Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich
  • »MP-Digital« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 16. Februar 2010, 19:20

Adobe Premiere Pro und After Effects nun in 64 bit

Adobe hat angekündigt, dass Premiere Pro CS4 und After Effects CS4 die letzen Versionen in der 32 bit sein werden. Neue Versionen werden nur noch in der 64 bit Version zu beziehen sein. Diese sind nur noch auf 64 bit Betriebssysteme lauffähig. Auch passend zu alle Intel CPU’s. Man möchte den beiden viel mehr Tempo gu.a. eben, so dass man zwischen den Werkzeugen u.a. schneller wechseln kann usw. Aber auch Macintosh-Systeme sollen hier in nichts nachstehen.

Weitere nützliche Info bei:

http://www.tinyurl.com/Adobe64bit

Heltfilm

unregistriert

2

Freitag, 19. Februar 2010, 20:18

Wusste ich schon. Ich finde es aber gut, dass es alles schneller werden soll. Bin 64 Bit User und mir machts nichts aus.
Bis zu dem Release wird, denke ich, auch jeder schon einen 64Bit Combi haben.
Der ist für Videobearbeitung meines Wissens nach unumgänglich!