Du bist nicht angemeldet.

CanonCamer (MB-Film)

Registrierter Benutzer

  • »CanonCamer (MB-Film)« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 120

Dabei seit: 28. Juni 2013

Hilfreich-Bewertungen: 23

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 20. Dezember 2014, 17:45

iTunes Musik nach Premiere Pro Start schneller

Hallo,

das folgende Phänomen tritt bei mir (reproduzierbar) auf. Es ist nicht direkt schlimm, es würde mich nur interessieren, woran das liegen könnte, vielleicht hat ja jemand eine plausible Erklärung.

Es läuft in iTunes unter Windows 7 Musik (normale Geschwindigkeit). Starte ich Adobe Premiere Pro CS6 an diesem PC gleichzeitig passiert erst mal nichts. Sobald ich jedoch ein Projekt öffne (oder neu erstelle) wird die in iTunes laufende Musik plötzlich deutlich schneller (und damit verbunden höher). Wenn ich Premiere schließe, bleibt es so. iTunes neu gestartet und schon ist alles wieder normal.

Wie gesagt: Das ist jetzt kein Problem, beim Schneiden höre ich ja eh keine Musik. Irgendwie müsste Premiere also global etwas an den Soundeinstellungen ändern.

Gruß Matthias

Rockstar2

Super-Moderator

  • »Rockstar2« ist männlich

Beiträge: 502

Dabei seit: 14. Juli 2014

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 152

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 20. Dezember 2014, 21:15

Also, ich könnte mir vorstellen, dass es daran liegen könnte:

Die Samplerate der Lieder bei iTunes beträgt 44.1Khz. Wenn du in Premiere eine Sequenz erstellst, ist dort die Sample Rate für den Ton Standardmäßig 48Khz. Gut möglich ist, warum auch immer, das dein Rechner komplett auf 48khz stellt, weil er den Input von Premiere bekommen hat und deswegen wird dein Stück aus iTunes plötzlich schneller. Nach dem Schließen von Premiere und dem erneuen öffnen von iTunes, bekommt die die Soundkarte bzw. das Tonsystem von iTunes einen neuen 44.1Khz Input und stellt wieder zurück auf 44.1Khz, was die Musik wieder normal laufen lässt.

Und du kannst sogar ausprobieren, ob das der Fall ist: Starte mal iTunes und einen Song. Dann öffne Premiere und beim erstellen einer neuen Sequenz gibst du bei den Einstellungen unter Audio mal eine Samplerate von 44100 an. Jetzt dürfte sich bei iTunes nach meiner Theorie nichts verändert haben.

LG Rockstar

CanonCamer (MB-Film)

Registrierter Benutzer

  • »CanonCamer (MB-Film)« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 120

Dabei seit: 28. Juni 2013

Hilfreich-Bewertungen: 23

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 5. Januar 2015, 19:10

Danke Rockstar,
das ist es (und nebenbei bemerkt ist das nicht nur bei itunes sondern mit allen anderen media Playern oder Programmen so außer Audition, das kann das irgendwie ab:D)!

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 096

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1161

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 8. Januar 2015, 10:15

Das läuft dann wohl auch mit 48khz.

Verwendete Tags

adobe, iTunes, Premiere Pro

Social Bookmarks