Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

HareMadeFilms

Registrierter Benutzer

  • »HareMadeFilms« ist männlich
  • »HareMadeFilms« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 344

Dabei seit: 5. Februar 2010

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 93

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 5. Oktober 2010, 21:02

neoscene - Virusmeldung

Hallo,

habe mir gerade die Trial-Version des cineform-neoscene-Codec heruntergeladen. Leider produziert Kaspersky dazu eine Virus-Meldung (angeblich ist ein trojanisches Programm enthalten).
Eine kurze Google-Suche hat nicht erbracht, dass das Installationsprogramm für den Codec für falsche Virus-Positivmeldungen bekannt wäre und trotzdem ruhig installiert werden kann...

Die offizielle Trial-Version dürfte ja an sich wohl kaum infiziert sein, aber ich habe auch schon davon gehört, dass Internetseiten seriöser Firmen (vorübergehend) gehackt und von Gaunern gekapert worden sind ... Aber auch das müsste ja recht schnell bekannt werden und bei Google zu finden sein.

Hat jemand von Euch schon mal etwas in der Richtung gehört? Oder hatte jemand ebenfalls eine Virusmeldung bei dem Programm und hat trotzdem gefahrlos installiert?

freezer

Filmemacher / Postpro / FH Vortragender

  • »freezer« ist männlich

Beiträge: 1 637

Dabei seit: 21. Juli 2005

Wohnort: Graz, Österreich

Hilfreich-Bewertungen: 201

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 6. Oktober 2010, 13:41

Wenn der Scanner eine Meldung in der Art "Trojan.generic" ausspuckt, dann steckt da nicht viel dahinter. Neben den Virensignaturen kommt eine sog. Heuristik zum Einsatz - dabei wird eine Datei auf bestimmte Charakteristika von Viren/Trojanern abgesucht und sollten zuviele Punkte zutreffen, dann wird eine Warnung ausgegeben. Dann ist es immer hilfreich, die entsprechende Datei auf einer Webseite von mehreren Virenscannern untersuchen zu lassen.
Das geht zB hier: http://www.virustotal.com/index.html

Ich habe Neoscene selbst im Einsatz - und die Software läuft hervorragend. Mein Virenscanner (Bitdefender) hat auch nicht darauf reagiert.

Kleiner Tipp:
Willst Du Dir Neoscene dann tatsächlich kaufen, so mache das über
http://www.videoguys.com/Item/CineForm+N…3435F454E4.aspx
Du sparst nochmals 30 Dollar ein. Habe bei den Leuten dort schon öfters gekauft - sind sehr zuverlässig und hilfsbereit.
Robert Niessner - Planung / Kamera / Licht / Postproduktion
8010 Graz - Austria
Blackmagic Cinema Camera Blog

HareMadeFilms

Registrierter Benutzer

  • »HareMadeFilms« ist männlich
  • »HareMadeFilms« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 344

Dabei seit: 5. Februar 2010

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 93

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 6. Oktober 2010, 13:55

Hallo freezer,

vielen Dank für die Rückmeldung, und für den Tipp mit den Videoguys :thumbup: . Wenn Cineform bei mir vernünftig mit allen Programmen läuft, werde ich es kaufen, weil ich relativ viel zwischen verschiedenen Videoprogrammen hin- und herwechsle und bisher noch keinen vernünftigen Kompromiss zwischen Qualität, Speicherbedarf und Performance gefunden habe...

Danke auch für die Virenüberprüfungsseite, auf diese naheliegende Idee war ich noch gar nicht gekommen 8|

Auf der cineform-Seite gibt es - wie ich inzwischen herausgefunden habe - auch einen Hinweis darauf, dass der AVG-Virenscanner - in der Tat aufgrund heuristischer Ermittlung verdächtiger Programmelemente - einen ähnlichen Hinweis ausspuckt. Ich hoffe, es gelingt mir, Kaspersky so einzustellen, dass der "Verdacht" ignoriert wird.

Nochmals Danke und
Grüße, HMF