Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Daya237

unregistriert

1

Mittwoch, 2. November 2011, 11:55

Viedoschnittprogramm gesucht

Hallo,

ich bin absoluter Neuling in der Videobearbeitung. Habe lediglich ein wenig mit Windows Movie Maker gearbeitet und damit Videos als Sampler zusammengestellt.

Jetzt bin ich aber auf der Suche nach einer Software, die einige Dinge können muss:
- Amateurvideos in zum Teil unterschiedlichen Formaten (ausgehend zb. von Webcams, Handyvideos aber z.T. auch bessere Qualitäten) bearbeiten
- es sollen in die Videos nachträglich z.B. Logos oder Einblendungen eingebracht werden, die im Groben für viele Videos einheitlich sind (z.B. Einblendungen am unteren Bildrand, wie man sie aus Sportübertragungen kennt, wo unten Wertungen o.ä eingeblendet werden)
- generelle optische Verbesserung des Videomaterials hinsichtlich Helligkeit, Unschärfe, Verwackelter Bilder o.ä.
- die Ausgabe der einzelnen Videos ist online geplant

Es muss keine Freeware sein, kann gerne auch im Rahmen bis ca. 100Euro liegen und sollte einigermaßen Anfänger kompatibel sein.

Habt ihr ein paar Empfehlungen für mich?

*Topic verschoben*

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (2. November 2011, 15:26)


CaaOss.TV

unregistriert

2

Mittwoch, 2. November 2011, 12:06

Besorge Dir mal eine 30 Tage Testversion von Corel VideoStudio Pro X4.

Für manche Spezialanwendugen diese Software dann evtl. mit Freeware begleiten.

niGGo

Registrierter Benutzer

  • »niGGo« ist männlich

Beiträge: 873

Dabei seit: 5. Dezember 2005

Frühere Benutzernamen: niGGo

Hilfreich-Bewertungen: 44

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 2. November 2011, 12:12

Neben den eher teureren Schnittprogrammen wie Premiere, Final Cut und Co, ist "Sony Vegas" ebenfalls ziemlich weit unter Amateurfilmern verbreitet. Das befindet sich soweit ich weiß auch in einem bezahlbaren Rahmen, und bietet dir außerdem deutlich mehr Funktionen als z.B. der Movie Maker.

Allerdings habe ich es selber noch nie wirklich benutzt, das heißt ich empfehle es dir nicht "aus erster Hand". Das ist nur so ungefähr das, was ich bisher so aufgeschnappt habe.

hjkoenig

Registrierter Benutzer

  • »hjkoenig« ist männlich

Beiträge: 841

Dabei seit: 18. November 2008

Wohnort: Ratzeburg

Hilfreich-Bewertungen: 67

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 2. November 2011, 12:41

Hallo,
von Sony müsste es in diesem Preisrahmen dann das Movie Studio sein (hat inzwischen die Versionsnr. 11, aber die 10 ist genauso gut und wird vielleicht schon billiger angeboten). Es ist aber nicht ganz einfach, sich damit einzuarbeiten.

Ich selbst benutze Pinaccle Studio 15 Ultimate Collection, das kostet allerdings so um die 150.- Es gibt aber auch eine Version unter 100.-.
Gruß, Hajo König
hans joachim könig

LilIdiotsProductions

Registrierter Benutzer

  • »LilIdiotsProductions« ist männlich

Beiträge: 134

Dabei seit: 4. Juli 2011

Wohnort: Köln

Frühere Benutzernamen: LilIdiotsProductions

Hilfreich-Bewertungen: 13

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 2. November 2011, 12:50

Also ich benutze Magix video Deluxe 17, das ist relativ neu, kann von sich aus alles was du benötigst und ist wie ich finde sehr einsteigerfreundlich. Für 110 € habe ich die neueste Version anfang des Jahres gekauft, dabei sind noch einige Zusatzprogramme, zum Beispiel zum besseren stabilisieren, allerdings müsste man sich da schon etwas einarbeiten, aber in 20 Minuten sollte man auch da alles verstanden haben. Bin sehr zufrieden mit dem Programm

6

Mittwoch, 2. November 2011, 14:59

Ich kann Magix Video deluxe 17 nur wärmstens empfehlen:
- kostenpunkt: "Magix Video deluxe 17 HD" Version ca 45 Euro
"Magix Video deluxe 17 HD + i-was" Version 60-70 Euro
- kann alles was du brauchst: - nimmt viele Formate
- Hd unterstützung
- alle möglichen loops, blenden, effekte, chroma key,...
- Stabilisator (den finde ich jetzt nicht so toll)
- direktes uploaden auf youtube, vimeo, facebook dabei
mehr brauch man am Anfang wirklich nicht... :)

lg benny

Social Bookmarks