Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Christian Nickel

unregistriert

1

Mittwoch, 7. Dezember 2011, 21:03

Übergangseffekt (Verzerren) || Sony Vegas PRO 10.0

Hallo Leute! :D
Kann mir jemand bitte erklären (oder ein Tutorial posten), wie ich diesen Rot/Blau Verzerrungseffekt hin bekomme?
Ich bin schon total verzweifelt und finde nichts auf YouTube. :(

Meine Programme sind Adobe After Effects CS5.5 und Sony Vegas PRO 10.0.

Hier ein Videobeispiel: (z.B. 01:33-01:35)

Genau den Effekt mein ich, aber nicht so pixelig und dass es nach oben rechts verzieht.
Ich finde gerade das richtige Video nicht, sorry. -.-


Freue mich schon über eure Posts! ;)

Mit freundlichen Grüßen, Christian Nickel.

Movie Visions

Sandwichmaker

  • »Movie Visions« ist männlich

Beiträge: 1 117

Dabei seit: 12. Juli 2006

Wohnort: Ludwigsburg

Frühere Benutzernamen: MovieVision

Hilfreich-Bewertungen: 56

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 7. Dezember 2011, 22:21

Genau den Effekt mein ich, aber nicht so pixelig und dass es nach oben rechts verzieht.
:huh: ?

Etwas unglücklich formuliert...

Vllt. kann dir das hier weiterhelfen? Selbstverständlich braucht man nicht zwingend dieses kostenpflichtige Third-Party-Plugin, sondern bekommt es garantiert auch so mit diversen Standart-Effekten hin, jedoch kann ich dazu nicht all zu viel sagen (außer halt RGB trennen, ähnlich wie beim Anaglyph-3D-Verfahren, irgend nen Verzerrungsfilter drauf und die horizontalen "Störlinien" irgendwie hinpfuschen - is das zufällig ne Halbbildgeschichte?), da müsste ich selbst ne Weile rumprobieren, bis ich das so hinkriege. Und ich tippe mal drauf, dass der gute Herr Wong ebenfalls Twitch benutzt hat...

Greetz,

Movie Visions

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Movie Visions« (7. Dezember 2011, 22:29)


Es hat bereits 1 Gast diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Christian Nickel

unregistriert

3

Donnerstag, 8. Dezember 2011, 09:31

Danke, genau das hab ich gemeint! :D

Social Bookmarks