Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Kajotka

unregistriert

1

Sonntag, 20. April 2014, 12:28

nachträgliche Video Bearbeitung bei stark überbelichteter Videoaufnahmen

Hallo zusammen,
da ich hier neu bin, ist mir nicht ganz klar, ob ich nun alles richtig mache. Ich habe folgendes Problem:
Mit meiner Digitalkamera IXUS 500 von Canon habe ich Videofilmchen in meinem Urlaub gedreht, die aber auf Grund eines Kamerafehlers alle überbelichtet (sehr stark) sind. Nun habe ich mit Hilfe des VLC Players die Ansicht der Filmchen zwar korrigieren können, aber ich möchte die korrigierten Streifen nun auch abspeichern. Da die Korrektur aber nur auf dem Bildschirm stattfindet, kenne ich leider keine Möglichkeit die korrigierten Filme vom Bildschirm in irgendeine Datei umzuwandeln, die dann gespeichert werden kann. Ich hoffe, dass in diesem Kreis der Mitglieder mir eine Möglichkeit aufgezeichnet werden kann, wie ich meine nicht wiederholbaren Filme korrigiert sichern kann. Für Eure Mühe vorab vielen Dank.
Kajotka

pascal

Registrierter Benutzer

Beiträge: 591

Dabei seit: 21. Juli 2013

Wohnort: Frankfurt am Main

Hilfreich-Bewertungen: 45

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 20. April 2014, 12:40

Du kannst es mitDavinci Resolve Lite probieren. Viel Erfolg.

HF_HeinzeFilms

Registrierter Benutzer

  • »HF_HeinzeFilms« ist männlich

Beiträge: 437

Dabei seit: 9. November 2006

Wohnort: München

Hilfreich-Bewertungen: 54

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 20. April 2014, 23:40

Starke Überbelichtung lässt sich nicht mehr korrigieren, wenn die überbelichteten Stellen "ausgebrannt" (sprich fast weiß) sind. An diesen Stellen sind die Bilddaten verloren, das kann man mit keiner Software korrigieren.

EvilMonkey

Super-Moderator

  • »EvilMonkey« ist männlich

Beiträge: 715

Dabei seit: 11. März 2013

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 181

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 21. April 2014, 11:05

@HeinzeFilms
Wenn er das mit dem VLC zufriedenstellend korrigieren konnte, dann sind die Stellen eben NUR "fast weiß" und nicht ausgebrannt. Das wäre dann ganz weiß.

@Kajotka
Ich würde auch Davinci versuchen, könntest du vielleicht mal ein Frame aus dem Video hier hochladen damit wir sehen was Sache ist?

Kajotka

unregistriert

5

Sonntag, 4. Mai 2014, 19:33

Erstmal danke an Alle bisher, wie ich schon in meinem ersten Beitrag geschrieben habe ist die Korrektur mt VLC Player möglich. Es war also nicht "ausgebrannt". Aber diese Korrektur möchte ich auch abspeichern, und das geht halt mit VLC nicht, da die Korrektur offensichtlich nur auf dem Bildschirm dargestellt wird. Das Abspeichern ist also das Problem. Das Programm "Davinci Lite" ist mir, ehrlich gesagt, zu aufwändig gestaltet und für meine Belange eine Spur zu gross. Vielleicht fällt jemandem von Euch noch eine Abspeicherlösung ein. Für Eure Bemühungen vielen Dank als Vorschuss. Kajotka

6

Sonntag, 4. Mai 2014, 20:23

Du machst die Anpassungen im VLC unter 'Window/Fenster' -> 'Video Effects/Video Effekte'?. Falls ja, dann solltest du das eigentlich über die Option unter 'File/Datei' -> 'Export/Exportieren' auch speichern können. Habe grad nicht die 100% genauen Menübezeichnungen parat, aber ungefähr so dürften die Punkte heißen. Wichtig ist halt nur, dass du beim Exportieren ordentliche Einstellungen auswählst.

Social Bookmarks