Du bist nicht angemeldet.

TuF

Registrierter Benutzer

  • »TuF« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Dabei seit: 16. April 2011

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 21. Oktober 2011, 14:57

[Sony Vegas] 16:9 Video wird als 4:3 dargestellt. Was tun?

Servus liebe Gemeinde,

ich habe ein Problem bezüglich des Pixelseitenverhältnisses. Ich bekam den Auftrag eines Bekannten, ein Video für ihn zusammenzufügen, was im Endeffekt ja auch recht simpel zu sein scheint. Nun ist es so, dass ich über 1000 kleine Videos im .mpg Format mit dem Breite-/Höheverhältnis 720x576. Wenn ich eins dieser Videos anschaue, wird mir alles korrekt im 16:9 Format via Windows Media Player angezeigt, bis hierhin also noch kein Problem. Wenn ich allerdings die Videos in Sony Vegas Pro 10 importiere, das ganze als 4:3 angezeigt bekomme.

Bei den Einstellungen habe ich selbstverständlich drauf geachtet, dass ich PAL-DV-Breitbild (720x576; 25,000 fps) als Format verwende und bei dem ist das Pixelseitenverhältnis ja bei 1,4568. Nun bekomme ich die importierten Videos von Vegas gequetscht in meine Videovorschau. ich habe bereits versucht, das Ganze via rendern zu verändern:




Im dritten Bild seht ihr die Eigenschaften des Clips. Wenn ich hier das Häkchen bei Seitenverhältnis beibehalten herausnehme, stretcht das Video in die gewünschte Form. Das Gleiche passiert, wenn ich das Pixelseitenverhältnis, wie im vierten Bild, von den voreingestellten 1,0926 (PAL-DV) auf 1,4568 (PAL-DV-Breitbild) umstelle. Wenn ich es nach dieser methode mache, müsste ich jedes dieser schlappen ~1000 Videoclips einzeln umstellen.

Meine frage wäre also: Wie kann ich die Voreinstellung treffen (keine Angst, ich hab schon vieles Möglcihe versucht... -.-), sodass das Video gleich mit diesem Pixelseitenverhältnis angenommen wird und ich mir n Arsch voll Arbeit erspare? Via Google (denn Google ist mein freund) fand ich nur irgendwo weit verschollen im WWW den Hinweis, es mit Vegasaur zu versuchen, allerdings blick ich da echt nich durch. Ich hoffe, ihr könnt mir helfen... nein, ich bin eigentlich sogar zuversichtlich =)

Vielen Dank im Voraus schonmal, ich freue mich über jede konstruktive Antwort.
Gruß, TuF

freezer

Filmemacher / Postpro / FH Vortragender

  • »freezer« ist männlich

Beiträge: 1 636

Dabei seit: 21. Juli 2005

Wohnort: Graz, Österreich

Hilfreich-Bewertungen: 201

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 21. Oktober 2011, 15:53

Alles Clips in der Timeline auswählen, draufklicken mit rechter Maustaste, im Menü -> Umschalter -> Bildseitenverhältnis beibehalten -> AUS
Robert Niessner - Planung / Kamera / Licht / Postproduktion
8010 Graz - Austria
Blackmagic Cinema Camera Blog

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

TuF, rick

TuF

Registrierter Benutzer

  • »TuF« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Dabei seit: 16. April 2011

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 21. Oktober 2011, 16:25

Zack, so einfach kann's gehen. ich danke Dir von ganzem herzen ;)
Gracias =)

Greetz, TuF