Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Yggdrasil

unregistriert

1

Montag, 12. April 2010, 20:06

Verzweiflung bei Adobe Encore

Hallo,

mitlerweile bin ich zu der Überueigung gekommen, dass Adobe Encore zd den schlechtprogrammiertesten und unstabilsten Programmen der Welt gehört! Ich versuche seit Tagen ein Paar Clips als Video DVD zu brenne, ständig irgendwelche Erros und Fehler und was weiß ich. Ich habe die Videodateien mit dem After Effects Preset "MPEG-DVD" erstellt, so wie auch in einem Tutorial von Andrew Kramer. Jetzt habe ich ein simples Menü gemacht (1 Testmenüpunkt, der auf 1 Schnittfenster verweist). Im Schnittfenster sind 2 Clips + 2 Audiospuren drinnen. In der DVD Vorschau in Encore funktioniert schonmal alles. Sobald ich das Projekt brennen will, erscheint während der Vorbereitung ein Fehler:

Im PGC "Unbenanntes Schnittfenster" ist ein FEhler bei 00:00:00:00 aufgetreten.
Interneter Softwarefehler: %0, Zeile Unbenanntes Schnittfenster - PGC-Info: Name = Unbenanntes Schnittfenster, Ref = Cpgc, Zeit = 00:00:00:00

Ändert auch nix wenn ich den Namen des Schnittfensters auf was anderes benenne. Raste bald aus mit den blöden Adobe Programmen grrrrr.
Weiß jemand wieso dieser Fehler auftritt? Ist sehr dringend :S

Lg

Thom 98

unregistriert

2

Montag, 12. April 2010, 20:08


Yggdrasil

unregistriert

3

Montag, 12. April 2010, 20:13

Habe anscheinend die Lösung gefunden. Also zuerst hab ich natürlich in zig Foren gesucht, anscheinend gibt es diesews Problem seit CS2(!!) und ich benutze CS4(!!!). Support von Adobe ist kostenpflichtig, eine Frechheit! Es liegt an dem Preset von After Effects. Rendert man es als normales Mpeg2, dann funktioniert es einwandfrei in Encore.