Du bist nicht angemeldet.

cash69

Registrierter Benutzer

  • »cash69« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Dabei seit: 27. Februar 2009

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 4. Januar 2018, 22:47

Wieviel fps ist sinnvoll

Hallo zusammen,

ich probiere gerade Schulungsvideos mit meiner Digicam (Systemkamera Fujifilm X-E2s) aufzunehmen und dies dann später mit Magix Video Deluxe zu bearbeiten. Die KAmeraeinstellungen in Bezug auf Belichtung, Iso, Fokus, Mikro usw. habe ich soweit ausgetestet, dass ich da für mich akzeptable Einstellungen gefunden habe. Da ich ja nun keine Sport- und Actionvideos mache, stellt sich die Frage, wieviel fps ist sinnvoll? Ich kann an der Kamera dievers Modi einstellen ich habe mich für 1920x1080 Pixel entschieden. Aber nehme ich da jetzt 24, 25 oder 30 fps? Spielt das dabei überhaupt eine Rolle?

wabu

lernt noch

  • »wabu« ist männlich

Beiträge: 919

Dabei seit: 12. Mai 2012

Wohnort: Pinneberg

Hilfreich-Bewertungen: 155

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 5. Januar 2018, 08:54

Alle drei fps werden von vielen genutzt und auch begründet - warum genau diese eine Einstellung richtig und wichtig ist.

Für deine Zwecke ist es belanglos. Raten würde ich zu 25fps da dies besser mit der Netzfrequenz (50Hz) in Europa übereinstimmt.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

KS.FILM

Zurzoirmed

Registrierter Benutzer

Beiträge: 4

Dabei seit: 4. Januar 2018

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 5. Januar 2018, 12:07

Ich persönlich würde 30 sagen, aber wabu hat Recht, spielt keine Rolle. Für was willst du es nutzen?

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 143

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 350

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 5. Januar 2018, 19:59

24 ist auf jeden Fall sinnlos. Im PAL-Raum (wozu Deutschland gehört) wäre 25 die richtige Wahl. 30 nur, wenn es rein fürs Internet ist (ich würde trotzdem 25 nehmen).

ToXic pictures

TeeTrinker

  • »ToXic pictures« ist männlich

Beiträge: 370

Dabei seit: 4. April 2013

Wohnort: Köln

Hilfreich-Bewertungen: 141

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 20. Januar 2018, 11:18

Aber nehme ich da jetzt 24, 25 oder 30 fps? Spielt das dabei überhaupt eine Rolle?
In der Regel würde ich sagen - wenn man an einer Kamera etwas einstellen kann, dann wird es auch einen Grund haben. Leider scheint das nicht unbedingt so zu stimmen, aber in diesem Fall ist das schon so. Es spielt vielleicht nicht mehr die entscheidende Rolle, aber wenn man es richtig einstellen kann, finde ich das sinnvoller, als es einfach zu lassen.
30fps sind für den Bereich der Welt, wo man mit einem 60HZ Stromnetz arbeitet, 25fps für den Bereich wo es ein 50HZ Netz gibt. Und schon da kann es unter Umständen dazu kommen, dass man bei falscher Einstellung ein Flackern im Licht bekommt. Für die Postproduktion und das Abspielen auf Beamern oder Monitoren ist dann nur wichtig, dass die Einstellung der Kamera mit denen im Schnittprogramm übereinstimmt, sonst gibt es da Probleme.



24 ist auf jeden Fall sinnlos. Im PAL-Raum (wozu Deutschland gehört) wäre 25 die richtige Wahl. 30 nur, wenn es rein fürs Internet ist (ich würde trotzdem 25 nehmen).
24 Bilder ist gar nicht so sinnlos. Sobald eine Kinoauswertung stattfinden soll, und das gab es bei dem einen oder der anderen hier im Forum auch schon, ist das Drehen auf 24fps durchaus sinnvoll! Ein DCP läuft ausschließlich auf 24 Bildern - nach wie vor.

Dem Internet ist es allerdings vollkommen egal wieviele Bilder es bekommt.

Tiger

Registrierter Benutzer

Beiträge: 349

Dabei seit: 7. August 2016

Hilfreich-Bewertungen: 78

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 20. Januar 2018, 12:16

Das stimmt so zum Glück nicht mehr ganz. Die alten Interop Formate waren auf 24 fps begrenzt, seit den SMPTE Standards sind bei 2K bis zu 60 fps erlaubt, bei 4K sind 24, 25 oder 30 fps möglich. Bei 3D Filmen (falls hier jemand stereoskopisch produziert) sind 24 und 48 fps in 2K erlaubt. Jeder halbwegs moderne Kino-Server kommt mit den SMPTE Standards klar. Die Hobbit Trilogie ist z.B. mit 48 fps produziert. Viele Festivals verlangen aber weiterhin Einreichungen ausschließlich als 24 fps DCP, daher sollte das weiterhin das Maß der Dinge sein, wenn man mit seinem Film auf Festival Tour gehen will.

Verwendete Tags

fps

Social Bookmarks