Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Samstag, 22. Mai 2010, 04:19

Pixel-Seitenverhältnis-Korrektur-Problem bei DivX-Videos

Hallo allerseits, ich habe ein Frage zum DivX-Codec.
Ich habe mit Premiere Pro ein Video mit dem DivX 6.9.2 Codec im AVI-Format gerendert. Das Video soll in 16:9 PAL dargestellt werden (Die Sequenz entspricht auch 16:9 PAL, also beträgt die Auflösung 720x576). In den Einstellungen des Codecs habe ich dann das entsprechende Pixelseitenverhältnis ausgewählt.

Das Problem besteht darin, dass keiner meiner Videoplayer (WMP12, Nero ShowTime, PowerDVD 10) das Pixelseitenverhältnis korrigiert.
In After Effects wird das Video jedoch korrekt dargestellt.
Ich habe das Video auch mit dem Video-Analyse-Programm GSpot unter die Lupe genommen und da wird angezeigt, dass die Pixel quadratisch sind!? Ziemlich wiedersprüchlich im Gegensatz zu After Effects.

Könnt ihr mir da Klarheit verschaffen? Und gibt es einen Weg um DivX-Videos mit korrektem Pixelseitenverhältnis in z.B. den oben genannten Playern abzuspielen? Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, danke für jede Hilfe!

PS.: Habe ein kleines Testvideo im Anhang hochgeladen.
»S_Hut« hat folgende Datei angehängt:
  • Sequenz 01.zip (593,27 kB - 73 mal heruntergeladen - zuletzt: 1. Mai 2021, 16:21)

Marcus Laubner

unregistriert

2

Samstag, 22. Mai 2010, 07:35

Vielleicht hilft Dir der MPEG4-Modifier - dort kann man ohne Re-encoding bei den Dateien die Werte (z.B. aspect ratio) verändern.
Ich muss aber ehrlich zugeben, mir ist bisher keine einzige anamorph codierte DivX Datei untergekommen, warum nimmst du das?

3

Samstag, 22. Mai 2010, 13:55

Ich wollte einen 16:9-PAL-Kurzfilm mit dem DivX-Codec rendern, da: kleine Videodatei + gute Qualität. Und demnach habe ich natürlich die PAL-Standard-Einstellungen für ein 16:9-Seitenverhältnis vorgenommen, zumal dafür auch extra ein Profil in den Codec-Einstellungen vorliegt.

Den MPEG4-Modifier habe ich auch bereits benutzt und da wird mir angezeigt, dass das Seitenverhältnis 16:9 beträgt. Nur die Videoplayer kommen wohl damit nicht zurecht..

Aber wo du es sagst, ich habe vorher auch noch kein anamorph codiertes DivX-Video gesehen. Soll ich dann am besten die Auflösung so ändern, dass ich die Pixel quadratisch lassen kann? Müsste dann einer Auflösung von 1050x576 entsprechen, glaube ich.