Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

BloodyCorrey

unregistriert

1

Mittwoch, 25. August 2010, 13:05

H264 Bewegungsunschärfe nach konvertieren

Guten Tag @ all

Ich habe ein Problem bei der Bearbeitung meiner Videos, weil ich nach dem konvertieren eine Bewegungsunschärfe sowie Schliereneffekt auftritt und ich nicht weiss woran es liegen könnte.
Ich gehe folgendermaßen vor:

Originalvideo = Codec: AVC1 H.264/MPEG-4 AVC
30 FPS , 15000 kbps , 1280*720 , 284MB

Ich habe das Originalvideo,
schneide es minimal zurecht und füge anderen Sound ein und speichere es mit Sony Vegas Pro 9 unkomprimiert in AVI ab.
Dann nehme ich den Xilisoft Video Converter 6 und möchte das File in

Soll-Video = Codec: AVC1 H.264/MPEG-4 AVC
29,97 FPS (Vegas hat kein 30FPS) , ~14000 kbps , 1280*720 , ~Genauso groß (290MB)
2-Pass konvertierung

Nun habe ich schon in einigen Foren etwas gelesen, das man in den Playern die Interlace funktionen ändern kann und es so zu einer gegensteuerung kommt, aber weit gefehlt (Habe VLC, DIVX Player und Quicktime Player ausprobiert).
Das unkomprimierte Video ist wie das Original anzusehen, also kann es nur die konvertierung selber sein.
Ich hoffe ich habe keine Informationen vergessen.

Nun brauche ich den Rat der Experten, welche Lösungen es gibt und was ich besser/anders machen kann *Ach ist das Spannend* :)

Euer Bloody

*Topic verschoben*

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (25. August 2010, 14:32)


BloodyCorrey

unregistriert

2

Samstag, 28. August 2010, 15:24

Hat denn keiner Rat oder Tips?

Sketch

Compositing Artist

  • »Sketch« ist männlich

Beiträge: 692

Dabei seit: 20. April 2006

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 12

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 29. August 2010, 15:50

Poste mal ein paar Screenshots, dann kann man auch genau sehen, was dein Problem ist. ;)
"Viele Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken dies mit leerem Kopf zu tun."

4

Sonntag, 29. August 2010, 21:00

Wenn es eine Verschiebung ist, die kammförmig ist (deutlich zu sehen bei vertikalen linien bei horizontalen schwenks), ist es das Interlacing. Hier muss man mal im Konverter nach einer option gucken, wo man zwischen upper field, lower field & progressive auswählen kann.

Evtl mal einen anderen Konverter probieren. "Super" zum Beispiel.

Ich glaube nicht, dass ein unterschied von 0,03 FPS sich so bemerkbar macht (zumal ich zum einen denke, dass es nur der einfachheitwegen "30 fps" genannt wird und das unkomprimierte video ja das macht, was es tun soll. Du kannst höchstens noch die Eigenschaften der Videos abgleichen, vielleicht gibts einen kleinen, aber feinen unterschied o_O

Social Bookmarks