Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Briargate0301

unregistriert

1

Mittwoch, 13. Dezember 2006, 18:36

Video Bearbeitung

Hallo,
ich arbeite mit Ulead Videostudio 7 und auch Testversion 10. Bisher verlief die Videobearbeitung reibungslos. Nun habe ich einen neuen Computer (Fujitsu Siemens AMD 64 x 2 Dual Core Prozessor 4200 x, 2 MB Ram, Grafikkarte ATI Radeon 1600 Serie mit 256 MB) und ihabe nun ein Problem. Bis zum Rendern auch bei der Projektwiedergabe ist noch alles ok. Nach dem Rendern habe ich aber im gesamten Viseo ein ruckeln im Film. Wer kann mir helfen oder erkennt das Probelm.
M.f.G.
Briargate

BlitzChecker

unregistriert

2

Mittwoch, 13. Dezember 2006, 20:35

Zitat

Original von Briargate0301
... 2 MB Ram...
8o
Entweder ist das ein rechtschreibfehler oder das liegt eindeutig dadran
;)

Lord Phil

unregistriert

3

Mittwoch, 13. Dezember 2006, 20:51

soweit ich weiß gibt es das garnicht, einen Arbeitsspeicher mit 2 MB RAM. Also ich hab 1024MB. Falls das wirklich so ist, ist es ganz klar wie BlitzChecker schon gesagt hatte, der Arbeitsspeicher.

4

Mittwoch, 13. Dezember 2006, 21:02

Ich glaube nicht dass jemand in seinen PC einen Dual Core Prozessor 4200 x, und eine ATI Radeon 1600 Serie mit 256 MB hat,
und dann 2 MB Arrbeitspeicher.
Also ich denke mal du hast 2 GB und dann dürfte DAS schon mal kein Problem sein ;)


P.S.: Ich glaube nicht das mit 2 MB überhaupt der PC angegangen währ :D :P

mfg

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »jojoho« (13. Dezember 2006, 21:04)


freezer

Filmemacher / Postpro / FH Vortragender

  • »freezer« ist männlich

Beiträge: 1 637

Dabei seit: 21. Juli 2005

Wohnort: Graz, Österreich

Hilfreich-Bewertungen: 201

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 13. Dezember 2006, 21:28

Entweder meint er 2 MB CPU L2-Cache oder 2 GB RAM.

Möglicherweise hast Du beim Export die Halbbildoption falsch eingestellt.
Falls Englisch: upper fields / lower fields oder even / odd
Falls Deutsch: unteres Halbbild / oberes Halbbild

Wenn die Halbbilder falsch eingestellt sind, äußert sich das üblicherweise in einem Ruckeln.
Robert Niessner - Planung / Kamera / Licht / Postproduktion
8010 Graz - Austria
Blackmagic Cinema Camera Blog

Thom 98

unregistriert

6

Donnerstag, 14. Dezember 2006, 14:13

Du hast den Film doch als unkomprimiertes AVI ausgegeben, oder nicht? Falls ja, dann kommen viele Rechner (vielmehr viele Festplatten) mit der hohen Datenrate nicht so gut zurecht. Könnte daran liegen.
Oder eben an die Halbbildern wie freezer gesagt hatte.

Briargate0301

unregistriert

7

Donnerstag, 14. Dezember 2006, 22:56

Videobearbeitung

Sorry,

natürlich sind es 2 GB Ram Speicher. Bis zum Bearbeiten und anschließender Projektwiedergabe läuft alles ruckelfrei. Das Problem tritt erst nach dem Rendern auf.

8

Donnerstag, 14. Dezember 2006, 23:03

Wenn du ein Video unkomprimiert renderst, kann es beim abspielen schonmal zu rucklern kommen... Ist bei mir auch so :) Unkomprimiert ist dazu da, um das Video noch einmal weiterzuverarbeiten :)

Social Bookmarks