Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Birkholz Productions

Registrierter Benutzer

  • »Birkholz Productions« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 603

Hilfreich-Bewertungen: 190

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 13. März 2011, 18:56

Probleme mit Camtasia Studio

Mein Vorhaben: Den Bildschirm in akzeptabler Qualität abfilmen (Videospiele).

Problem: Ich hab jetzt alle Videocodecs durchprobiert, aber jedes Mal ruckelt das Bild so, als hätte ich nur 10 statt 25 fps! Ein einziger Codec macht das nicht... Heißt irgendwie "Windows Video 1" oder so und scheint schon uralt zu sein. Dort sind aber die Farben total falsch dargestellt. Rot ist Lila, geb ist grün usw... Frames pro Sekunde hab ich 25 und versuchsweise auch 50 eingestellt (was ist für Games eigentlich besser?), aber bringt alles nichts.

Kann mir da jemand helfen? Hab gehört es könnte daran liegen, dass man irgendwo die Hardwarebeschleunigung aktiviert hat. Hab aber keine Ahnung wo ich diese Option finde. Die FAQs und Problemseiten im Internet konnten mir bisher nicht weiterhelfen.
Weiß jemand, was genau ich für Einstellungen bei den Optionen und dem Codec vornehmen muss, um zu einem passablen Ergebnis zu kommen?
Ich benutze die Version 7.0.

Telliminator

Tech-Freak

  • »Telliminator« ist männlich

Beiträge: 1 059

Dabei seit: 10. Mai 2010

Hilfreich-Bewertungen: 159

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 13. März 2011, 21:38

Hi Daniel

Was für´n Betriebssystem benutzt Du und ggf. welche Grafikkarte? Hardwarebeschleunigung kann man entweder über das System, Treiber oder ggf. auch via DirectX ansprechen.

Probier ggf. aber mal das hier statt Camtasia aus:
http://www.effectmatrix.com/Game-Capture/index.htm
Ear-Movies - Filme für die Ohren - http://www.blackdays.de - http://timeshift.blackdays.de - TimeShift kostenloses Hörspiel - Finale ist online, Folge 8 "And All My Dreams, Torn Asunder" * TS 7.1 TechDemo *

Birkholz Productions

Registrierter Benutzer

  • »Birkholz Productions« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 603

Hilfreich-Bewertungen: 190

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 13. März 2011, 22:16

Heyho!

Also ich hab nen ca. ein Jahr alten Laptop mit Windows 7 und ner NVIDIA GeForce 310M. Normalerweise läuft hier alles flüssig. Ich kann mit Premiere HD Material schneiden und auch Spiele wie GTA IV oder Bioshock problemlos spielen.

Ich wollte mit Camtasia Aufnahmen aus alten N64 Spielen mit Project 64 machen. Ist ja meines Wissens legal, wenn man auch die Originalspiele besitzt! :)

BrickmasterTM

unregistriert

4

Montag, 14. März 2011, 20:08

Screen Capture Software für Mac

Mal so ne' Frage, ich will aber keinen neuen Thread aufmachen:Gibt es eigentlich auch eine kostenlose Screen Capture Software für Mac die auch in HD aufnimmt aber nicht dabei ruckelt?
Oder gibt es auch sehr günstige die auch gute Ergebnisse liefern wie Camtasia oder Screen Flow aber halt günstiger?

Alexx² Zalar

unregistriert

5

Montag, 14. März 2011, 22:49

Birke schau dir doch mal das Programm fraps an! die freeware macht dir 30 sekunden video in hd glaub ich! die vollversion kostet auch nicht die Welt!

BTW für Spiele gilt je größer die Framerate (FPS) destp besser! Aufnahme wie gehabt 25 Vollbilder^^

ka ob es auch ne Mac Version davon gibt, einfach mal googlen!

Telliminator

Tech-Freak

  • »Telliminator« ist männlich

Beiträge: 1 059

Dabei seit: 10. Mai 2010

Hilfreich-Bewertungen: 159

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 15. März 2011, 00:04

Hi Daniel,

also ich schätze die Hardwarebeschleunigung ist dann wohl schon aktiv. GGf. kannst Du das prüfen über DirectX Diagnose.
Aufruf über Ausführen -> dxdiag

@Brickmaster, eine Freeware wäre Copernicus, bin mir aber nicht sicher ob der "Fastvideo"-Modus ausreicht und ob das HD kann.
Ansonsten hier noch ein netter Link:
http://graphicssoft.about.com/od/screenc…r_Macintosh.htm

Grüße
Telli
Ear-Movies - Filme für die Ohren - http://www.blackdays.de - http://timeshift.blackdays.de - TimeShift kostenloses Hörspiel - Finale ist online, Folge 8 "And All My Dreams, Torn Asunder" * TS 7.1 TechDemo *

Birkholz Productions

Registrierter Benutzer

  • »Birkholz Productions« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 603

Hilfreich-Bewertungen: 190

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 15. März 2011, 00:37

Ja, da stehen drei Arten von Beschleunigungen, die alle aktiviert sind. Wie deaktiver ich die und welche genau? Und was genau passiert wenn ich die deaktiviere? Gibts Nachteile?
Danke für deine Hilfe! :)

Telliminator

Tech-Freak

  • »Telliminator« ist männlich

Beiträge: 1 059

Dabei seit: 10. Mai 2010

Hilfreich-Bewertungen: 159

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 15. März 2011, 22:56

Hallo Daniel,

das ist ja mal wieder echt eine fiese Frage, vor allem weil es sich mal wieder total geändert hat. Seitdem es Vista gibt haben die Jungs und Mädels von MiniWeich die Möglichkeit zum Ändern aus der DirectX-Komponennte entfernt. Aber es gibt Abhilfe :D

Ich hab Dir mal die aktuelle Version vom kleinen Tool DirectX Control Panel angehangen. Hierüber kannst Du nun auch unter Vista bzw. Win7 wieder die Hardwarebeschleunigung deaktiveren. Du brauchst ggf. 7Zip zum entpacken, geht aber mit jedem anderen Zip auch auf.

Starte die für Dein Betriebssystem notwenige Exe, 64-Bit bzw. x86 für 32-Bit. Und nun darfst Du nach Herzenslust Dir Deine DirectX Hardware-Einstellungen verbiegen. Nachteile kenne ich jetzt so mal keine, ausser das Du vielleicht wieder aktivieren musst, wenn was nicht klappt. Früher musste man unter XP beispielsweise die Hardwarebeschleunigung abschalten um überhaupt ein laufendes Video von einem Notebook auf einen Beamer über den zusätzlichen Bildschirmport senden zu können, ohne Deaktivierung kommt nur Schwarz.

By the Way, Deine Audiofiles für unser Projekt hab ich recht gut sauber bekommen, das Rauschen ist fast nicht mehr zu hören, so daß es nicht mehr auffällt. Meld Dich einfach mal via ICQ.
»Telliminator« hat folgende Datei angehängt:
Ear-Movies - Filme für die Ohren - http://www.blackdays.de - http://timeshift.blackdays.de - TimeShift kostenloses Hörspiel - Finale ist online, Folge 8 "And All My Dreams, Torn Asunder" * TS 7.1 TechDemo *

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Telliminator« (16. März 2011, 06:54)


Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Birkholz

Birkholz Productions

Registrierter Benutzer

  • »Birkholz Productions« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 603

Hilfreich-Bewertungen: 190

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 15. März 2011, 23:13

Danke für deine Hilfe! :) Ich werde das nachher mal ausprobieren und melde mich dann hier zurück!

Bye the Way, Deine Audiofiles für unser Projekt hab ich recht gut sauber bekommen, das Rauschen ist fast nicht mehr zu hören, so daß es nicht mehr auffällt. Meld Dich einfach mal via ICQ.


Das sind tolle Nachrichten! Ich bin total auf die neue Folge gespannt! :)

Social Bookmarks