erachtens, mit relativ einfachen Text- und Titeleffekten, die mit Adobe Premiere Pro CS4 möglich sind.

Kurzum meine Frage an euch "Profis". Kann ich mit PPCS4 solche "Effekte" (ich weiss gar nicht ob ich dafür überhaupt die richtige Bezeichnung wähle)
realisieren? Gibt es dazu irgendwelche Tutorials?

Dann auch gleich noch eine Frage zum ersten Video: Was ist das für eine Schriftart (welche hauptsächlich verwendet wird)?

Hoffe auf zahlreiche und kompetente Hilfen/Antworten. Freue mich auch auf die Zeit hier im Forum mit euch.
LG

pikk

Multifunktionsamateur

  • »pikk« ist männlich

Beiträge: 1 127

Dabei seit: 1. Oktober 2010

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 169

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 7. Juli 2012, 08:42

Hallo, meiner Meinung nach sieht das absolut typisch nach relativ einfachen Textanimationen in After Effects aus. Ich hätte zwar Ideen, wie ich sowas in Premiere angehen würde, aber das wäre wesentlich komplizierter und sehr viel Rechenintensiver. Der Titelgenerator in Premiere ist eher was für schlichte Gemüter.



Spezielle Tutorials kenn ich zu dem Thema nicht und vermute mal, dass diese auch recht selten sind (im Vergleich zu After Effects), aber wenn du es mit Premiere versuchen willst, mach dich mal mit dem Thema "Keyframes" vertraut, falls du darüber noch nichts weißt. Das wird die einzige Möglichkeit sein, ohne zusätzlich Software oder Plug-ins aufwändigere Textanimationen zu erstellen.



Nur für das Verständnis, was das Prinzip von Keyframes ist: Bei Keyframe 1 sagst du z.B., der Text soll unten links im Bild sein und setzt zwei 50 Frames später einen zweiten Keyframe, bei dem der Text oben rechts sein soll. Das würde dann bewirken, dass sich der Text in zwei Sekunden gleichmäßig von links unten nach rechts oben bewegt. Das Prinzip lässt sich auf beinahe alle Effekte in Premiere anwenden.


Viel Erfolg!

rick

Registrierter Benutzer

  • »rick« ist männlich

Beiträge: 2 481

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 608

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 7. Juli 2012, 09:40

Das würde dann bewirken, dass sich der Text in zwei Sekunden gleichmäßig von links unten nach rechts oben bewegt.

Es klappt bei schnelleren Bewegungen ganz gut. Bei langsamen Bewegungen z.B. scrollender Abspann (von Unten nach Oben) muß man die Scrollgeschwindigkeit in Relation zur Framerate und der Bildschirmhöhe in Zeilen so berechnen, daß der Text pro Frame um eine oder zwei Zeilen nach oben/unten verschoben wird, sonst kommt es zu Rucklern. AE berechnet anscheinend präzisere Zwischenschritte und glättet das Ergebnis besser. Das ist meine bisherige Erfahrung mit Textscrolling in Premiere.

Verwendete Tags

effekte, scrollen, Text, titel, title

Social Bookmarks