Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

jamakasi

unregistriert

1

Samstag, 31. Dezember 2011, 12:54

Student-Versionen von Sony Vegas Pro 10 bzw. Adobe Premiere CS5 kaufen

Hallo zusammen.

Anbei melde ich mich mit einer Frage bzw. Einschätzung bzgl. den im Betreff genannten Programmen.

Im neuen Jahr möchte ich mir ein neues Schnittprogramm zulegen. Es sollte entweder eine Version von Sony Vegas Pro oder Adobe Premiere in der Student-Version werden (bin selbst "bezugsberechtigt").

Jetzt stehe ich vor folgendem Problem: Ich arbeite noch mit Windows XP - Sony Vegas Pro 11 und Adobe Premiere CS 5.5 verlangen aber mind. Windows Vista. Ein Wechsel auf Vista oder Win7 wäre die letzte Alternative für mich.

Eigentlich würde mir persönlich nach wie vor auch jeweils die Vorgängerversion der beiden Programme voll und ganz ausreichen - diese werden aber ja nun nicht mehr vom Hersteller bzw. den mir gerade bekannten Händlern in der Student-Version angeboten...

Kennt ihr noch Händler, welche die Versionen 10 (Sony Vegas) bzw. CS 5 (Premiere) vertreiben bzw. Bezugsquellen für gebrauchte Software (ausser Ebay und Konsorten) bei denen man diese Programme für ca. 300 Euro in der normalen nicht-Student-Version gebraucht erwerben kann?

Vielen Dank schon einmal im Voraus für jede Hilfe.

Gruß
Manuel

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »jamakasi« (31. Dezember 2011, 13:00)


  • »Epicon« ist männlich

Beiträge: 458

Dabei seit: 6. August 2010

Wohnort: Ludwigsburg

Hilfreich-Bewertungen: 53

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 31. Dezember 2011, 13:24

Ein Umstieg auf Win7 wirst du sicher nicht bereuen :)

Zudem muss man auch sagen, dass die älteren Versionen der Programme deutlich langsamer arbeiten. Wenn du das verkraften kannst, geht es natürlich.
Wie du an die Student-Versionen kommst, weiß ich nicht.

MrMansionIV

Kameramann, Video Editor und Sprecher

  • »MrMansionIV« ist männlich

Beiträge: 80

Dabei seit: 27. Februar 2011

Wohnort: Hamburg

Frühere Benutzernamen: VoiceActor

Hilfreich-Bewertungen: 12

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 31. Dezember 2011, 14:29

Also ich habe meine Adobe Master Collection auch auf meinem XP-Rechner installiert. Ich benutze da Premiere Pro zwar nicht hauptsächlich (arbeite auf einem besseren Notebook), aber ich habe schon mal kleinere Sachen damit gemacht und es hat durchaus funktioniert. Downloade dir doch einfach mal die Trial Version von Adobe und schau ob es auch bei dir klappt.
Für Premiere oder After Effects CS5.5 brauchst du übrigens ein 64-bit Betriebssystem, bei XP noch extrem selten, ansonsten kannst du es mit CS4 versuchen, die funktioniert auch auf 32-bit und ist auch bei der CS5.5 dabei. (Zumindest bei der Master Collection, ich weiß nicht, wie es bei der Stand Alone Version von PP aussieht).
Ansonsten frag doch einfach mal telefonisch beim Adobe Support nach, wie es mit CS4 aussieht. Die sind sehr freundlich und kompetent :)

Was Vegas angeht, kann ich dir leider nicht weiterhelfen, besitze es selber nicht. Arbeite jetzt aber schon länger mit Premiere und mir lässt es keine Wünsche offen ;)

Viele Grüße,
MrMansionIV

PS: Ein Wechsel auf Win7 wäre übrigens dennoch ratsam, da der Support (Sicherheitsupdates & Co) von Microsoft bald eingestellt wird und XP dann doch schon ein paar Jährchen auf dem Buckel hat ;)

klaralegria

unregistriert

4

Donnerstag, 16. Februar 2012, 20:39

Suche nach günstigem Anbieter für CS5

Hallo Manuel,
ich bin auch auf der Suche nach einem günstigen Anbieter für Premiere Pro CS5.
Hast Du da etwas erfahren können?
Gruß
klaralegria