Du bist nicht angemeldet.

Flugelche

Registrierter Benutzer

  • »Flugelche« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Dabei seit: 3. Januar 2022

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 9. November 2022, 19:31

DVD Qualität verbessern

Ich mus mal ein altes Thema aufgreifen. Habe damals sehr viele h8 Filme
gehabt und sie zur der Zeit gesichert als SVCD. Die Kassetten hatten
schon angefangen etwas nachzulassen.

Der Videoschnitt noch mit Premiere 6.

Der dann neue TV hatte hatte das Problem mit dem Abspielen. unten wurde das Bild überlagert.

Dann hatte ich es in DVD Format ungewandelt. Hat soweit auch gut funktioniert.

Mi den neuen Flachbildschirm sehen die Bilder sehr grob aus. Beim Röhrenfehnseher ist es nicht aufgefallen. Die Technik hat
sich ja weiterentwickelt.

Kennt ihr Programme die aus einer DVD noch was rausholen können?

Mit Adobe Premiere bekomme ich zwar Farbstiche usw. weg aber das pixlige.

Wird ja schon viel von intelegenten Programme gesprochen. Kenne nur die für Bilder aber nicht für Videos.

Vielleicht kennt sich ein Hobbyfilmer von euch aus und hat da seine alte VHS Sammlung aufgebessert.

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 753

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 504

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 10. November 2022, 18:19

Ich würde eine hochqualitative Hochskalierung und evtl., falls das Video Halbbilder hat, ein ebenfalls hochwertiges Deinterlacing mittels AVISynth (http://avisynth.nl/index.php/Main_Page) machen. Sehr rechenintensiv und nur mittels Skripten zu realisieren, also kein Programm für Anfänger. Aber ein gutes Endresultat und vor allem kostenlos.

Hier drei ältere Threads dazu aus dem Forum:
Deinterlacen von Hi8 Film
AVISynth Skript zum Deinterlacing (u.a.) -> reinterpolate420 Routine funktioniert nicht
AVISynth Resize-Filter: Welcher ist der beste?

Telliminator

Tech-Freak

  • »Telliminator« ist männlich

Beiträge: 1 094

Dabei seit: 10. Mai 2010

Hilfreich-Bewertungen: 165

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 11. November 2022, 01:01

Für einen Test kannst Du es auch mal online hier -> https://neural.love/video versuchen.
Ear-Movies - Filme für die Ohren - http://www.blackdays.de - http://timeshift.blackdays.de - TimeShift kostenloses Hörspiel - Finale ist online, Folge 8 "And All My Dreams, Torn Asunder" * TS 7.1 TechDemo *

Helmut42

Registrierter Benutzer

Beiträge: 1

Dabei seit: 15. Februar 2020

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 11. November 2022, 10:33

Hallo "Flugelche" ( hab noch nie fliegende Elche gesehen );

ich habe seinerzeit das Programm "vReveal" verwendet, das war eine abgespeckte Version eines sündteuren Forensik-Programmes.
Wie ich in Google gesehen habe, gibts dieses Ding auch noch im Download auf verschiedenen Plattformen. Letzte Version ist die 3.2

Ich habe es sogar noch auf einem meiner älteren Rechner drauf, damit konnte ich alte VHS-Aufnahmen recht gut verbessern, Wunder gibts natürlich nicht.

Probiers halt mal, liebe Grüße, Helmut

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 753

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 504

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 11. November 2022, 16:46

Bei Recherchen stößt man immer wieder auf "Topaz Video AI" (https://www.topazlabs.com/topaz-video-ai), kostet aber 299 US-Dollar.

Flugelche

Registrierter Benutzer

  • »Flugelche« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Dabei seit: 3. Januar 2022

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 12. November 2022, 19:11

Mit Avisynth ist mir zu schwer. Bin leider nur Anwender.
Da muß man schon gutes Grundwissen haben.

Spoiler Spoiler

https://neural.love/video

Da mus man schon für die Vorschau Credits haben.

vReveal - mag meine Videos nicht

Spoiler Spoiler

(https://www.topazlabs.com/topaz-video-ai), kostet aber 299 US-Dollar.

Versuche ich mal von einer Boerse zu laden ob es was für mich ist.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Flugelche« (12. November 2022, 19:17)


Telliminator

Tech-Freak

  • »Telliminator« ist männlich

Beiträge: 1 094

Dabei seit: 10. Mai 2010

Hilfreich-Bewertungen: 165

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 12. November 2022, 21:38

Vielleicht wäre die Software Cinema HD4 was?
Verfügt über eine spezielle Funktion für Upscaling.

https://www.heise.de/download/product/cinemahd-92051
Ear-Movies - Filme für die Ohren - http://www.blackdays.de - http://timeshift.blackdays.de - TimeShift kostenloses Hörspiel - Finale ist online, Folge 8 "And All My Dreams, Torn Asunder" * TS 7.1 TechDemo *

Flugelche

Registrierter Benutzer

  • »Flugelche« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Dabei seit: 3. Januar 2022

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 13. November 2022, 10:43

Cinema HD4 - füge das Video ein mpg
Ausgabeformat eingestellt

beim Konvertieren ist er nach 0 Sekunden fertig aber es ist nichts passiert

Telliminator

Tech-Freak

  • »Telliminator« ist männlich

Beiträge: 1 094

Dabei seit: 10. Mai 2010

Hilfreich-Bewertungen: 165

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 15. November 2022, 19:57

Kann ich nicht nachvollziehen. Was für ein Ausgabeformat hast Du ausgewählt?
Habe mir extra die kostenlose Vollversion installiert und probiert.
Geht anstandslos mit der Konvertierung los - dauert aber länger als 0 Sekunden und es kommt auch was bei raus.
Ear-Movies - Filme für die Ohren - http://www.blackdays.de - http://timeshift.blackdays.de - TimeShift kostenloses Hörspiel - Finale ist online, Folge 8 "And All My Dreams, Torn Asunder" * TS 7.1 TechDemo *

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Telliminator« (15. November 2022, 20:34)


fubal147

Registrierter Benutzer

Beiträge: 139

Hilfreich-Bewertungen: 8

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 16. November 2022, 12:49

@Flugelche
Ich würde es in jedem Fall mal mit Neat-Video versuchen. Es gibt da auch eine Testversion. Hat in sehr vielen Fällen den Nutzern enorme Verbesserungen gebracht.
Viel Erfolg
Viele Wege können zum Ziel führen.

Flugelche

Registrierter Benutzer

  • »Flugelche« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Dabei seit: 3. Januar 2022

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 16. November 2022, 20:19

Habe ich sogar noch eine Version 5.0 für Adobe Premiere gefunden.
So richtig unterschiede kann ich nicht feststellen.
Video ist dann doppelt so groß.
Werde mal morgen mein ältesten Film hochladen.


Ich denke, das man keine Wunder erwarten kann.


Werde das Video aber nach 1 Woche wieder löschen.

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Flugelche« (18. November 2022, 17:46)


Social Bookmarks