Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

kendrahudra

Registrierter Benutzer

  • »kendrahudra« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Dabei seit: 16. November 2011

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 16. November 2011, 16:08

Zeitraffer von 8 h videoaufnahme auf 30 sec

hi zusammen,

ich bitte um hilfe bzw. anregungen: ich muss eine 8 h film auf 30 sec komprimieren. wenn ich lediglich die geschwindigkeit erhöhe, kommen ich maximal auf 40 min.Ich arbeite mit adobe premiere cs5.

hat jemand eine idee? lg

Joshi93

JK FILMS

  • »Joshi93« ist männlich

Beiträge: 1 466

Dabei seit: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland;Hofheim

Hilfreich-Bewertungen: 53

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 16. November 2011, 16:55

render es raus (was lange dauern wird)

importier es wieder in Premiere cs5 und dann erhöh die geschwindigkeit wieder, da müsstest du dann auf 30 sekunden kommen können ;)

Jumperman

Filmzeugs

  • »Jumperman« ist männlich

Beiträge: 1 339

Dabei seit: 13. März 2005

Wohnort: Regensburg

Hilfreich-Bewertungen: 205

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 16. November 2011, 17:36

Du kannst auch eine neue Sequenz machen und die andere Sequenz dort reinziehen. Und dann erneut Geschwindigkeit erhöhen. Ist wie Joshis Vorschlag, nur spart man sich das Rendern ;)

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 087

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1161

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 16. November 2011, 19:05

Je nach Material kann es auch gut aussehen immer nur einen kleinen Teil zu beschleunigen, dafür nicht so stark, und den rest rauszuwerfen.

Social Bookmarks