Du bist nicht angemeldet.

Sandaletten Siggi

unregistriert

1

Sonntag, 1. April 2012, 20:09

MVD Qualitätsverlust

Moin zusammen,



wie kann ich den Qualitätsverlust bei MVD sehr gering halten?

Ich habe z.b. ein Video in mp4 Format mit einer Auflösung von 1920x1080 und 30 fps importiert, und es mit genau den selben Daten als mp4 wieder exportiert und es ist ein Qualitätsverlust bemerktbar, ich habe dann die Geschwindigkeit der Videos mal sehr stark erhöht und es exportiert, da war der Qualitätsverlust schon sehr hoch, das liegt dann aber eher an den 30 fps oder?



MfG

Totto

brainstorm4

unregistriert

2

Sonntag, 1. April 2012, 23:25

Also... fps bedeutet "Frames pro sekunde", also wie viele Bilder pro Sekunde abgespielt werden. Die Bildqualität hat damit erstmal nichts zu tun. Die Qualität des Bildes hängt davon ab, wie das Video beim Exportieren kodiert wird, also umgewandelt und in die fertige Datei geschrieben. Derjenige, der für die Art dieser Umwandlung beim Exportieren zuständig ist, nennt sich Codec. Wenn dir die Dateigröße egal ist, kannst du als Codec ja bei den Exporteinstellungen entweder "unkomprimiert" oder einen Quicktime-Codec auswählen mit möglichst hoher Bitrate.
Am besten einfach mal da mit den Einstellungen zum Exportieren herumspielen. Ich hoffe, dass dir diese Info erstmal helfen konnte. Falls du mit Qualitätsverlust dich nicht auf die Bildqualität bezogen hast, kannst du ja nochmal genau sagen, was dich an deinem aktuellem Bild stört. Und ach ja: Erstmal willkommen im Forum!

Sandaletten Siggi

unregistriert

3

Montag, 2. April 2012, 17:38

ja ich weiss das fps frames per second heißt, hatte nur gedacht, das die Bildqualität darunter leidet, wenn ich das Video als Timelapse abspiele.

Habe es gerade mal Quicktime-movie exportiert und die qualität gefällt mir aufjedenfall schonmal besser.

Nur wenn ich das Video unkomprimiert exportieren möchte, also auf die Schaltfläche gehe und die Einstellungen einstelle, passiert nichts, er exportiert es einfach nicht?!
Aber schonmal danke!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sandaletten Siggi« (2. April 2012, 17:50)


Social Bookmarks