Du bist nicht angemeldet.

Fledermaus+

Registrierter Benutzer

  • »Fledermaus+« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 3. August 2021

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 3. August 2021, 19:05

Bewegungserkennung im Video

Hallo Zusammen,

ich habe ein (wahrscheinlich) etwas ungewöhnliches Problem: Ich bin regelmäßig unterwegs um z.B. an Kirchen den Ausflug von Fledermäusen nachzuweisen. Da dies mit bloßem Auge oft sehr schwer ist, da die Fledermäuse in der Dämmerung ausfliegen, möchte ich dies gerne technisch lösen. Ich habe mir also eine recht gute Überwachungskamera gekauft und bereits schon ein paar Test gemacht. Die Ausflüge sind tatsächlich im Bild erkennbar. Durch das kleine Objekt, die schwache Beleuchtung und die schnelle Bewegung ist die Darstellung im Video etwas "geisterhaft", aber durchaus in Ordnung.

Die Bewegungserkennung der Kamera selbst kommt hiermit natürlich nicht klar. Somit muss ich den Abend vollständig aufzeichnen und die Bewegungen im Nachgang am Rechner suchen. Und genau das bringt mich zu meinem Problem: Es sollen später mal 4-5 Kameras um ein Gebäude aufgestellt werden und jeweils ca. 2 Stunden aufzeichnen. Ich müsste also 10 Stunden Video durchsehen und würde dabei vermutlich wieder einiges übersehen.

Ich benötige also eine Software, die kleine Bewegungen im Bild erkennt und mir anschließend, in welcher Form auch immer, anzeigt wo bzw. vor allem wann im Video die Bewegungen waren. Die Motion-Detection vom VLC Media Player ist hier schon recht gut, da hier die Bewegungen zuverlässig erkannt werden. Aber dann halt nur mit einem Kästchen im Bild markiert und fertig. Somit muss ich ja wieder alles anschauen... Außerdem lassen sich hier keine Bereiche ausgrenzen. Wenn also ein Baum mit im Bild ist, wird dieser bei leichtem Wind als Bewegung erkannt.
Gibt es die Möglichkeit die nicht relevanten Bereiche mit einem z.B. schwarzen Feld zu überlagern? Und kann ich mir irgendwie die Zeiten der Bewegungen ausgeben lassen?

In einem anderen Programm ist die Motion-Detection so sensibel, dass die Bewegung von Wolken im Hintergrund als Bewegung erkannt wird.

Da ihr ja vermutlich sehr viel mit Videoprogrammen arbeitet habe ich die große Hoffnung, dass ihr mir da weiter helfen könnt.

Grüße

Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 2 080

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 341

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 4. August 2021, 10:13

Schau mal auf https://psync.ch/ Dort findest du das Programm und Publikationen von Fabian Ramseyer und Wolfgang Tschacher. Das Programm nutzt Bewegungsdetektion, um Synchronität in der Psychotherapie zu messen. Ist aber garantiert auch in anderen Bereichen anwendbar.

Fledermaus+

Registrierter Benutzer

  • »Fledermaus+« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 3. August 2021

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 5. August 2021, 09:42

Puh, das ist mal schwere Kost ;-). Danke für den Tipp! Habe gestern noch eine Mail an Herr Dr. Ramseyer geschrieben. Mal schauen ob da was draus wird.....

Verwendete Tags

bewegungserkennung

Social Bookmarks